Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

  1. #1
    Avatar von Pin
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    72
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 5

    Standard Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Im Netz gefunden:

    http://www.reichsbankgold.info/7_Rei...Aktuelles3.htm

    Quelle: reichsbankgold.info
    Des is ghupft wia gsprunga!

  2. #2
    Avatar von Varga
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    In der Nähe von Zürich
    Alter
    76
    Beiträge
    1.755
    Tops
    Erhalten: 778
    Vergeben: 700

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Zitat Zitat von Pin Beitrag anzeigen
    Im Netz gefunden:

    http://www.reichsbankgold.info/7_Rei...Aktuelles3.htm

    Quelle: reichsbankgold.info
    Das ist die Meinung von einem Buchautor. Mehr nicht.

    Gruss
    Varga
    Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da.

  3. #3
    Avatar von Gasi
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2015
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    355
    Tops
    Erhalten: 162
    Vergeben: 60

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    .....doch immer bestimmt der Sieger die Geschichte des Besiegten.
    Der Schläger entstellt dem Erschlagenen die Züge.
    Aus der Welt geht der Schwächere und zurück bleibt die Lüge.........
    (Bert Brecht - das Verhör des Lucullus)

    Brecht schrieb dieses Werk 1939 im schwedischen Exil. Ein Zeitpunkt zu dem die Nazi- Propaganda die Siege über die Besiegten in Westeuropa mit ihren medialen Mitteln rechtfertigte.
    B.B konnte die Niederlage Deutschlands 1945 leider nicht vorhersehen.......
    mfg Gasi
    Geändert von Gasi (12-01-2019 um 17:22 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Tola
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Tola ist an dem Ort Zuhause wo der Mensch den Elementen trotzt
    Beiträge
    1.534
    Tops
    Erhalten: 163
    Vergeben: 98

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Nun ja das was auf der Webseite zu lesen ist war ein Streit, Luft machen über miese Bezahlung usw.
    Und bei einem Streit oft üblich hat keine Seite richtig Recht. Jede Seite versucht soviel Dreck über den anderen zu erzählen wie es nur geht und an dieser Stelle sind die Grenzen zwischen Wahrheit, Halbwahrheit oder völliger Scheiß fließend. Eigentlich glaube ich Karl Bernd Esser nahe zu alles was er so geschrieben hat auf seiner Seite - ausgenommen eine Sache. Auch wenn Esser ganz fest daran glaubt wird es nicht zur Wahrheit. Die Zeit damals für sein Buch und die Streitigkeiten usw. lag zwischen 2001 und 2003. Heute sind wir 16 Jahre weiter. Ich habe Beweise dass es noch weitere Wertsachen am Walchensee gab die in seinem Buch gar nicht aufgelistet sind. Nur mal das als Beispiel. Aber im Prinzip hat er vollkommen recht, literarisch wurde schon viel veröffentlicht und die großen Abräumer waren auch immer die die den größten Scheiß geschrieben haben. Ich weiß dass ist nicht fair aber was will man(n) machen? Oft sind Schatzfinder auch nicht die Typen die ewig recherchiert haben und akribisch alles zusammen tragen - viel Zeit und viel Geld investiert haben. Es sind Zufälle im Leben ... z.B. ein Bauarbeiter reißt eine Mauer ein und Zack kleines Vermögen dahinter. Sowas in der Richtung.
    Geändert von Tola (12-01-2019 um 20:03 Uhr)
    Der Erleuchtung ist es egal, wie du sie erlangst!

  5. #5
    Avatar von Pin
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    72
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 5

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Zitat Zitat von Tola Beitrag anzeigen
    Ich habe Beweise dass es noch weitere Wertsachen am Walchensee gab die in seinem Buch gar nicht aufgelistet sind.
    Geheimnisse über Geheimnisse...
    Des is ghupft wia gsprunga!

  6. #6
    Avatar von isegrim
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    Thüringen-
    Beiträge
    1.480
    Tops
    Erhalten: 611
    Vergeben: 970

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Da haben die Russen im Dezember 2018 eine neue Doku zum Reichsbankgold in das Netz gestellt - Не факт. Выпуск №127 - es geht um 920 Tonnen Reichsbankgold. Von der Summe soll die USA 180 Tonnen und die restlichen Sieger ? 304 Tonnen gefunden und mitgenommen haben. Letztlich fehlen 436 Tonnen.
    Bei den Fundorten wird über Merkers, SIII Ohrdruf und auch über Gotha und Reinhardsbrunnen berichtet.
    Auch wer der Sprache nicht mächtig ist findet sich in der Doku zurecht. Der Weg des Goldes bis letztlich nach Bayern wird aufgezeigt. Man sagt aber auch wie viel Milliarden Kriegsbeute durch Abbau von Anlagen, Rohstoffe und durch die Mitnahme von Schriftgut die Sieger verdient haben.
    Evtl. für den einen oder anderen doch eine neue Erkenntnis dabei. Liegt wohl daran das er eine neue Ausgabe bei
    Не факт ist. Wenn man den von mir geschriebenen Titel - Не факт. Выпуск №127 - bei Google eingibt müsste der Beitrag kommen.

    Hier mal etwas zum Schloss Reinhardsbrunnen aus dieser Doku

    Frühjahr 45, es begannen die Vorbereitungen den Führer und die Deutschen, auf einen neuen Umzugsort FHQ vorzubereiten. Das Schloss Reinhardsbrunn wurde als neue Zuflucht Hitlers auserkoren und erhielt den Namen "Wolf Turm". In der Nähe von Reinhardsbrunn wurde der Eisenbahntunnel umgegebaut, durch den der Führer , ohne sein Abteil zu verlassen, zu seinem neuen Quartier gehen konnte, ohne dabei sein Leben zu riskieren. Bis Ende März war der gesamte Gebäudekomplex fertiggestellt, aber wegen der schwierigen Lage der Front musste Hitler in Berlin bleiben. So wurde das neue Quartier zur Trophäe der amerikanischen Truppen. Hier entdeckten die Amerikaner ca. 100 Tonnen vom Reichsbank Gold.
    Geändert von isegrim (23-01-2019 um 15:18 Uhr)
    Gruß isegrim
    ..... " der größte Feind eines Hobby Historikers ist der Zeitzeuge "

  7. #7
    Avatar von manganer
    Explorator

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Thüringen
    Alter
    62
    Beiträge
    3.779
    Tops
    Erhalten: 1.220
    Vergeben: 1.385

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    1. Es heisst Reinhardsbrunn
    2. Der Eisenbahntunnel wurde umgebaut, aber nicht für den Führer, sondern als Produktionsstollen (Elster)

    Es scheinen wohl eher "alternative" Fakten...

  8. #8
    Avatar von edgar
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    Thüringen
    Alter
    71
    Beiträge
    2.749
    Tops
    Erhalten: 1.046
    Vergeben: 461

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Wer mal den Reinhardsbrunner Tunnel (trotz andauerndem Gebrauch) mal begehen hat, der kann da nur noch mit dem Kopf schütteln!!!
    Vorsicht! Dieser Text kann Anteile von Ironie, Zynismus und/oder Humor enthalten!

  9. #9
    Avatar von PLO
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    292
    Tops
    Erhalten: 95
    Vergeben: 2

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    edgar, wenn du diesen Tunnel gesehen hast, dann gibt es doch bestimmt Fotos?

  10. #10
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.733
    Tops
    Erhalten: 1.649
    Vergeben: 1.909

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Der Tunnel war für eine Kleinteilfertigung hergerichtet und das FHQ hätte sich über ganz Reinhartsbrunn und Friedrichroda hingezogen. Das eigentliche FHQ sollte in den halbeingegrabenen Baracken im Waldgebiet errichtet werden. Nur war der Spuk schneller zu Ende, als gedacht.

    ... und im Schloss Reinhardsbrunn hätte Hitler keine Freude gehabt, wenn der Luftbesuch erfolgt wäre. Nicht einmal poplige Schutzräume waren vorhanden.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (24-01-2019 um 10:08 Uhr)

  11. #11
    Avatar von manganer
    Explorator

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Thüringen
    Alter
    62
    Beiträge
    3.779
    Tops
    Erhalten: 1.220
    Vergeben: 1.385

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Richtig Kurt! Darüber hat ja der Oberstleutnant Hessel ausführlich berichtet. Aber das ist doch alles kalter Kaffee...
    Der Andeutung von @Edgar entnehme ich allerdings, daß er an eine Umfunktionierung als Produktionsstollen nicht so recht glaubt...

  12. #12
    Avatar von Pin
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    72
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 5

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Seit 2018 gehört doch Schloss Reinhartsbrunn wieder dem Land Thüringen und was ist jetzt dort geboten?
    Des is ghupft wia gsprunga!

  13. #13
    Avatar von Geo-Klaus
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    nein
    Beiträge
    7.137
    Tops
    Erhalten: 750
    Vergeben: 1.602

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Zu Reinhartsbrunn wurde doch in schon ausführlich in vergangenen Jahren hier bei Explorate geschrieben.

    Ich würde nicht schreiben "kalter Kaffee", es ist für mich die neue Sichtweise die periodisch aufgefrischt wird!

  14. #14
    Avatar von manganer
    Explorator

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Thüringen
    Alter
    62
    Beiträge
    3.779
    Tops
    Erhalten: 1.220
    Vergeben: 1.385

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Ja sicher erst mal alle entstandenen Schäden, durch Verwahrlosung und Raub entstanden, zu beheben...

  15. #15
    Avatar von Martini1967
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    346
    Tops
    Erhalten: 241
    Vergeben: 236

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    @ PIN,
    so schnell wird da nichts geboten, abgesehen von den monatlichen Führungen, im Außengelände, durch einen engagierten Förderverein.

    https://www.mdr.de/thueringen/west-t...brunn-100.html
    Geändert von Martini1967 (24-01-2019 um 11:07 Uhr)

  16. #16
    Avatar von manganer
    Explorator

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Thüringen
    Alter
    62
    Beiträge
    3.779
    Tops
    Erhalten: 1.220
    Vergeben: 1.385

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Ich würde nicht schreiben "kalter Kaffee", es ist für mich die neue Sichtweise die periodisch aufgefrischt wird!
    Ja gut, meine Bemerkung bezog sich ausschließlich auf diesen unsinnigen Film... Oder wo ist bei Schloss Reinhardsbrunn ein Eisenbahntunnel durch den, ich zitiere: "der Führer, ohne sein Abteil zu verlassen, zu seinem neuen Quartier gehen konnte, ohne dabei sein Leben zu riskieren."
    Entschuldige, aber das ist doch großer Schmarrn!

  17. #17
    Avatar von Geo-Klaus
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    nein
    Beiträge
    7.137
    Tops
    Erhalten: 750
    Vergeben: 1.602

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Zitat Zitat von manganer Beitrag anzeigen
    Ja gut, meine Bemerkung bezog sich ausschließlich auf diesen unsinnigen Film... Oder wo ist bei Schloss Reinhardsbrunn ein Eisenbahntunnel durch den, ich zitiere: "der Führer, ohne sein Abteil zu verlassen, zu seinem neuen Quartier gehen konnte, ohne dabei sein Leben zu riskieren."
    Entschuldige, aber das ist doch großer Schmarrn!
    Ja dies sehe ich auch so.
    Nur eben eine oberflächliche Schreibweise. Viele solcher schlechten Beschreibungen begegnen uns immer mehr, besonders zu Themen die lange abgehandelt und belegt sind.

    Es gibt ja auch Bilder zum Tunnel, auf denen die Einbauten zur Rüstungsfertigung zu sehen sind.

  18. #18
    Avatar von isegrim
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    Thüringen-
    Beiträge
    1.480
    Tops
    Erhalten: 611
    Vergeben: 970

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Schon eine eigenartig Abhandlung, es geht um Reichsbankgold oder um Teile der Goldreserve des III. Reiches.
    ein Fundort soll u.a. Reinhardsbrunn sein, ob der Historiker weiß was er über Reinhardsbrunn berichtet hat, wohl eher nicht.
    Der zum Thema eingestellte Beitrag nennt sich " Keine Tatsache Ausgabe Nr. 127 - Die Goldreserve von Nazi-Deutschland " - Kaum zu glauben, mehr als 80% des Berichtes beschäftigt sich auch mit dem Reichsbankgold oder Der Goldreserve des III. Reiches
    Nun drücken wir den Stempel auf " diesen unsinnigen Film... ". Sicher weil die Fragen nach den fehlenden 436Tonnen Goldes schon beantwortet sind.
    Geändert von isegrim (24-01-2019 um 13:28 Uhr)
    Gruß isegrim
    ..... " der größte Feind eines Hobby Historikers ist der Zeitzeuge "

  19. #19
    Avatar von manganer
    Explorator

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Thüringen
    Alter
    62
    Beiträge
    3.779
    Tops
    Erhalten: 1.220
    Vergeben: 1.385

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Warum nicht gleich so, @Isegrim, und schon kriegt der Film eine bessere Benotung! Denn die Frage nach fehlendem Nazigold ist eben nun gar kein kalter Kaffee. Ist scheinbar manchmal gar nicht so einfach das Wesentliche von märchenhaften Dekor zu trennen...
    Diesbezüglich hast Du hier eine große Verantwortung, da sonst weit und breit niemand hier diese komische Sprache beherrscht... Also sei bitte künftig sorgsamer, danke!

  20. #20
    Avatar von Geo-Klaus
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    nein
    Beiträge
    7.137
    Tops
    Erhalten: 750
    Vergeben: 1.602

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Zitat Zitat von manganer Beitrag anzeigen
    Warum nicht gleich so, @Isegrim, und schon kriegt der Film eine bessere Benotung! Denn die Frage nach fehlendem Nazigold ist eben nun gar kein kalter Kaffee. Ist scheinbar manchmal gar nicht so einfach das Wesentliche von märchenhaften Dekor zu trennen...
    Diesbezüglich hast Du hier eine große Verantwortung, da sonst weit und breit niemand hier diese komische Sprache beherrscht... Also sei bitte künftig sorgsamer, danke!
    Nein es ist ganz einfach ein konstruktiver Dialog und nicht das Abwürgen mit Floskeln.
    Isegrim hat dies schon verständlich geschrieben!
    Geändert von Geo-Klaus (24-01-2019 um 14:15 Uhr)

  21. #21
    Avatar von edgar
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    Thüringen
    Alter
    71
    Beiträge
    2.749
    Tops
    Erhalten: 1.046
    Vergeben: 461

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Zitat Zitat von edgar Beitrag anzeigen
    Wer mal den Reinhardsbrunner Tunnel (trotz andauerndem Gebrauch) mal begehen hat, der kann da nur noch mit dem Kopf schütteln!!!
    Wir suchten damals auch nach evtl. abgehenden Nebenräumen / Stollen im Tunnel. Da war nix. Nur die üblichen Nischen für Streckenläufer oder Gleisarbeiter. Eine dort in einer Nische vorhandene Ziegelsteinmauer war aufgepickert worden. Dahinter nur gewachsener Fels.

    Aus der "Firmenchronik" über die Gothaer Waggonfabrik, 2. Band, Seite 16:
    Nach der Bombardierung im Februar 1944 war nochmals ein enormer Anstieg der Flugzeugproduktion zu verzeichnen. Hier zahlte sich die teilweise Verlagerung der Produktion in das Umland aus. Zudem hatte man den Eisenbahntunnel zwischen Friedrichroda und Reinhardsbrunn für den Zugverkehr gesperrt und dort den Rumpf- und Flächenbau der ME-110 untergebracht.

    (Quelle: Schriftenreihe des URANIA Kulturvereins Gotha e.V.)

    Wobei mir diese Aussage recht zweifelhaft vorkommt. Geht es doch in diesem Tunnel bei zwar ausreichender Länge von 279m in der Breite sehr eng zu (knapp 5m Breite). Und darin Rumpf-und Flächenbau??
    Vorsicht! Dieser Text kann Anteile von Ironie, Zynismus und/oder Humor enthalten!

  22. #22
    Avatar von Luchs
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Gotha
    Beiträge
    712
    Tops
    Erhalten: 377
    Vergeben: 346

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Es gibt eine andere Aussage, welche die Nutzung des Tunnels für "spanabhebende Bearbeitung" beschreibt, das macht mehr Sinn. Weiß aber spontan nicht, wo ich das gelesen habe. Bezieht man das größere Umfeld des Tunnels bis Waltershausen mit ein, kommt auch Rumpf-und Flächenbau hin. Bekanntlich war ja die Presserei in der ehemaligen Reitbahn der heutigen Salzmannschule.

  23. #23
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.733
    Tops
    Erhalten: 1.649
    Vergeben: 1.909

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Man sollte einmal überlegen, ob es eine abfallende oder aufsteigende Produktion der Flugzeuge gab, Dabei st es unerheblich, ob linear oder ringförmig produziert wurde. Im Klartext, bestimmte Produktionsprozesse wurden jeweils an einer Stelle begonnen und in Zwischenschritten an der letzten Stelle als Endprodukt hatte man das fertige Flugzeug. Dass ist das ökonomische Prinzip der kurzen Wege. Aus einem Protokoll einer Jägerstabsreise geht hervor, dass der Zusammenbau um den Flugplatz erfolgte, was ja logisch erscheint.

    MfG


    Conny
    Geändert von Conny (26-01-2019 um 12:32 Uhr)

  24. #24
    Avatar von Peke
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Sachsen
    Alter
    58
    Beiträge
    817
    Tops
    Erhalten: 196
    Vergeben: 42

    Standard AW: Verzerrte Berichtserstattung über das Reichsbankgold?

    Sogenannte Produktionskreise, auch bei Verlagerungen wurde darauf geachtet, die kleinen Zulieferbetriebe in der Nähe anzusiedeln
    Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •