Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

  1. #1
    Avatar von Pin
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    72
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 5

    Question Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

    Servus zusammen,

    unabhängig vom Reichsbankgold und ohne Bezug zur Verbringung von Vermögenswerten, mache ich hier mal einen Thread zum Thema ehemalige und verfallene Hütten und Bauten in der näheren Umgebung des Walchenseegebiets auf. Jeder der entsprechende Plätze und Orte dort kennt, kann hier gerne seine Entdeckung mit den übrigen Interessierten teilen.

    So, dann möchte ich hiermit auch gerne gleich mal den Anfang machen.

    Ich habe mich in letzter Zeit durch einige Karten gearbeitet und bin dabei auf eine Hütte im Eschenlainetal gestoßen, die es heute nicht mehr gibt. In den Karten wird sie als Diensthütte beschrieben, welche bis ins Jahr 2008 noch verzeichnet ist. Danach wird sie nicht mehr erwähnt oder als solche ausgewiesen.

    Dort vor Ort auf einem Plateau finden sich tatsächlich noch massive Grundmauern und Schutt. Der Sockel ist ein betoniertes Streifenfundament ohne Armierungseisen. Ausgehend von der Größe des Fundaments dürfte die Grundfläche in etwa dem gleichen Ausmaß, wie dem der Hochkopfhütte entsprechen. An einer Seite im ehemaligen Innenraum türmen sich einige Lochziegel und Schamottsteine auf, außerdem liegen dort noch Bruchstücke grüner Kachelofenfliesen verstreut. Scheinbar die Überreste eines Kamins mit einem gemauerten Kachelofen. Das Dach war einst mit Dachpfannen statt mit einfachen Holzbrettern und Dachpappe eingedeckt, die ebenfalls noch vorhanden sind. Der Bau selbst dürfte aus Holz gewesen sein. Aufgrund der wenigen, teils verkohlten Holzbalken deutet alles auf einen Brand hin. Das Gebäude brannte bis auf die Grundmauern komplett ab. Auch Brandspuren an den Bäumen in der direkten Nähe lassen diese Vermutung zu.

    Mittlerweile wachsen die Überreste mit kleinen Sträuchern und Fichten zu. Der Brand dürfte somit schon einige Zeit zurückliegen und es gab wohl auch keinen Grund mehr die Hütte wieder aufzubauen. Ein Stück daneben ist noch ein Brunnen mit Holztränke erhalten geblieben.

    Möglicherweise ist euch dieses Bauwerk bekannt und wisst mehr darüber?
    Ich werde dazu noch Bilder hochladen.
    Des is ghupft wia gsprunga!

  2. #2
    Avatar von Tola
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Tola ist an dem Ort Zuhause wo der Mensch den Elementen trotzt
    Beiträge
    1.535
    Tops
    Erhalten: 163
    Vergeben: 98

    Standard AW: Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

    Ich weiß wo das ist, aber was genau ist deine Frage dazu?
    Der Erleuchtung ist es egal, wie du sie erlangst!

  3. #3
    Avatar von Pin
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    72
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 5

    Standard AW: Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

    Servus Tola,

    du weißt, welchen Ort ich meine? Nicht das wir aneinander vorbeireden.
    Ich stelle ja dann noch Bilder ein.

    Was ist dir geschichtlich dazu bekannt?
    Also z.B. welches Alter? Zu welchem Zweck erbaut? Wie lange genutzt? Wann abgebrannt?
    War es eine Unterkunft für Forstarbeiter oder eine Jagdhütte?

    Ich würde mal darauf tippen, dass für Arbeiter ein simpler Kanonenofen ausgereicht hätte.
    Ein gemauerter Kachelofen war da schon feudaler, womöglich also ein Treffpunkt für exklusivere Jagdgesellschaften.
    Des is ghupft wia gsprunga!

  4. #4
    Avatar von mbg
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Garmisch-Partenkirchen
    Beiträge
    606
    Tops
    Erhalten: 16
    Vergeben: 10

    Standard AW: Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

    Entweder meinst Du den Schwarzbau der abgerissen werden mußte oder die am Grießberg unten.

    Grüße Karsten
    Geändert von mbg (09-11-2018 um 23:29 Uhr)

  5. #5
    Avatar von Tola
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Tola ist an dem Ort Zuhause wo der Mensch den Elementen trotzt
    Beiträge
    1.535
    Tops
    Erhalten: 163
    Vergeben: 98

    Standard AW: Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

    Es gibt eigentlich nur eine Hütte wo so grüne Kachelofenfliesen sind aber stelle trotzdem mal deine Fotos rein.
    Der Erleuchtung ist es egal, wie du sie erlangst!

  6. #6
    Avatar von Pin
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    72
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 5

    Standard AW: Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

    Wie angekündigt, stelle ich hier die Bilder noch ein.

    Huette_1.jpgHuette_2.jpgKacheln.JPG
    Des is ghupft wia gsprunga!

  7. #7
    Avatar von Pin
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    72
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 5

    Standard AW: Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

    Servus Karsten,

    es ist die Ruine am Grießberg.
    Hast du dazu mehr Infos?

    War der Schwarzbau am Zuweg zum Fuchsloch?
    Des is ghupft wia gsprunga!

  8. #8
    Avatar von Tola
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Tola ist an dem Ort Zuhause wo der Mensch den Elementen trotzt
    Beiträge
    1.535
    Tops
    Erhalten: 163
    Vergeben: 98

    Standard AW: Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

    Es ist die Hütte an die ich auch schon dachte. Allerdings war ich schon ein paar Jahre nicht mehr da - jetzt sieht sie schlimmer aus. Infos habe ich leider keine aber wenn es dir absolut keine Ruhe lässt was mit der Bude passiert ist könnte die nachfolgende Adresse für dich interessant sein. Vielleicht können sie dir dort besser weiter helfen können; es war ihre Hütte.

    Bayerische Staatsforsten AöR
    Revier Walchensee
    Seestr. 28
    82432 Walchensee, Oberbayern

    Tel: (08858) 245
    Der Erleuchtung ist es egal, wie du sie erlangst!

  9. #9
    Avatar von Alaskawolf
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    93
    Tops
    Erhalten: 6
    Vergeben: 4

    Standard AW: Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

    Hallo Pin,

    hast eine PN.
    Viel Spaß beim Durchstöbern!

  10. #10
    Avatar von Pin
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    72
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 5

    Standard AW: Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

    Servus Alaskawolf,

    wow! Danke für die Infos.

    Servus Tola,

    werde bei den bay. Staatsforsten mal eine Anfrage stellen.
    Des is ghupft wia gsprunga!

  11. #11
    Avatar von Alaskawolf
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    93
    Tops
    Erhalten: 6
    Vergeben: 4

    Standard AW: Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

    Zitat Zitat von Pin Beitrag anzeigen
    Servus zusammen,

    unabhängig vom Reichsbankgold und ohne Bezug zur Verbringung von Vermögenswerten, mache ich hier mal einen Thread zum Thema ehemalige und verfallene Hütten und Bauten in der näheren Umgebung des Walchenseegebiets auf. Jeder der entsprechende Plätze und Orte dort kennt, kann hier gerne seine Entdeckung mit den übrigen Interessierten teilen.
    Ein interessanter Thread den du da aufgemacht hast!
    Da wird sicherlich der ein oder andere noch etwas ergänzen können. Spontan fallen mir da schon einige Fleckchen ein - die kann ich ja bei nächster Gelegenheit gerne mal einstellen.

  12. #12
    Avatar von mbg
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Garmisch-Partenkirchen
    Beiträge
    606
    Tops
    Erhalten: 16
    Vergeben: 10

    Standard AW: Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

    Schwarzbau war die Branntweinfleck Hütte am oberen Ende der Kessellaine, westlich des Simmetsberggipfels.
    Was mit der Hütte am Griesberg passiert ist, weiß ich nicht.

    Grüße Karsten

  13. #13
    Avatar von Alaskawolf
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    93
    Tops
    Erhalten: 6
    Vergeben: 4

    Standard AW: Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

    Hallo Pin,

    weil du sie schon erwähnt hattest. An der Hochkopfhütte selbst gibt es noch ein massives Fundament eines ehemaligen Nebengebäudes.
    Allein von der Tiefe her, war es wohl eine Hütte mit Keller bzw. eher einem "Kriechkeller".

    Wäre interessant herauszufinden was dort noch einst gestanden hat.

  14. #14
    Avatar von Pin
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    72
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 5

    Standard AW: Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

    Servus Wolf,

    habe da mal was zum Thema Hochkopfhütte:

    http://www.ludwig.cmswp.de/2011/07/24/hochkopfhutte/

    Quelle: Staffelsee-Gymnasium Murnau
    Des is ghupft wia gsprunga!

  15. #15
    Avatar von Wehrwolf
    Explorate User

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2018
    Ort
    NRW
    Alter
    56
    Beiträge
    13
    Tops
    Erhalten: 4
    Vergeben: 0

    Standard AW: Vergessene Ruinen in den Bergen um den Walchensee

    Och nö, es wurde alles im Gelände eingelagert! Die Frage warum, kann man sich erübrigen, wenn man denken kann! Gut, suche im Gelände und Du kannst Glück haben, wenn genug Feuchtigkeit eingedrungen ist! Frage: Wer lagert in sinnlosen Immobilien ein?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •