Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Schon wieder ein Anschlag in New York?

  1. #1
    Avatar von MaMue
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Bayern
    Alter
    50
    Beiträge
    873
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard Schon wieder ein Anschlag in New York?

    Grad wieder eine Passagiermaschine im NewYorker Stadtteil Queens aufgeschlagen.
    ....mögest du leben so lange du willst und es wollen so lange du lebst
    (Keltischer Trinkspruch )

  2. #2
    Avatar von ronson
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    Thüringen
    Alter
    41
    Beiträge
    1.110
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard

    New York - Das Passagierflugzeug stürzte am Montagmorgen Ortszeit etwa fünf bis zehn Meilen vom John-F.-Kennedy-Flughafen entfernt ab. Die Maschine des Fluges 587 war nach Angaben von CNN auf dem Weg von New York in die Hauptstadt der Dominikanische Republik, Santo Domingo. Laut dem Nachrichtensender waren 246 Passagiere und neun Besatzungsmitglieder an Bord. Eine offizielle Bestätigung gab es dafür noch nicht.
    In der Nähe des Absturzortes befindet sich eine Tankstelle, die in Brand geraten könnte. Zudem befinden sich in Rockaway, dem Ortsteil des Bezirks Queens, wo die Maschine abstürzte, laut CNN eine Schule und ein belebtes Einkaufszentrum. Über dem Stadtteil steht dicker Qualm. 44 Feuerwehrfahrzeuge und ungefähr 200 Feuerwehrleute sind bereits im Einsatz.

    Bei dem Flugzeugtyp handelt es sich entgegen ersten Angaben nicht um eine Boeing 767, wie sie beim Anschlag auf das World Trade Center am 11. September entführt worden war. Noch ist unklar, ob es sich um ein Unglück oder um einen Anschlag handelt.

    Die Behörden haben die höchste Alarmstufe ausgerufen. Alle New Yorker Flughäfen sind gesperrt. Die wichtigsten Tunnel der Stadt wurden aus Sicherheitsgründen geschlossen. Auch die U-Bahnen der Stadt stehen still.

    New Yorks Bürgermeister Rudolph Giuliani ist bereits auf dem Weg zum Unglücksort. Ein Sprecher der amerikanischen zivilen Luftfahrtbehörde sagte, es gebe bisher keinen Hinweis auf einen Anschlag. Die amerikanische Bundespolizei FBI hat eine Sonderkommission zur Untersuchung des Absturzes eingesetzt.

    In Medienberichten meldeten sich ein Augenzeuge zu Wort, der gesehen haben will, wie einzelne Trümmer vom Himmel fielen. Andere Augenzeugen sprechen von einer Explosion auf der rechten Seite des Flugzeuges. Eine Turbine des Airbusses wurde in einer anderen Gegend von Queens gefunden.
    Geändert von ronson (10-10-2007 um 18:24 Uhr)
    Du brauchst neue Schuhe?
    http://stores.ebay.de/Shoebedo-Fashion

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •