Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 262

Thema: Baumzeichen im Leinawald

  1. #1
    Avatar von PLO
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    272
    Tops
    Erhalten: 93
    Vergeben: 2

    Standard Baumzeichen im Leinawald

    DSC00866.jpgDSC00857.jpg
    Wer hat eine Idee zum Inhalt dieser Baumzeichen?

  2. #2
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.740
    Tops
    Erhalten: 128
    Vergeben: 288

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Hallo,
    um sich in das Thema Leinawald einzulesen schau mal nach "Anfrage Leinawaldung" im Verzeichnis "Unterirdische Anlagen und Geheimes

    Guts Nächtle
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  3. #3
    Avatar von Gasi
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2015
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    278
    Tops
    Erhalten: 133
    Vergeben: 31

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Hallo Peter,
    diese Baumzeichen im Leinawald sind, wie auch alle anderen, in jede Richtung interpretierbar. Wenn der der direkte Bezug fehlt ist jede Deutung Ansichtssache und lässt der Phantasie freien Spielraum. Leider. Ich habe mal versucht die Wachstumsänderungen über eine dementsprechende Software auf die Ausgangslage zurückzubringen um die Zeichen genauer darzustellen. Leider ändert das (trotz Jahreszahlen in Signierungen) nichts am vorher gesagten. Ohne direkten Bezug auf dementsprechende Unterlagen ist und bleibt es ein Spiel mit dem Gummiband…..
    mfg Gasi
    Geändert von Gasi (24-07-2018 um 09:53 Uhr)

  4. #4
    Avatar von PLO
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    272
    Tops
    Erhalten: 93
    Vergeben: 2

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Hallo Gasi,
    sehe ich nicht so, ein Vergleich mit den Baumzeichen in Thüringen und im Poppenwald ergeben viele Übereinstimmungen.
    Deshalb ist eine Analyse zumindest erfolgsversprechend.Also wissenschaftlich vorgehen und nicht gleich alles dementieren.
    Siehe z.B. die Buchstabenkombination TE!

  5. #5
    Avatar von PLO
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    272
    Tops
    Erhalten: 93
    Vergeben: 2

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Hallo Gasi,
    sehe ich nicht so, ein Vergleich mit den Baumzeichen in Thüringen und im Poppenwald ergeben viele Übereinstimmungen.
    Deshalb ist eine Analyse zumindest erfolgsversprechend.Also wissenschaftlich vorgehen und nicht gleich alles dementieren.
    Siehe z.B. die Buchstabenkombination TE!

  6. #6
    Avatar von Gasi
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2015
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    278
    Tops
    Erhalten: 133
    Vergeben: 31

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Hallo Peter,
    ich wäre der letzte welcher nicht jeder Spur nachrecherchiert und jedem Vergleich nachgeht. Ich demtiere auch nicht das Vorhandensein. Aber anhand von Baumzeichen, über deren Herkunft sich allenfals noch das Jahr der Entstehung nachweisen lässt, bleibt es (für mich) ein Lottospiel. Deren Doppelungen ist, bei der Nahmensvielfalt in Germanien, auch nicht ungewöhnlich. Was den Poppenwald anbetrifft, so sind für mich weniger die Namenskürzel, sonder mehr die restlichen Baumzeichen interessant da sie sich an bestimmten Stellen konzentrieren. Viele wurden bei der letzten Ausforstung vernichtet, sind aber als Fotoatei mit GPS Nachweis immer noch vorhanden. Hier kann man Doppelungen ausschliessen, deren Standort und damit Konzentrierung bestimmen. Leider wird aber auch hier, ohne Nachweise von Unterlagen über deren Bedeutung (wie auch bei andern Hinweisen - siehe Köhler Zeichnungen-), viel zu viel hinein interprediert. Es fehlt ein Schlüssel-Fund. Bis heute. Leider. Wie willst Du hier wissenschaftlich vorgehen. Würde mich schon interessieren.
    mfg Frank
    Geändert von Gasi (25-07-2018 um 10:26 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.740
    Tops
    Erhalten: 128
    Vergeben: 288

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Hallo,
    lohnt es denn sich mit dem Thema zu beschäftigen? Das haben im Umfeld des TÜP Ohdruf Legionen von Schatzsuchern über Jahrzehnte gemacht und was ist dabei rumgekommen??
    In Nobitz kommen noch die russischen Soldaten hinzu, die sich in den Bäumen verewigt haben (Buchstaben und Zahlen), abgesehen von Scherzbolden und Forstarbeitern.
    Da wäre es doch interessanter an den geheimnisvollen Stellen zu messen.
    Bei Bedarf könnte ich ein richtiges Baumzeichen aus dem Leinawald hier zeigen.

    Es grüßt die Leseratte
    Geändert von Leseratte (25-07-2018 um 13:08 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  8. #8
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    664
    Tops
    Erhalten: 69
    Vergeben: 94

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Zitat Zitat von Gasi Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,
    ich wäre der letzte welcher nicht jeder Spur nachrecherchiert und jedem Vergleich nachgeht. Ich demtiere auch nicht das Vorhandensein. Aber anhand von Baumzeichen, über deren Herkunft sich allenfals noch das Jahr der Entstehung nachweisen lässt, bleibt es (für mich) ein Lottospiel. Deren Doppelungen ist, bei der Nahmensvielfalt in Germanien, auch nicht ungewöhnlich. Was den Poppenwald anbetrifft, so sind für mich weniger die Namenskürzel, sonder mehr die restlichen Baumzeichen interessant da sie sich an bestimmten Stellen konzentrieren. Viele wurden bei der letzten Ausforstung vernichtet, sind aber als Fotoatei mit GPS Nachweis immer noch vorhanden. Hier kann man Doppelungen ausschliessen, deren Standort und damit Konzentrierung bestimmen. Leider wird aber auch hier, ohne Nachweise von Unterlagen über deren Bedeutung (wie auch bei andern Hinweisen - siehe Köhler Zeichnungen-), viel zu viel hinein interprediert. Es fehlt ein Schlüssel-Fund. Bis heute. Leider. Wie willst Du hier wissenschaftlich vorgehen. Würde mich schon interessieren.
    mfg Frank
    Frank komme auf die Beine. Der Schlüsselfund existiert. Ich war mit Günther und Hernn Z. schon dort.

    VG

  9. #9
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.534
    Tops
    Erhalten: 1.591
    Vergeben: 1.781

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Oh Mann oh man. Der Poppenwald reicht nicht mehr, nun geht es nach Nobitz. Ich fasse es nicht. Passt aber auf, dass Ihr nicht über alte Keltengräber stolpert. Die Denkmalpflege ist dort spaßbefreit. Über die Problematik hatte ich mich in den 90ern schon einmal mit dem zuständigen Abteilungsleiter im Ministerium f KuW unterhalten. Damals waren Raubgräber in Thüringen mit einem Bagger an einem Fürstengrab und hatten einen Suchschurf exakt durch die Mitte des Grabes gezogen. Ein Jeder, der sich an Bodenkmälern vergreift sollte empfindlich bestraft werden. Glücklicherweise sind die zuständigen Gesetze knallhart und gehen bis ein paar hundertausend € Strafe.

    ... und weil es so schön ist, darf sogar körperliche Gewalt angewendet werden um sie an ihrem frevleriischen Tun zu hindern.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (27-07-2018 um 20:03 Uhr)

  10. #10
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    664
    Tops
    Erhalten: 69
    Vergeben: 94

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Oh Mann oh man. Der Poppenwald reicht nicht mehr, nun geht es nach Nobitz. Ich fasse es nicht. Passt aber auf, dass Ihr nicht über alte Keltengräber stolpert. Die Denkmalpflege ist dort spaßbefreit. Über die Problematik hatte ich mich in den 90ern schon einmal mit dem zuständigen Abteilungsleiter im Ministerium f KuW unterhalten. Damals waren Raubgräber in Thüringen mit einem Bagger an einem Fürstengrab und hatten einen Suchschurf exakt durch die Mitte des Grabes gezogen. Ein Jeder, der sich an Bodenkmälern vergreift sollte empfindlich bestraft werden. Glücklicherweise sind die zuständigen Gesetze knallhart und gehen bis ein paar hundertausend € Strafe.

    ... und weil es so schön ist, darf sogar körperliche Gewalt angewendet werden um sie an ihrem frevleriischen Tun zu hindern.

    MfG

    Conny
    Da ist der Kurt komplett auf dem Holzweg.
    Die Region und der Landkreis sind immer noch gleich, Z!
    Die Problematik Bodendenkmal ist mir durchs Sondeln bekannt. Die Keltenburg ist auf der anderen Talseite. Wir sind auf der Talseite vom Schloß Hartensten.

    VG

  11. #11
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.534
    Tops
    Erhalten: 1.591
    Vergeben: 1.781

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Ich rede von Nobitz, weil Du ja auch dort wilderst. Unabhängig, wo jemand an einem Keltengrab sondelt reißen sie ihm den Arsch auf und die Technik wird eingezogen. Dass gilt für Thüringen und Sachsen ebenfalls.
    MfG



    Conny
    Geändert von Conny (28-07-2018 um 11:14 Uhr)

  12. #12
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.740
    Tops
    Erhalten: 128
    Vergeben: 288

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Hallo,
    eigentlich ist das hier doch der Faden von PLO, der mal was spannendes messen wollte. Aber er ist wohl abgetaucht. Dann verrate ich mal einen interessanten Meßpunkt.
    In der ersten Sandgrube, der einzigen, die trocken ist, an der Stelle wo die Kleinbahnschiene aus dem Boden ragt.
    Zu klären wäre, ob die Schiene auf einen Stolleneingang hinweist und diesen ausfindig zu machen.
    Schönes Wochenende wünscht die Leseratte

    PS Vielleicht hat der User Leinawald schon aktuelle Informationen.
    Geändert von Leseratte (28-07-2018 um 11:31 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  13. #13
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.534
    Tops
    Erhalten: 1.591
    Vergeben: 1.781

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    An der Stelle darf gemessen werden.

    MfG

    Conny

  14. #14
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    664
    Tops
    Erhalten: 69
    Vergeben: 94

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    @Conny,
    Die Unterstellungen das ich in Noblitz wildere verbiete ich mir. Das ist eine Lüge deinerseits !!

    Gruß
    Geändert von Langer (28-07-2018 um 17:16 Uhr)

  15. #15
    Avatar von Peke
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Sachsen
    Alter
    57
    Beiträge
    764
    Tops
    Erhalten: 181
    Vergeben: 36

    Post AW: Baumzeichen im Leinawald

    Leseratte, der Untergrund wird dort abgepummt, Da ist am Eingang eine Wasserpumpe in einem Schacht eingebaut.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus

  16. Dateityp: jpg Pumpstation_Wasserspeicher neben der Kleinbahn.jpg (85,5 KB, 62x aufgerufen)
  17. #16
    Avatar von Gasi
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2015
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    278
    Tops
    Erhalten: 133
    Vergeben: 31

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    <Frank komme auf die Beine. Der Schlüsselfund existiert. Ich war mit Günther und Hernn Z. schon dort.VG Andreas>

    Hallo Andreas,
    deine Kenntnisse in allen Ehren, aber bitte -sprich Klartext. Wenn es dir zu brisant ist, dann halt über PN. Ich habe davon keine Kenntnis. Wenn ein Schlüsselfund vorhanden wäre, mit dem man durch diese Kombination so wie Alibaba einfach in den Berg marschieren könnte , so würdest du unter Garantie ein berühmter Mann. Also, wie sagte schon ein Gazetten-Chefredakteur aus dem Süden Germaniens.....Fakten-Fakten-Fakten.....
    mfg Frank
    Geändert von Gasi (29-07-2018 um 12:58 Uhr)

  18. #17
    Avatar von Pavesi45
    Explorate User

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Eschweiler
    Beiträge
    11
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    ,Hallo glaube sie kennen sich mitbaumzeichen aus koennen sie mir zu den bildern etwas sagenIMG_20180729_165508.jpgIMG_20180729_165508.jpg

  19. #18
    Avatar von Parzival
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    541
    Tops
    Erhalten: 155
    Vergeben: 87

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Ich liebe die Mythen, die um die Leinawaldung gepflegt werden. Warum sollten dann nicht auch mal die „Baumzeichnungen“ gründlich ventiliert werden?
    Wird dieses Bäumchen vor 72 Jahren die Stammfläche aufgewiesen haben, um diese Nachricht unterzubringen? „TE“ – das ist es dann wohl. wonach wir suchen sollten.

    Das Kapitel Leinawald ist durch. Wenn jemand für sich beansprucht, nach dem MfS noch wirklich spannende „Einlagerungen“ finden zu wollen… dann wäre ich begeistert. Nur Mut!

    Auch wenn ich Hilmar diesen Triumpf von Herzen gönnen würde. Ich glaube nicht, dass sich dort mehr als weggesprengter Flugzeugschrott finden lässt. Aber vielleicht ist das schon was…
    Das durchaus substanzielle Thema ATG und Zielsuchsysteme greift ja leider niemand auf.

    Jetzt hat jemand wenigstens Baumzeichen entdeckt… das man hier so etwas posten darf?

  20. #19
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.534
    Tops
    Erhalten: 1.591
    Vergeben: 1.781

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Pazival, den Flugzeugschrott hat der Ami ja wohl mit der Planierraupe in den einen Baggersee veklappt. Die Zielsuchsysteme würde ich auch gern finden.

    MfG

    Conny

  21. #20
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.534
    Tops
    Erhalten: 1.591
    Vergeben: 1.781

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Pavesie,
    dass sind wohl ältere Forstzeichen.

    MfG

    Conny

  22. #21
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.740
    Tops
    Erhalten: 128
    Vergeben: 288

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Hallo,
    dann mal ein echtes Baumzeichen aus dem Leinawald und mein einziges. Gruss von der Leseratte

    Baumzeichen Sn 12-1.jpg
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  23. #22
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    664
    Tops
    Erhalten: 69
    Vergeben: 94

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Hast Du ein Pech. Ist nur ein Forstzeichen.

    VG

  24. #23
    Avatar von Hospes
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.213
    Tops
    Erhalten: 391
    Vergeben: 151

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Warum sollte denn die Leseratte bei deiner inpulsiven Art und Weise Pech gehabt haben ?
    Grusz Hospes

  25. #24
    Avatar von Geo-Klaus
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    nein
    Beiträge
    6.887
    Tops
    Erhalten: 693
    Vergeben: 1.448

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Zitat Zitat von Langer Beitrag anzeigen
    Hast Du ein Pech. Ist nur ein Forstzeichen.

    VG
    @Langer wenn du schon auf großer Spur fährst, Baumzeichen / Forstzeichen, beides ist richtig.
    Nun was sagt dieses Forstzeichen aus? Kanns du es erklären?

    Man sollte durchaus das Forum "explorate" bemühen und etwas suchen zum Thema.
    Viele User haben sich hier die Mühe gemacht und in wirklichen Fachpostings ihr Wissen beigetragen und kein Kreuzworträtsel eingestellt!
    @Langer, ich bin erstaunt mit wieviel Unwissen du aufschlägst!
    Lese hier mal u. anderem 2 Themen 1. Baumzeichen und 2. Marken und Symbole!
    Ich habe hier dein Forstzeichen mit Erklärung eingestellt. Es entstammt dem Thema Marken und Symbole vom User Olsen.


    Forstliche Markierungen.jpg
    Geändert von Geo-Klaus (31-07-2018 um 08:04 Uhr)

  26. #25
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.740
    Tops
    Erhalten: 128
    Vergeben: 288

    Standard AW: Baumzeichen im Leinawald

    Hallo,
    ich habe noch einen von der anderen Art. Gruss von der Leseratte

    Baum Ende.JPG
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •