Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 44 von 44

Thema: Landeverbot für Rosinenbomber

  1. #26
    Avatar von Varga
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    In der Nähe von Zürich
    Alter
    76
    Beiträge
    1.775
    Tops
    Erhalten: 785
    Vergeben: 705

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    @thomasbachweiler:
    Deine Fragen die du hier stellst, kann man mit "googeln" erfragen.
    Daher spare ich mir ausführliche Erläuterungen.

    Gruss
    Varga
    Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da.

  2. #27
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.756
    Tops
    Erhalten: 1.653
    Vergeben: 1.916

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Mir ging es darum, wie sich über Gesetze hinweg bewegt wird und die Sicherheit bei historischen Flugzeugen stelle ich jedenfalls nicht in Frage. Da sehe einmal in die Schweiz, denn da fliegen alte Ju 52 über Berge und durch Täler, schmieren aber nicht ab. Mache so etwas mit einem moderen Propellerflugzeug. Ne, das Argument mit der nicht vorhandenen Sicherheit dieser alten Maschinen, zieht so nicht. Die US Flugausichtsbehörde ist knallhart, was Flugsicherheit betrifft. Da geht nichts an den Himmel, was nicht 100% sicher und flugtauglich ist. Dazu haben die alten Kisten den Ozean überflogen, da wird es wohl noch wenig für Berlin reichen.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (23-06-2019 um 14:13 Uhr)

  3. #28
    Avatar von Martini1967
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    353
    Tops
    Erhalten: 249
    Vergeben: 240

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    ... Da sehe einmal in die Schweiz, denn da fliegen alte Ju 52 über Berge und durch Täler, schmieren aber nicht ab. Mache so etwas mit einem moderen Propellerflugzeug. Ne, das Argument mit der nicht vorhandenen Sicherheit dieser alten Maschinen, zieht so nicht. Die US Flugausichtsbehörde ist knallhart, was Flugsicherheit betrifft. Da geht nichts an den Himmel, was nicht 100% sicher und flugtauglich ist...

    MfG

    Conny
    Dampfplauderer, siehe hier:


    https://www.nzz.ch/schweiz/ju-52-abs...nzz-ld.1409126

    und hier

    https://www.aero.de/news-31219/Wie-d...ng-pushte.html


    und verkneife es Dir grundsätzlich, mich noch einmal, wie in Deinem Post #11, Zitat: "als nichts wert" zu bezeichnen!

  4. #29
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.756
    Tops
    Erhalten: 1.653
    Vergeben: 1.916

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Die Gründe, warum die modernen Maschinen abgestürzt sind, haben sich ja erst im Nachhinein herausgestellt.
    ... und das in der Schweiz eine JU 52 durch einen Strömungsabriss abstürzte, könnte jedem Flugzeug weltweit passieren. Dass ist ein natürliches Phänomen und nicht zu beeinflussen. Ob eine Autopilot da Abhilfe schaffen kann ist fraglich. Da müsste nämlich in Bruchteilen von Sekunden reagiert werden, dazu kommt es auf die Flughöhe an. Ein paar Meter über Berggipfeln ist keine Möglichkeit von Ausweichmanövern gegeben. Da geht es nur mit Nase oder Heck abwärts. Wenn da am Hang noch Aufwinde durch Fhön usw. hinzu kommen, kannst nichts mehr beeinflussen.

    ... und Martini, Du Süßer Schisser, ich benenne dich so, wie es mir passt. Eine klare Ansage. Ok.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (23-06-2019 um 17:52 Uhr)

  5. #30
    Avatar von Varga
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    In der Nähe von Zürich
    Alter
    76
    Beiträge
    1.775
    Tops
    Erhalten: 785
    Vergeben: 705

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Etwas OT:
    Für mich ist der Absturz der JU-52 beim Piz Segnas ein Pilotenfehler. Wieso meine Meinung:
    In der Gegend gibt es bei den Tschingelhörner das Martinsloch. Ein Durchbruch im Fels. Wenn man den sehen will, muss man unterhalb der Krete einen Kreis fliegen, damit alle Passagiere im Rumpf vom Flugzeug das Loch sehen können.
    Etwas weniger als eine Stunde früher, war ich mit einer Cessna 172 am gleichen Ort. Es herrschten ruppige Auf- und Abwinde. Böen gab es auch. Gar nicht einfach zu fliegen.
    Weil mein Flugzeug mit einem ADS-B Sender (siehe Google) ausgerüstet ist, konnte die Flugsicherung den auf dem Radar aufgezeichneten Flugweg nachvollziehen. Darum wurde ich von der Untersuchungsbehörde gebeten, eine Aussage über die Wetterlage zu machen.
    Also nix mit altem Flugzeug. Die JU ist mit der Nase voran auf dem Boden aufgeprallt. Strömungsabriss.

    Gruss
    Varga
    Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da.

  6. #31
    Avatar von Martini1967
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    353
    Tops
    Erhalten: 249
    Vergeben: 240

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen

    ... und Martini, Du Süßer Schisser, ich benenne dich so, wie es mir passt. Eine klare Ansage. Ok.

    MfG

    Conny
    OT:
    Nein, Dampfplauderer, was Du so klare Ansage nennst, ist leider nichts weiter als Dein übliches beleidigendes Geschwurbel, welches Dich immer wieder als den verbitterten und verbiesterten alten Mann zeigt, der eigentlich nichts mehr hat, außer in dieser Form Sprüche zu klopfen, in der Hoffnung das ihn vielleicht doch noch jemand Ernst nimmt.

  7. #32
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.756
    Tops
    Erhalten: 1.653
    Vergeben: 1.916

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Du Psychologe, Du. Du bist nun einmal unnwissend und so wird es bleiben. Du besitzt doch überhaupt nicht das Format, um sich mit mir anzulegen. Es gibt einen Comikstreifen mit Werner Beinhard. Wie heißt der doch gleich? Richtig, das kleine Arschloch.

    Komme aber bitte nicht damit, ich hätte Dich als kleines Arschloch betitelt. Dass habe ich so nicht geschrieben. Solltest Du aber selbst darauf kommen, das kleine Arschloch betreffend, dann ist es deine Entscheidung.

    Heißer Tip, halte ganz einfach die Füße still, gegenüber meiner Person hast Du keine Chance. Wenn Du es darauf anlegst, Stunk zu suchen, dann nehme ich dich auseinander, wie eine Martinsgans.
    Geändert von Conny (24-06-2019 um 11:01 Uhr)

  8. #33
    Avatar von Clyde Radcliffe
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Germany
    Beiträge
    2.659
    Tops
    Erhalten: 180
    Vergeben: 13

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Habt Euch lieb, es ist bald Weihnachten!

  9. #34
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.756
    Tops
    Erhalten: 1.653
    Vergeben: 1.916

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Hast ja Recht,
    nur geht mir die laufende Amacherei von der Figur mörderisch auf die Nerven. Wenn er es so haben will, dann plätte ich ihn ab, dazu stampfe ihn unangespitzt in den Boden. Dazu bin ich als echter Skorpion immer noch in der Lage. Man sollte mir nie zu nahe treten, es könnte kreuzgefählich werden.

    MfG

    Conny

  10. #35
    Avatar von Geo-Klaus
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    nein
    Beiträge
    7.139
    Tops
    Erhalten: 750
    Vergeben: 1.606

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Du Psychologe, Du. Du bist nun einmal unnwissend und so wird es bleiben. Du besitzt doch überhaupt nicht das Format, um sich mit mir anzulegen. Es gibt einen Comikstreifen mit Werner Beinhard. Wie heißt der doch gleich? Richtig, das kleine Arschloch.

    Komme aber bitte nicht damit, ich hätte Dich als kleines Arschloch betitelt. Dass habe ich so nicht geschrieben. Solltest Du aber selbst darauf kommen, das kleine Arschloch betreffend, dann ist es deine Entscheidung.

    Heißer Tip, halte ganz einfach die Füße still, gegenüber meiner Person hast Du keine Chance. Wenn Du es darauf anlegst, Stunk zu suchen, dann nehme ich dich auseinander, wie eine Martinsgans.

    Ist solch Posting wirklich nötig.
    Vernünftige Kritiken sind ok. Conny was Du nun abziehst zeugt von Frust der sich in Dir gestaut hat. Baue ihn ab und es geht Dir besser,

  11. #36
    Avatar von justus
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    65
    Beiträge
    992
    Tops
    Erhalten: 484
    Vergeben: 4

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Das Gesetz zum Erhalt des Tempelhofer Feldes (ThF-Gesetz) vom 14. Juni 2014 kann hier nachgelesen werden. Es ist überschaubar und dauert nur ein paar Minuten.

    http://gesetze.berlin.de/jportal/?quelle=jlink&query=ThFG+BE&psml=bsbeprod.psml&max =true

    Eigentümerin des Tempelhofer Feldes ist das Land Berlin. Über das Maß üblicher und auch typischer Freizeit- und Erholungsnutzung des Tempelhofer Feldes wesentlich hinausgehende Veranstaltungen und Vorhaben bedürfen der Genehmigung und sind ausschließlich auf dem Äußeren Wiesenring zulässig. Das ehemalige Flugfeld gehört nicht zum äußeren Wiesenring. Deshalb ist dort keinerlei Motorverkehr, ausgenommen Wartung von Infrastruktur, erlaubt. Da darf man nicht mal mit einer Mofa umherfahren, so hat es die Berliner Bevölkerung mit ihrem Volksbegehren verfügt.

    Die für den Naturschutz zuständige Senatsverwaltung kann und darf da gar nichts genehmigen. Nach § 5 (Absatz 2, Satz 1 und 2) darf der Senat nämlich keinerlei Rechtsgeschäfte im Rechtssinne, die diesem Gesetz widersprechen, abschließen, oder Verfügungen im Rechtssinne, die diesem Gesetz widersprechen, vornehmen. D. h. wenn sich die für den Naturschutz zuständigen Senatsverwaltung oder der Senat insgesamt dazu durchgerungen hätten, den 18 Rosinenbombern nebst Begleitflugzeugen auf dem ehemaligen Flugfeld eine Landeerlaubnis zu erteilen, hätten die Behördenmitarbeiter geltendes Recht gebrochen! (Die vom Senat veranstaltete Gedenkfeier auf dem historischen Gelände war übrigens mit dem Tempelhofgesetz konform.)

    Deutschland ist ein Rechtsstaat, in dem die Bürger sehr klagefreudig sind (siehe z. B. Thema Abmahnverfahren). Es gibt eine ganze Menge Menschen in diesem Land, die kein Flugbenzin mit im Blut haben oder auf Oldtimer stehen. Ich bin mir absolut sicher, dass, hätte der Senat positiv über eine Landeerlaubnis entschieden, dem Regierenden Bürgermeister sofort eine Klage ins Haus geflattert wäre. In dem anschließenden Gerichtsverfahren hätte man den oder die Verantwortlichen dem Vorgang beigeheftet. Die Richter hätten die Entscheider persönlich verantwortlich gemacht, dass sie sich einer Pflichtverletzung im Sinne dieses Gesetzes schuldig gemacht haben.

    Es hätte m. E. nur eine einzige Möglichkeit gegeben, diese Schlussveranstaltung des Vereins in der geplanten Form durchzuziehen. Rechtzeitig vorher (da geht es mindestens um Monate) hätte das Anliegen beim Berliner Senat ein gekippt werden müssen. Dann hätte es eines weiteren Volksentscheids bedurft, um das Tempelhofgesetzt entsprechend anzupassen, dass für den Sonderfall der Gedenkfeierlichkeiten der Luftbrücke auch noch mal historische Maschinen auf dem ehemaligen Flugfeld landen können. Ich glaube schon, dass sich eine Mehrheit der Bürger durchaus dafür ausgesprochen hätte. Aber sowas ist einfach nicht in ein paar Tagen zu machen.
    Viele Grüße

    Justus

  12. #37
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.756
    Tops
    Erhalten: 1.653
    Vergeben: 1.916

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Ach Klaus,
    ich bin doch nicht frustig. Mir geht nur das laufende Anpissen von dieser Figur auf den Nerv. Überall will er mitreden und dass ohne Kenntnisse der Materie. Solche Kunden mag ich. Klaus, es wäre genau so, wollte ich Dir in dein Fachgebiet reinquatschen. So etwas werde ich tunlichst unterlassen.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (24-06-2019 um 11:59 Uhr)

  13. #38
    Avatar von justus
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    65
    Beiträge
    992
    Tops
    Erhalten: 484
    Vergeben: 4

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    So und nun nach den Tatsachen, die Grundlage der Entscheidung „nichts zu tun“ waren, mal ein paar Anmerkungen: Da gibt es hier im Pfad ein paar Beiträge (ähnliche Folgebeiträge wurden nicht weiter berüchsichtigt), die einfach nicht ungewürdigt stehen bleiben dürfen, da lasse ich den Schreiberling auch nicht raus!

    Eine riesengroße Sauerei. Da könnte man glatt kotzen. Was sind das für miese Bürokraten. Die Amis reißen sich den Arsch auf dann so etwas. Dass geht doch gar nicht. Dass ist ein Armutszeugnis erster Klasse. Pfui Teufel, dass wollen Menschen sein, nein, die Entscheider sind Dreck, nichts als Dreck.

    oder

    An dem hinterfotzigen Verhalten dieser ekligen Kreaturen kann ich nichts erhabenes ausmachen. Die Menschlichkeit ist denen abhanden gekommen. … So sieht der Dank der Berliner Bonzen aus. Pui Teufel noch einmal.

    und

    … mein Vokabular war mit Absicht so gewählt, um meiner Wut Ausdruck zu verleihen. Das Verhalten der Berliner Bonzen war unmenschlich und ist durch nichts zu entschuldigen,
    Mitarbeiter der Senatsverwaltung, die sich nicht über das geltende Recht hinweg gesetzt haben, sind danach „Berliner Bonzen“, deren Verhalten unmenschlich und durch nichts zu entschuldigen ist. …. Den Begriff „unmenschlich“ (also außerhalb der menschlichen Gesellschaft stehend) kenne ich bisher im Zusammenhang mit so Sachen, wie dem größten Verbrechen aller Zeiten. Ihr wisst schon, das Ereignis, das Gauland als „Fliegenschiss der Weltgeschichte“ bezeichnete. Da fallen mir außerdem noch Menschenversuche im KZ ein, das Verhungern Lassen von zwei Millionen sowjetischen Kriegsgefangenen, Greultaten der SS an Zivilisten in Griechenland, Italien und Frankreich, Massaker im Kosovo und Ruanda. Namen wie z. B. Hitler, Himmler, Mengele, Jack the Ripper und aus neueren Zeiten Karadžić, Mladić oder Högel, um nur einige zu nennen. Und in den Augen dieses Schreiberlings haben die Mitarbeiter der Senatsverwaltung, die nichts weiter getan haben, als die Gesetze zu beachten, also damit eine gleich schwere Schuld auf sich geladen, die durch nichts zu entschuldigen ist? Sie sind nichts als Dreck und stehen in einer Reihe mit den vorstehend Genannten, weil sie 18 Flugzeugen keine Landeerlaubnis gegeben haben?

    Whow ….. Das muss man sich erst mal auf der Zunge zergehen lassen!

    Zumindest ist der Schreiberling ehrlich. Er schreibt, sein „Vokabular war mit Absicht so gewählt, um meiner Wut Ausdruck zu verleihen.“ Damit entlarvt er sich als Angehöriger einer in Deutschland zunehmend neuen Spezies, dem Homo saevitia civis (Wutbürger). Dieser Neubürger ist inzwischen deutschlandweit verbreitet. Bei Wikipedia wird er als „Personengruppe, die sich mit „Wut“ und „Empörung“ gegen als Willkür empfundenen politischen Entscheidungen wende, und sich durch einen ausdauernden Protestwillen auszeichne“, geführt. Der Wutbürger zeichnet sich dadurch aus, dass er empfänglich für einfache Parolen und einfache Lösungen ist. Sich die Mühe machen, die Dinge zu hinterfragen ist lästig und darum eher weniger sein Ding. Viel besser ist doch, Klamauk zu machen. Die da oben sind Schuld an der persönlichen Misere und sowieso an Allem. Und wenn auch „die da oben“ manchmal indifferent sind, am Ende hat Merkel auf jeden Fall Schuld.

    Wir haben hier im Forum einen typischen Fall von einem Homo saevitia civis, der sich ereifert und geifert, der seinen Hass in die Welt pustet und hetzt dass die Schwarte kracht. Er sollte sich was schämen!

    Die Feinde unserer Demokratie kommen nicht von außen. Sie sind mitten unter uns!
    Viele Grüße

    Justus

  14. #39
    Avatar von thomasbachweiler
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    734
    Tops
    Erhalten: 427
    Vergeben: 126

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Für das Tempelhofgesetz haben ja grad so gehobene Bildungsbürger wie Conny und Hospes gestimmt. Die fahren mit ihrem SUV zum Biomarkt, zu Klimademos und sind für Enteignungen von Wohnungsbesitzern, die können sich deshalb keine Nutzung des Tempelhofer Feldes abseits von Biotop, Begegnungsraum und Aktionsfläche vorstellen.

    Das Forum erlebt einen weiteren Tiefpunkt. Eigentlich kann man es auch schliessen. Das wäre sicherlich der Erinnerung des Initatiors angemessen.
    Geändert von thomasbachweiler (24-06-2019 um 12:25 Uhr)

  15. #40
    Avatar von Martini1967
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    353
    Tops
    Erhalten: 249
    Vergeben: 240

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Du Psychologe, Du. Du bist nun einmal unnwissend und so wird es bleiben. Du besitzt doch überhaupt nicht das Format, um sich mit mir anzulegen. Es gibt einen Comikstreifen mit Werner Beinhard. Wie heißt der doch gleich? Richtig, das kleine Arschloch.

    Komme aber bitte nicht damit, ich hätte Dich als kleines Arschloch betitelt. Dass habe ich so nicht geschrieben. Solltest Du aber selbst darauf kommen, das kleine Arschloch betreffend, dann ist es deine Entscheidung.

    Heißer Tip, halte ganz einfach die Füße still, gegenüber meiner Person hast Du keine Chance. Wenn Du es darauf anlegst, Stunk zu suchen, dann nehme ich dich auseinander, wie eine Martinsgans.
    Dampfplauderer, Dein Niveau ist derartig niedrig, dass es wirklich weder Sinn noch Freude macht sich länger mit Dir und Deinen kruden Verlautbarungen (Stichwort: "Jahrtausendsucher") auseinander zu setzen.
    Spare Dir bitte auch Drohungen jeglicher Art, da Dir deren Umsetzung sowohl mangels geistigen als auch körperlichen Vermögens unmöglich ist.

  16. #41
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.821
    Tops
    Erhalten: 139
    Vergeben: 301

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Zitat Zitat von thomasbachweiler Beitrag anzeigen
    …Das Forum erlebt einen weiteren Tiefpunkt. Eigentlich kann man es auch schliessen. ...
    Hi, gibt es denn eine Alternative?? Etwa das ADG?

    fragt sich die Lr
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  17. #42
    Avatar von edgar
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    Thüringen
    Alter
    71
    Beiträge
    2.751
    Tops
    Erhalten: 1.047
    Vergeben: 464

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Zitat Zitat von Geo-Klaus Beitrag anzeigen
    Ist solch Posting wirklich nötig.
    Vernünftige Kritiken sind ok. Conny was Du nun abziehst zeugt von Frust der sich in Dir gestaut hat. Baue ihn ab und es geht Dir besser,
    Hattest du nicht neulich erst angekündigt hier nie wieder schreiben zu wollen? Beginnende Demenz?
    Vorsicht! Dieser Text kann Anteile von Ironie, Zynismus und/oder Humor enthalten!

  18. #43
    Avatar von Clyde Radcliffe
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Germany
    Beiträge
    2.659
    Tops
    Erhalten: 180
    Vergeben: 13

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Schildbürger-Berlin!

    Der Schilderwald von Pankow | extra 3 | NDR
    https://www.youtube.com/watch?v=gt9SdrR5BLs


  19. #44
    Avatar von Varga
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    In der Nähe von Zürich
    Alter
    76
    Beiträge
    1.775
    Tops
    Erhalten: 785
    Vergeben: 705

    Standard AW: Landeverbot für Rosinenbomber

    Zitat Zitat von Clyde Radcliffe Beitrag anzeigen
    Schildbürger-Berlin!

    Der Schilderwald von Pankow | extra 3 | NDR
    https://www.youtube.com/watch?v=gt9SdrR5BLs

    Was hat das mit dem Thema zu tun?
    Auch die anderen Beiträge hier von dir, sind nur Makulatur, auf die man verzichten kann.

    Gruss
    Varga
    Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •