Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 71 von 71

Thema: Gesucht!

  1. #51
    Avatar von Augustiner
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    1.607
    Tops
    Erhalten: 424
    Vergeben: 259

    Standard AW: Gesucht!

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Die Bauführer haben alle ihre Unterlagen mitgenommen. Dass ist für mich gesicherte Erkenntnis.
    MfG
    Conny
    Ich nehme doch keine dämlichen Planrollen (welche mich auch noch belasten könnten) mit. Da liegt mir doch die Haut näher als das Hemd.
    Man muss sich das mal vorstellen........am 04.o4.1945 am frühen Nachmittag...........marschiert der Ami in Ohrdruf ein.........am 10.04.1945 ist der Ami in Arnstadt..............
    Ohne Transportmöglichkeiten nehme ich Frau, Kinder, Pretiosen mit....................rette meinen Arsch.......so wie Bundespräsident Lübke.............aber sicher keine Baupläne

  2. #52
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.734
    Tops
    Erhalten: 1.649
    Vergeben: 1.909

    Standard AW: Gesucht!

    Augustiner, die Leute hatten doch alle Heimatbüros, indem die Vorabeiten geleistet wurden. Dass galt für Fiebinger und Andere. In den Baustäben vor Ort war nur das notwendigste Personal zur Bauausführung vorhanden.

    ... und mit den Heimatbüros konnten sie auch die doppelte uk Stellung ihrer Mitarbeiter abdecken. Hätten sie die Leute mit auf die Baustellen genommen, wäre General von Unruh angrückt und hätte sie für den Fronteinsatz geklaut.


    ... und Lübke war zu keinem Zeitpunkt in SIII:

    ... und noch zur Information, die Wenigsten Mitarbeiter der Baustäbe waren technisches Personal, den Hauptteil stellten die Statistiker, die jeden Tag die Baustellmeldungen zu erledigen hatten. Deren Arbeit war umfangreich. Es wurden jeden Tag die Baustellenmeldungen ausgefüllt. Darunter Tagwerk gesamt, Einzelaufstellungen (Personen), Stunden, Material, Baufortschritte usw. Das Ganze ging an das Maschinenberichtswesen des Vier Jahres Plan. Ich habe so einen Originalvordreuck, einfach irre, was die alles wissen wollten und das jeden Tag, dazu die Sammelmeldungen für die Woche und den Monat. Dazu waren sie auch für den Material und Personennachschub zuständig.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (29-04-2019 um 23:12 Uhr)

  3. #53
    Avatar von Hospes
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.383
    Tops
    Erhalten: 456
    Vergeben: 173

    Standard AW: Gesucht!

    Augustiner, die Miniaturansicht in Posting 37 ist so okay.

    Grusz Hospes
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Hospes (30-04-2019 um 03:56 Uhr)

  4. Dateityp: jpg 15565865843621.jpg (32,6 KB, 58x aufgerufen)
  5. #54
    Avatar von Ingwer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    MHL / Thüringen
    Alter
    69
    Beiträge
    2.192
    Tops
    Erhalten: 147
    Vergeben: 98

    Standard AW: Gesucht!

    Die Bauführer haben alle ihre Unterlagen mitgenommen. Dass ist für mich gesicherte Erkenntnis.
    MfG
    Conny
    Ich meine schon, dass es Befehle gab, die Pläne nicht dem Ami zu hinterlassen.
    Es sei denn, die Sekretariate waren nicht so diskret! Wer weiß dies schon genau!
    Schätze gibt es Viele. Der grösste Schatz jedoch ist
    Wissen!

  6. #55
    Avatar von kps
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Crawinkel (Thür.)
    Beiträge
    3.024
    Tops
    Erhalten: 629
    Vergeben: 1.574

    Standard AW: Gesucht!

    Zitat Zitat von Augustiner Beitrag anzeigen
    ...so wie Bundespräsident Lübke.............aber sicher keine Baupläne
    ...vom Thema abkommend, aber vieles spricht dafür, dass er da war. Es gibt einige Zeugenaussagen aus Wölfis und Crawinkel. Eine glaubwürdige Frau aus Crawinkel hatte mir dies gegenüber ebenfalls berichtet. Ich sehe keinen Grund, dies nicht zu glauben. Betrachtet man seine Rolle innerhalb der OT, dann macht sein Einsatz hier auch mehr als Sinn, um Kräfte der SS und OT zu bündeln und mit Erfahrung schneller fertig zu werden.

    VG
    kps
    "Legenden kann man nicht widerlegen." Rainer Fröbe, "Harry, wirf Hirn vom Himmel!" Edgar

  7. #56
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.734
    Tops
    Erhalten: 1.649
    Vergeben: 1.909

    Standard AW: Gesucht!

    kps, dass er SIII besucht hat, nehme ich an. Nur hat der Mann im Jägerstab als Vertreter von Kammler gesessen und dazun hatte eine eigene Baugruppe geleitet.

    .. und für den Rest empfehle ich die Stasiakten.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (04-05-2019 um 00:00 Uhr)

  8. #57
    Avatar von kps
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Crawinkel (Thür.)
    Beiträge
    3.024
    Tops
    Erhalten: 629
    Vergeben: 1.574

    Standard AW: Gesucht!

    Kann es sein, dass du da jetzt etwas verwechselst Conny? Lübke war Vertreter von Schlempp und der war Baugruppenleiter. Dieser Schlempp wurde allerdings nach kurzer Zeit vom Jägerstab abgezogen und H. Lübke war nur mit einzelnen Jägerstabsprojekten beschäftigt, die über die Baugruppe Schlempp liefen. Zum Zeitpunkt S III gab es keinen Jägerstab mehr und S III gehörte auch nicht zu den Jägerstabs Projekten. Im späteren Rüstungsstab war Schlempp glaube auch nicht... zumindest nicht von Beginn an. Bitte gehe näher darauf ein, wie du dazu kommst und benenne die Quellen dazu.

    Die Stasiakten sind keine primären Quellen und teilweise voll mit Vermutungen und falschen Schlussfolgerungen insbesondere in den Zwischen- und Abschlußberichten. Damit bin ich immer etwas vorsichtig.

    Wenn Herr Lübke in irgendeiner Art Vertreter von Kammler gewesen sein sollte, dann wäre seine Anwesenheit vor Ort bei S III ja mehr als plausibel. Das sehe ich aber derzeit nicht über den Jägerstab.
    Er war aus meiner Sicht ggf. anwesend, weil die Baugruppe Schlempp ebenfalls ins Boot geholte wurde über die OT.

    Nach Rainer Fröbe sind mündliche Überlieferungen zu Lübkes Anwesenheit bei S III ernst zu nehmen.
    Remdt und Wendel verfolgten bereits Spuren in den 60er Jahren in diese Richtung.

    VG
    kps
    "Legenden kann man nicht widerlegen." Rainer Fröbe, "Harry, wirf Hirn vom Himmel!" Edgar

  9. #58
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.734
    Tops
    Erhalten: 1.649
    Vergeben: 1.909

    Standard AW: Gesucht!

    kps, Du hast Recht, ich meinte Schlempp. Wir kennen noch immer nicht, welcher Vertreter der SBL der OT/Kyffhäuser der Chef war, also dem SIII unterstand.

    ... wenn ich Jägerstab geschrieben hatte, so bezog ich mich auch auf den Nachfolger Rüstungsstab. Lübke hat aber mit unmittelbaren Bauausführung von SIII nichts zu gehabt. Es käme nur eine Tätigkeit innerhalb der SBL der OT in Erfurt Adolf-Hitler-Straße (heute Bahnhofstraße, ehmaliges UFA Kino) in Frage und in der Außenstelle in Crawinkel. Sondi hatte in Erfahrung gebracht, wo die Leute saßen.

    Die OT Sonderbauleitung war eine reine Anleitungsbehörde und hatte mit der eigentlichen Bauausführung nichts zu tun. Die Bauführung ging über den Sonderstab SIII. Alles ein wenig wirr und durchenander, nur muss man dabei bedenken, dass das gesamte Bauwesen des Reichs durch Führerbefehl vereinfacht wurde und dem Amt Bau/OT unterstellt wurde. Somit war es egal, wer baute. Lübke hatte außerdem noch einen Einsatz im Rahmen der OT Einsatgruppe Kyffhäuser.

    ... und ein Einsatz im Rahmen der OT ist eine ganz schön große Sache, mit zig Baustäben und die widerum zig Baustellen hatten. So etwas macht man nicht mit links und nebenbei. Irgendwo habe ich den gesamten kompletten Strukturplan der OT EGr. IV/Kyffhäuser.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (05-05-2019 um 21:38 Uhr)

  10. #59
    Avatar von kps
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Crawinkel (Thür.)
    Beiträge
    3.024
    Tops
    Erhalten: 629
    Vergeben: 1.574

    Standard AW: Gesucht!

    Ich weiß nicht, was Sondi geschrieben hatte, aber eine Zeitzeugin sprach mir gegenüber als Arbeitsort/ ggf. Wohnort vom ehemaligen Jägerhaus (später Falkenhorst).

    VG
    kps
    "Legenden kann man nicht widerlegen." Rainer Fröbe, "Harry, wirf Hirn vom Himmel!" Edgar

  11. #60
    Avatar von axten
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Oct 2009
    Ort
    Berlin - Leipzig
    Alter
    38
    Beiträge
    765
    Tops
    Erhalten: 202
    Vergeben: 126

    Standard AW: Gesucht!

    Hey,

    Zitat Zitat von kps Beitrag anzeigen
    ......so wie Bundespräsident Lübke.......vom Thema abkommend, aber vieles spricht dafür, dass er da war....(usw: sorry, ich habe das etwas gekürzt)

    VG
    kps
    Die Herren von der Staatsicherheit wollten Ihm so gern etwas nachweisen, so viel Recherche und so viel beschriebenes Papier.
    Aber belastendes war nicht dabei, kein einziger handfester Beweis in der Akte.

    KPS? Warum zweifelst Du? Hätte es belegbares gegeben, die Presse links der Mauer hätte es erfahren.

    Gruß
    Axten

  12. #61
    Avatar von Tigel1
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    419
    Tops
    Erhalten: 30
    Vergeben: 0

    Standard AW: Gesucht!

    O.K.,nun mal wieder zurück zum generellen Anliegen.Ist ein weiteres Foto aus benannten Stollen vorhanden,insbesondere zum Stollenende ja- oder nein?

  13. #62
    Avatar von mbr25
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    324
    Tops
    Erhalten: 106
    Vergeben: 286

    Standard AW: Gesucht!

    Du meinst doch sicher die Presse rechts der Mauer

    mbr

  14. #63
    Avatar von Tigel1
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    419
    Tops
    Erhalten: 30
    Vergeben: 0

    Standard AW: Gesucht!

    @mbr25 ,nee ,ich meine das innere - Stollenende.

  15. #64
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.734
    Tops
    Erhalten: 1.649
    Vergeben: 1.909

    Standard AW: Gesucht!

    kps, Sondi hatte bei seinem Gespräch festgestellt, dass die Mitarbeiter der Sonderbauleitung nicht mit dem Baugeschehen in SIII zu tun hatten. Sie waren mit Vorbereitungen für ein Bauprojekt beschäftigt. Da könnte ich mir durchaus vorstellen, dass Lübke zeitweilig anwesend war. Nur hatten die STASI und die ZK Propagandisten Wert darauf gelegt, ihn mit SIII in Verbindung zu bringen. Es ging ja immerhin um die Diffamierung von Lübke als Bundespräsident. Obwohl Lübke meiner Meinung nach durchaus belastet war und nicht als Mitläufer zu bezeichen ist.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (07-05-2019 um 08:02 Uhr)

  16. #65
    Avatar von Hospes
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.383
    Tops
    Erhalten: 456
    Vergeben: 173

    Standard AW: Gesucht!

    Naja, Lübke war ja wohl eher, als Architekt im Baustab Schlemmp, in Peenemünde anzutreffen...

    Grusz Hospes

  17. #66
    Avatar von mbr25
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    324
    Tops
    Erhalten: 106
    Vergeben: 286

    Standard AW: Gesucht!

    @Tigel1
    Mein Beitrag ging an axten.

    mbr

  18. #67
    Avatar von tom25
    Explorate User

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Oct 2005
    Ort
    Österreich - Burgenland
    Alter
    41
    Beiträge
    24
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 4

    Standard AW: Gesucht!

    Hallo Leute,

    bin seit mitlerweile 15? Jahre in diesem Forum und fleissiger Mitleser zum Thema Jonastal......
    Lebe in Ö, - daher war ich bis dato noch nie vor Ort.......

    Möchte meinen Senf zum Thema "Baupläne" dazugeben....
    Vor Jahren hab ich hier mal aufgenommen, das gerade im Jonastal, die Stuag/Strabag gebaut/geplant hat?

    Da ich seit einigen Jahren bei dieser Firma arbeite, - frage ich mich, ob ich wohl intern etwas dazu recherchieren kann?
    Berufstechnisch bin ich eher im Projekt/Prozess Management angesiedelt, von daher habe ich eigentlich nichts bis sehr wenig mit den operativen Bereichen (Hochbau/Tiefbau) zu tun.
    Jedoch, wenn ich wüsste in welche Richtung ich recherchieren soll. - könnte ichs ja mal versuchen.

    Mich verwirrt nur gerade in Deutschland unsere Firmenstruktur....
    Dort ist unsere Züblin sehr aktiv......

    Wurden die Bauarbeiten von der damaligen Stuag? oder der heutigen Strabag? oder der Züblin? durchgeführt, oder war es eine andere Subfirma von uns?
    Unsere grossen Niederlassungen sind unter anderem Hamburg, Stuttgart, Berlin, Frankfurt...........
    Wie sieht es hier mit der regionalen Aufteilung aus? - also kann man nachvollziehen, welcher "Bereich" diese Arbeiten durchgeführt hat?
    Also damals Niederlassung ????

    Somit wüsste ich in welchen Bau? Plan? Archiven? - sofern es diese gibt..... - ich recherchieren könnte.......

    Grundsätzlich entstand die Strabag aus der Stuag...... - wo hatte die Stuag damals in DE ihren Hauptsitz, bzw. welche Niederlassung war für das Jonastal zuständig?

    viele viele Fragen


    Grüße
    Tom (40)

  19. #68
    Avatar von manganer
    Explorator

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Thüringen
    Alter
    62
    Beiträge
    3.779
    Tops
    Erhalten: 1.220
    Vergeben: 1.386

    Standard AW: Gesucht!

    Du bekommst eine PN...

  20. #69
    Avatar von kps
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Crawinkel (Thür.)
    Beiträge
    3.024
    Tops
    Erhalten: 629
    Vergeben: 1.574

    Standard AW: Gesucht!

    Zitat Zitat von tom25 Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich entstand die Strabag aus der Stuag...... - wo hatte die Stuag damals in DE ihren Hauptsitz, bzw. welche Niederlassung war für das Jonastal zuständig?
    Hallo Tom

    Danke für die Info. Es gibt einige Unterlagen zu Freistellungen von STRABAG Mitarbeitern vom Fronteinsatz für den kriegswichtigen Einsatz im Jonastal unter dem Stichwort "Sonderelbe Jasmin".
    Bezug - Schr. d. Strassenbau A.G., Zweigniederlassung Weimar

    VG
    kps
    "Legenden kann man nicht widerlegen." Rainer Fröbe, "Harry, wirf Hirn vom Himmel!" Edgar

  21. #70
    Avatar von mbr25
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    324
    Tops
    Erhalten: 106
    Vergeben: 286

    Standard AW: Gesucht!

    @KPS
    Ich dachte immer die STRABAG kommt vom Strassen und Tiefbau Gombinat

  22. #71
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.734
    Tops
    Erhalten: 1.649
    Vergeben: 1.909

    Standard AW: Gesucht!

    Hallo Tom, m.E. müßte der Firmensitz der STRABG, Weimar gewesen sein.

    MfG


    Conny

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •