Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: U-Anlagen in Oberbayern ?

  1. #1
    Avatar von Wolf
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Im tiefen Süden beim "Steinriegelgold"
    Beiträge
    232
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    Standard U-Anlagen in Oberbayern ?

    Hoi Loide
    Suche Infos über U-Anlagen im Raum Murnau, Garmisch, Oberau, Ohlstadt, Bad Tölz(SS-Junkerschule), Oberammergau und Wolfratshausen.
    Inbesondere Infos über einen unterirdischen Gang Bad Tölz Richtung Blomberg.(Jetzt angeblich verschüttet.)
    G + GF


    Wolf

    Die Nacht ist mein.


    Schwertzeit, Beilzeit,
    Schilde bersten,
    niemand will den andern schonen.
    Windzeit, Wolfszeit,
    bis die Welt vergeht.......

  2. #2
    Avatar von Wolf
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Im tiefen Süden beim "Steinriegelgold"
    Beiträge
    232
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    Standard

    Weiß niemand was?
    Es gibt doch in dieser Gegend mehrere unterirdische Anlagen.
    Seltsamerweise gibt es eine "Menge" Publikationen über andere U-Anlagen, aber alle im nord-oder ostdeutschen Raum.
    Gibts denn nix über Südbayern? Hier war schließlich mal die "Alpenfestung".......
    Bin für jeden Hinweis dankbar, auch über evtl. Literaturhinweise zu dem Thema.
    Donk, immer wieder Donk.....
    G + GF


    Wolf

    Die Nacht ist mein.


    Schwertzeit, Beilzeit,
    Schilde bersten,
    niemand will den andern schonen.
    Windzeit, Wolfszeit,
    bis die Welt vergeht.......

  3. #3
    Avatar von Michael
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Apr 2002
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    1.270
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard

    Moin Wolf,
    auf die Problematik bin ich bei unterschiedlichen Recherchen auch schon gestoßen. Es ist sehr schwierig, an Infomationen zu kommen. Man findet Angaben was vor und nach den Kriegen war, aber mittendrin ... nix. Selbst wenn ich hier bei uns Einwohner frage ...also doll ist das nicht was man so erfährt. Gut für den Obersalzberg habe ich hier 2 sehr gute Bücher mit Bildern, Zeichnungen, ... dafür bin ich aber auch extra nach Bad Reichenhall gefahren ...
    Für unseren Landkreis habe ich das jetzt systematisch begonnen. Seit ein paar Tagen habe ich Zugang zu dem Inhaltsverzeichnis des Stadtarchives und darf auch offiziell recherchieren. Zuständig hierfür ist bei uns übrigens das Tiefbauamt ( ! ) ... da muss man erst ml drauf kommen. Weil das Archiv hat nix mit Bunkern oder sonstigen unterirdischen Anlagen zu tun, sondern beinhaltet die Chronik seit 1863.
    Frohes Graben,

    Michael

  4. #4
    Avatar von Harry60
    Explorate User

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    München
    Beiträge
    3
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard Recherche in Bayern

    Stimmt.

    Bei Nachfragen wird "gemauert", denn es ist bei den Leuten leider immer noch so, dass sie Angst haben mit "irgendwas vom 3. Reich" in Verbindung gebracht zu werden.
    Speziell in den ländlichen Gegenden habe ich manchmal das Gefühl, dass der eine oder andere noch eine "Leiche" im Keller hat. Wegen der damaligen Hamsterfahrten, unmittelbar nach dem Krieg, hat schon der ein oder andere Kunstgegenstand den Besitzer gegen Eier, Kartoffeln etc. gewechselt. Wenn da dann einer kommt und nach Bunkern, U-Verlagerungen etc. fragt, dann fällt ihnen vielleicht wieder ein, dass sie damals für einen Perserteppich unbekannter Herkunft zwei Eier gegeben haben. Also sagt man lieber garnichts, bevor noch mehr Nachfragen kommen. Es könnte ja der Erbe des Teppichs sein
    Gruß Harry60


    Suchet, so werdet ihr finden.
    Bleibt liegen und ihr werdet gefunden
    Siehe Ötzi

  5. #5
    Avatar von Oberlandla
    Explorate User

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    82418 Murnau, Oberbayern, Bayern, Deutschland
    Alter
    37
    Beiträge
    22
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard AW: U-Anlagen in Oberbayern ?

    Hallo Leute,
    ist zwar schon ein älterer Beitrag, aber ich muss euch leider recht geben das man so gut wie nichts findet...es gab hier eine Schießanlage der SS, einige kleine Bunker die in nicht greifbare Nähe gerückt wurden (paar Hundert Kubikmeter Schutt und Abraum über bzw. vor die Eingänge usw.) aber ich hatte das Glück von einem Zeitzeugen ein Fleckchen Erde gezeigt zu bekommen in welcher die SS zum Ende des Kriegs eine Stellung gebildet hatte...da liegen noch Kanister einfach so rum, ein in der Zwischenzeit Bekannter den ich dort zufällig traf als er sondelte hat mir ein paar Tage später seine Funde gezeigt die er im südbayrischen Raum gemacht hatte - ein Wahnsinn und durch den Sammelschein auch ganz legal...

    Lange Rede kurzer Sinn - damals wurde ich von dem Fieber angesteckt und falls sich hier jemand aus der Nähe von Weilheim, Murnau, Landsberg oder Tölz rumtreiben sollte würde ich mich über eine Nachricht freuen da ich kompletter Neuling beim Sondeln bin und froh über ein paar Tipps wäre...

    Gruß
    da Oberlandla

  6. #6
    Avatar von Hans_L
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    37
    Tops
    Erhalten: 18
    Vergeben: 2

    Standard AW: U-Anlagen in Oberbayern ?

    den Sammelschein
    was soll das sein?

    Gruß
    Hans

  7. #7
    Avatar von Oberlandla
    Explorate User

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    82418 Murnau, Oberbayern, Bayern, Deutschland
    Alter
    37
    Beiträge
    22
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard AW: U-Anlagen in Oberbayern ?

    Man kann nach Ablegen der Sachkundeprüfung eine "rote WBK" beantragen, dies bedeutet man hat ein fest umschriebenes Sammelgebiet wenn es um Waffen geht. Siehe auch hier:

    http://www.waffensammelpass.de/wbk

    http://www.rotewbk.de/Produkte/Samml...ammlerwbk.html

    Er hat das vor zig Jahren gemacht weil er auch eine Erbschaft machte...Ich hoffe die link´s sagen genügend aus?

  8. #8
    Avatar von Kling
    Explorator

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Greiz/Schwäng
    Alter
    47
    Beiträge
    941
    Tops
    Erhalten: 258
    Vergeben: 228

    Standard AW: U-Anlagen in Oberbayern ?

    Und was soll das bringen mit der Sammelleidenschaft von Waffen? Ich bin auch mit der Sonde unterwegs und freue mich auf andere Sachen als Waffen oder Muni zufinden. Bringt nur Ärger und außerdem weiß man nie was in der Erde liegt wenn es piepst.
    Mfg Kling


    ... der Weg ist das Ziel ...

  9. #9

    Avatar von Burion
    Administrator

    Status
    Online
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Eisenberg/Thür. + Wiesbaden
    Alter
    64
    Beiträge
    4.621
    Tops
    Erhalten: 696
    Vergeben: 563

    Standard AW: U-Anlagen in Oberbayern ?

    Henning - cool down!
    Lass ihm doch seinen Spaß haben! Wir alle haben daran Freude! Oder?!?
    Nicht immer gleich dagegen gehen!
    Wann warst Du das letzte Mal mit der Sonde unterwegs?
    Ich gestern... und hatte Spaß dabei...
    Egal, ob Du was findest oder 'nur' in der Natur unterwegs bist - ist doch egal ... Hauptsache wir fühlen uns gut dabei... !
    Bestes Beispiel dafür ist der 'ww2historyhunter' auf Youtoube. Er findet wirklich tolle Sachen - und hat Freude dabei, samt seiner Kiddies...

    HerzlGrüße
    Jürgen

    HerzlGrüße
    Jürgen
    Nichts ist so beständig wie der Wandel.

  10. #10
    Avatar von cerusit
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    401
    Tops
    Erhalten: 33
    Vergeben: 4

    Standard AW: U-Anlagen in Oberbayern ?

    Zitat Zitat von Oberlandla Beitrag anzeigen
    Man kann nach Ablegen der Sachkundeprüfung eine "rote WBK" beantragen, dies bedeutet man hat ein fest umschriebenes Sammelgebiet wenn es um Waffen geht. Siehe auch hier:

    http://www.waffensammelpass.de/wbk

    http://www.rotewbk.de/Produkte/Samml...ammlerwbk.html

    Er hat das vor zig Jahren gemacht weil er auch eine Erbschaft machte...Ich hoffe die link´s sagen genügend aus?
    Bei welchem Landratsamt hat er denn seinen Sammelschein bekommen? GAP vermutlich nicht. Und heute fast nicht mehr möglich.

  11. #11
    Avatar von Kling
    Explorator

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Greiz/Schwäng
    Alter
    47
    Beiträge
    941
    Tops
    Erhalten: 258
    Vergeben: 228

    Standard AW: U-Anlagen in Oberbayern ?

    Jürgen, hast ja Recht. Ich bin nur mit solchen Sachen sehr vorsichtig.

    @ Oberlandla, ein Sondler ist für seine Suche und seine Funde selber verantwortlich. Finden kann man überall was. Ein Tipp von mir, es kommt immer darauf an was Du suchen willst. Wenn Du auf WK ll gehen willst, dann rede mal mit Leuten die was wissen können und schau Dir Luftbilder an. Du kannst auch mit Bauern reden ob Du auf ihre Felder gehen darfst, da findet man auch Seher schöne Sachen und immer daran denken, schön die Löcher wieder zumachen. Was hast Du für eine Sonde?
    Mfg Kling


    ... der Weg ist das Ziel ...

  12. #12
    Avatar von Oberlandla
    Explorate User

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    82418 Murnau, Oberbayern, Bayern, Deutschland
    Alter
    37
    Beiträge
    22
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard AW: U-Anlagen in Oberbayern ?

    @cerusit
    Seinen Schein hat er vor ca. 15 Jahren bekommen im Landkreis Weilheim-Schongau...

    @ Kling:
    Ich denk mir immer jedem das seine und ich freu mich drauf wenns bei mir losgehen kann...will erst mal n wenig WKII nachdem ich ja ein "relativ" eingegrenztes Gebiet genannt bekommen habe - aber freuen werde ich mich vermutlich über alles was mir der Boden überlassen wird...

    Ein guter Kumpel besorgt mir bis Ende Februar einen Whites Treasure Master - hab aber leider noch keine Ahnung wie es funktionieren wird - also learning by doing


    Mein Onkel hat glücklicherweise Wiesen, Wald und Ackerflächen durch welche nachweislich die Römerstraße und beim Ackern auch schon Kleinigkeiten ans Tageslicht kamen (angeblich - hab die Sachen leider nicht gesehen und aus nem alten Hufeisen wird ja schnell mal ein Fund) - und das ist auch ziemlich interressant finde ich...

    Soll heißen das ich mich irgendwie noch nicht so richtig festlegen will/kann...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •