Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 73

Thema: Oak Island

  1. #1
    Avatar von C4
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    BIRD
    Alter
    48
    Beiträge
    2.096
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 0

    Standard Oak Island

    Da es ja gerade mal wieder durch diverse Fernehsendungen ein wenig beleuchtet wurde, machen wir mal einen Oak Island Thread auf.Schaun wer mal, was bei rauskommt.
    Links und Literaturhinweise sind stets willkommen.
    Die Zeit ist ein Fluß , der mich fortreißt, doch bin ich der Fluß; sie ist der Tiger, der mich zerreißt, doch bin ich der Tiger; sie ist ein Feuer, das mich vernichtet, doch bin ich das Feuer.

    Jorge Luis Borges

  2. #2
    Avatar von C4
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    BIRD
    Alter
    48
    Beiträge
    2.096
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 0
    Die Zeit ist ein Fluß , der mich fortreißt, doch bin ich der Fluß; sie ist der Tiger, der mich zerreißt, doch bin ich der Tiger; sie ist ein Feuer, das mich vernichtet, doch bin ich das Feuer.

    Jorge Luis Borges

  3. #3
    Avatar von SID
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    mal hier mal da
    Beiträge
    449
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard

    mal ein weiterer Link dazu>

    http://www.schatzjagd.org/Forum/show...&threadid=2906

    Aufwachen, C4chen!!!
    "Never argue with an idiot. They'll drag you down to their level and then beat you with experience"

  4. #4
    Avatar von C4
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    BIRD
    Alter
    48
    Beiträge
    2.096
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 0
    Die Zeit ist ein Fluß , der mich fortreißt, doch bin ich der Fluß; sie ist der Tiger, der mich zerreißt, doch bin ich der Tiger; sie ist ein Feuer, das mich vernichtet, doch bin ich das Feuer.

    Jorge Luis Borges

  5. #5
    Avatar von pituli
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    rhein
    Alter
    59
    Beiträge
    490
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard

    @C4

    Coooooooool !!!!


    gruß

  6. #6
    woelfchen
    Avatar von woelfchen
    Gast

    Standard

    Das ist schon interessant. Mich beschätfigt nur die Frage: wie wollen die vor gut 200 Jahren so einen tiefen Stollen gegraben haben, ohne das dabei etwas einstürzt (is doch nur erdreich oder)? Ist darüber etwas bekannt?
    Und dan die Verbindungstunnel zum offenen Meer. Die sind ja auch nicht ohne. Hat man die schon mal unter die Lupe genommen? Wenn die auch nur durch Erdreich gehen, müssen die doch eigentlich abgestützt sein, damit die nicht einstürzen beim grabem und erst recht wenn da wasser durchfliessen soll, oder wie seht ihr das?

  7. #7
    Avatar von C4
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    BIRD
    Alter
    48
    Beiträge
    2.096
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 0

    Standard

    Das Ganze da ist sicher älter als 200 Jahre, definitiv.
    Die Zeit ist ein Fluß , der mich fortreißt, doch bin ich der Fluß; sie ist der Tiger, der mich zerreißt, doch bin ich der Tiger; sie ist ein Feuer, das mich vernichtet, doch bin ich das Feuer.

    Jorge Luis Borges

  8. #8
    woelfchen
    Avatar von woelfchen
    Gast

    Standard

    Meinst du der Stollen könnte eine natürliche Öffnung sein? (Ehemaliger Geisier oder sowat)?

    Oder wer könnte sonst das Ding gebuddelt haben? Ab wann wurde eigentlich die Insel bewohnt? Und hat bisher keiner die Eichenbretter auf ihre Herkunft untersucht?
    Das Gesteinsmatterial jedenfalls denke ich könnte Ballastmittel eines Schiffes gewesen sein. Die hatten früher ja alle sowas im Kielraum.

  9. #9
    Avatar von pituli
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    rhein
    Alter
    59
    Beiträge
    490
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard

    Das Eichenholz soll aus dem 17.ten Jahrhundert sein. Denke aber auch das es sogar älter ist.
    sagt mal, die Zuführungen vom Meer, kommt die euch nicht auch bekannt vor ?? Irgendwo hab ich sowas schon gesehen.

    gruß

  10. #10
    Avatar von pituli
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    rhein
    Alter
    59
    Beiträge
    490
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard

    @wölfchen
    Oak heißt Eiche. In früheren Jahren gab es ausschließlich Eichenbäume auf der Insel. Durch eine Krankheit der Bäume gibts keine mehr dort. Bewohnt war die Insel in früheren Zeiten nicht.

    gruß

  11. #11
    woelfchen
    Avatar von woelfchen
    Gast

    Standard

    Is klar, hätte ja sein können das die Bretter ö.ä. aus mitgebrachtem Holz hergestellt wurde.

    Was meinst Du mit bekannte Zuführungen, wo gibs da was vergleichbares?

    Doch nicht etwa bei kürzlich unter grossem Medienspektakel erforchten Objekten. ;-)

  12. #12
    Avatar von pituli
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    rhein
    Alter
    59
    Beiträge
    490
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard

    @wölfchen

    ich weiß nicht genau. Ich überleg schon die ganze Zeit.

    gruß

  13. #13
    woelfchen
    Avatar von woelfchen
    Gast

    Standard

    Sind den nicht noch jrgendwo genauere Daten abrufbar?
    Z.B. geht der Schacht kerzengerade in tiefe?
    Ist er Kreisrund oder Oval?

    Und was ist mit der Eisenplatte am Ende des Schachtes?
    Oder wo will man die Bilder mit der Kamera aufgenommen haben?

  14. #14
    Avatar von micha2
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Thüringen
    Alter
    60
    Beiträge
    252
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard

    @Woelfchen:
    Die entsprechende Technik des Schachtabteufens war schon im frühen Mittelalter durchaus bekannt. Im Harz und im Erzgebirge wurden schon im 16. Jahrhundert wesentlich tiefere und kompliziertere Schächte mit kilometerlangen Wasserlösungsstollen angelegt.

    Soweit mein Beitrag zur bergbautechnischen Seite.

    Die Story ist aber wirklich verblüffend. Für ein reines Schatzversteck erscheint mir der Aufwand völlig unangemessen.

    Glück Auf
    Intelligenz ist die einzige Sache auf der Welt die gerecht verteilt wurde,
    jeder denkt das er genug davon hat.

  15. #15
    Avatar von pituli
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    rhein
    Alter
    59
    Beiträge
    490
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard

    rund und gerade sind se !

    Ich hatte mal gedacht es würde sich um ein ausserirdisches Artefakt handeln. Das will ich aber nicht weiter erläutern, da wird man schnell zum Spinner. Kein Bohrer hat je das Metall durchbohrt, hab ich gehört.

    gruß

  16. #16
    woelfchen
    Avatar von woelfchen
    Gast

    Standard

    Hab gerad annerswo gelesen da unten würde jetzt ein abgebrochener Bohrkopf feststecken den keiner rausbekommt.
    Naja es wird wiedermal ne menge geschrieben und jeder dichtet ein teil dazu oder so. Am ende gibbet wieder keine fakten mehr.

    Wieso Spinner? Wer nicht alle Farben sehen oder erkennen kann, ist entwefer Farbenblind oder hat noch einen SW Fernseher.

    Sind wir nich alle ein bischen BLUNA

  17. #17
    woelfchen
    Avatar von woelfchen
    Gast

    Standard

    Mann könnte auch meinen, anhand der vielen Zwichendecken aus Holz, Stein oder anderen Dichtungsmaterialien, das der Schacht nicht gegen eindringen geschützt wurde sondern das da irgend etwas am herauskommen gehindert werden sollte. Vieleicht nur aus Furcht oder Aberglaube. Und die armen Schatzsucher buddeln da seit jarhunderten rum. Nur weil da ein paar Leute schiss hatten das ein loch im Boden der Eingang zur Hölle sein könnte.

    http://www.freenet.de/freenet/wissen...lle/index.html

  18. #18
    Avatar von Thom
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Mecklenburg/Vorpommern
    Alter
    51
    Beiträge
    832
    Tops
    Erhalten: 5
    Vergeben: 6

    Standard

    Naja, dass man da irgendetwas am herauskommen hindern wollte, war wohl nur ein Spass von Dir Wölfchen.
    Da liegt was ganz interessantes in dem Loch.
    Allein schon die Tatsache, dass ein Stück Stoff oder Pergament mit einem Bohrer an die Oberfläche geholt wurde, lässt diese Vermutung zu.Auf diesem Stück Stoff war ein "V" geschrieben.Dies lässt den Schluss zu, dass dort unten etwas liegt.
    Dass es sich aber um die Originalschriften von Shakespeare`s Werken handelt, die er, wie vermutet wird, nicht verfasst hat, glaube ich eher weniger.
    Ist auf jeden Fall eine interessante Schatzgeschichte.



    Als dann, Thom

  19. #19
    woelfchen
    Avatar von woelfchen
    Gast

    Standard

    Und wenn nun der kraxel auf dem Pergament eine Art Bannspruch war?

  20. #20
    Avatar von Thom
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Mecklenburg/Vorpommern
    Alter
    51
    Beiträge
    832
    Tops
    Erhalten: 5
    Vergeben: 6

    Standard

    ....dann hätte man sicherlich nicht so viele Bewässerungstunnel gebaut, um dem, was da nicht herauskommen soll, einen Fluchtweg zu geben.Und das eine Verbindung zum Wasser besteht, ist bewiesen.
    Also Wölfchen, schnell eine andere Theorie ausdenken



    Als dann, Thom

  21. #21
    Avatar von SID
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    mal hier mal da
    Beiträge
    449
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard

    Auch auf die Gefahr hin, dass mir jetzt manche wieder an die Kehle springen werden, poste ich hier mal ein paar gute englische Links:

    1) http://www.activemind.com/Mysterious...and/index.html

    2)http://dmoz.org/Regional/North_Ameri...ry/Oak_Island/

    3)
    http://www.templartreasure.com/
    "Never argue with an idiot. They'll drag you down to their level and then beat you with experience"

  22. #22
    Avatar von SID
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    mal hier mal da
    Beiträge
    449
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard

    Im Übrigen ist in den englischen Versionen oft von einer Nachbarinsel die Rede, die in einer direkten Verbindung mit Oak Island stehen soll.


    "THE PLOT THICKENS

    There is growing evidence (and speculation) that the underground workings of Oak Island are not limited to the island. Fred Nolan, who owns half of Oak Island, recently brought in a partner, Jim Young, who bought a nearby island. Nolan’s work has taken an exciting turn as several megalithic markers found on the island offer directional clues that have not been investigated before now. A second island nears the Oak Island causeway is the site of some serious excavation work. It is a small island in low tide and even smaller in high tide, but the treasure rights owner believes it too may be connected by tunnel. I even heard of still another island with an underground stairway although I was unable to find out much more.
    "

    Quelle: http://www.templartreasure.com/whats...oak_island.htm
    Geändert von SID (01-10-2002 um 02:26 Uhr)
    "Never argue with an idiot. They'll drag you down to their level and then beat you with experience"

  23. #23
    SheepThought
    Avatar von SheepThought
    Gast

    Standard

    Moin zusamm!

    Vor einige Zeit gab es da mal eine schöne Berichterstattung im ZDF, in dem die vielen vergeblichen Grabungen gezeigt wurden...
    Wenn ich mir die unterirdischen Kontrukte anschaue, muss man sich schon fragen, ob nicht gesamt Oak-Island über der Konstruktion künstlich aufgeschüttet wurde...

    Bye

    Derk

  24. #24
    woelfchen
    Avatar von woelfchen
    Gast

    Standard

    @Thom da hast du völlig recht. war auch nur ein gedankenspiel. man könnte da noch anbringen das der oder das eingesperrte ja nicht schwimmen kann. aber ich denke das ist alles blödsinn.

  25. #25
    Avatar von pituli
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    rhein
    Alter
    59
    Beiträge
    490
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard

    @Sheep@All

    künstlich aufgeschüttet, glaub ich nicht.
    Wenn man davon ausgeht, das alle 100 Jahre, das Wasser um 30cm ( ganz schön viel, hatten die auch im Fernsehen gesagt ) steigt, wäre das in 500 Jahren 150 cm. Ich persönlich glaube das nicht, obwohl in England das Wash Gebiet heute auch überschwemmt ist, sprich Meer. Man müsste mal einen Experten fragen, wie es denn mit Meereserhöhungen der letzten 1000 Jahre aussieht.
    Ich glaube eher das es eine Verbindung zur Nachbarinsel gibt.
    Meine Vermutung -Wikinger-die super Stollenbauer waren. Die hatten die Verbindung zu Halifax.
    An die Theorie " Templer " glaub ich auf keinen Fall. Diese waren östlich orientiert, die Bundeslade und die Mannamaschine zu finden. Die Zeit hätte gefehlt.
    An Shakespeare auch nicht. Shakespeare war damals ein armer Mann und hätte die Möglichkeit nicht gehabt für ein solches Unternehmen.
    Die Inkas--Nein ! Die hätten zwar die Möglichkeit gehabt ( große Baumeister ) doch warum sollten Sie Ihre Schätze aus dem schützendem Urwald auf eine Insel schaffen. Als Pizzarro den Inkas/ Majas den Garaus machte, hätte es widerum an Zeit gefehlt für solch ein Unternehmen.
    Genausowenig ein Seefahrer/Pirat, die Ihre Schätze eben mal verbuddelten, zwar an superguten Stellen die man heute noch sucht, doch die Zeit spielt genauso eine große Rolle.
    Recherchieren müsste man :
    1. Wer war es !
    2. Wann war es !
    3. Was war es !
    4. Warum !
    Ich würde gerne den Part übernehmen und in den alten Dokumenten herumwühlen, und zwar 0 bis 1700 Jahrhundert.
    Wer von euch könnte die Wikinger übernehmen ?
    Wer übernimmt die Suche nach alten Seekarten usw.
    Und wer weiß, vielleicht lösen wir das Rätsel.
    Die Sache Oak-Island ist nur gescheitert an der Gier alles allein machen zu wollen.
    Was haltet ihr davon ?

    liebe Grüße

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •