Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 48 von 48

Thema: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

  1. #26
    Avatar von Ruletka
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Sachsen
    Alter
    52
    Beiträge
    482
    Tops
    Erhalten: 59
    Vergeben: 115

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Hallo,

    im Fernsehen wurde in einem Bericht ein älterer Herr gezeigt. Er hatte einen alten Koffer auf dem Trödel erstanden. Zuhause hat er dann festgestellt, das der Koffer Schriftstücke enthält.
    Aus diesen will er den Ort und den Inhalt von einer Verbringung in Stollberg herausgefunden haben. Soweit der Bericht im MDR.
    Eine Aufzeichnung davon habe ich nicht. Vielleicht ist noch was in der Freien Presse Ausgabe Stollberg zu finden. Irgendwie komisch ist die Sache schon. Wer kauft auf den Trödel einen Koffer und schaut nicht einmal rein?
    Na ja. Jedenfalls war zeit damals nichts mehr davon zu hören.

    Ruletka

  2. #27
    Avatar von axten
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Oct 2009
    Ort
    Berlin - Leipzig
    Alter
    37
    Beiträge
    691
    Tops
    Erhalten: 186
    Vergeben: 104

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Hey,

    betreff des Steinbruches hier das entsprechende Buch, bzw. eines der Bücher. Ich bin zeitlich gerade etwas eingespannt und kann nicht weiter in meiner Bibliothek wühlen. Aber: Ich habe mindestens noch zwei weitere Bücher in welcher die Karte, oder zumindest ein Teil der Karte abgedruckt ist ...


    Hinweis Steinbruch 2.jpgHinweis Steinbruch 1.jpg


    Hier gibt es das Buch gerade zu kaufen:

    https://www.ebay.de/i/273066334706?chn=ps&dispItem=1

    Gruß
    Axten

  3. #28
    Avatar von axten
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Oct 2009
    Ort
    Berlin - Leipzig
    Alter
    37
    Beiträge
    691
    Tops
    Erhalten: 186
    Vergeben: 104

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Hey,

    das Buch ist verkauft,
    hat einer von Euch zugeschlagen?

    Gruß
    Axten

  4. #29
    Avatar von wernir
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Friedrichroda
    Alter
    68
    Beiträge
    534
    Tops
    Erhalten: 34
    Vergeben: 451

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Ja
    Gruß Werner

  5. #30
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.641
    Tops
    Erhalten: 114
    Vergeben: 264

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Hallo,
    zur Frage wie der/die Transporte gefahren sind vielleicht ein kleier Hinweis aus dem BZ-Buch von Reuth. Es müßten nur ein paar Abkürzungen auf Seite 208 entschlüsselt werden.
    III St.E.V über Erfurt/FG StV , Meldung zum Fahrweg, St könnte Standort sein und StV Standortvermittlung,
    geschl. Verband SS-RK mit PKk4...nach Coburg. RK könnten "Fahrzeug des Roten Kreuz" heißen.
    Hat jemand eine Idee?
    fragt die Leseratte, schöner 1. Mai
    Geändert von Leseratte (30-04-2018 um 20:56 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  6. #31
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.641
    Tops
    Erhalten: 114
    Vergeben: 264

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Hallo miteinander,
    nur so als Beifang:
    Die Skizze vom Steinbruch im KZ BW findet sich auch im Buch "Verborgenen Schätzen auf der Spur" von Gert Dieter Schmidt. Seite 62 (2014). Nur stellt hier der Autor die Frage, ob die Skizze echt ist.
    Kennt jemand den Autor? Klaus Goldmann hat übrigens ein Vorwort zum Buch geschrieben.

    Es grüßt die Leseratte
    Geändert von Leseratte (07-05-2018 um 10:38 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  7. #32
    Avatar von Phantom
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    737
    Tops
    Erhalten: 158
    Vergeben: 322

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Dazu gab es auch mal ein Filmbeitrag so mitte der 90er in den Herr Stadelmann die Hauptrolle spielte.
    Daraus ging damals hervor das wohl nicht alle Bunker von den Amis geöffnet wurden.

    mfg
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

  8. #33
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.500
    Tops
    Erhalten: 1.562
    Vergeben: 1.757

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Leseratte, ich war ja damals mit Reuth bei O. in Würselen. Ich besitze eine Kopie dieses Sammelbefhls. Die beiden Langtransporter nach Kahla mit dem Kdo. Lärz, sollte man nicht als Schreibfehler für Amtmann Merz deuten. Es betrift das Kdo. Lerz und dieses gehörte zur Erprobungsstelle Rechlin. Die Ladung, sage ich, ein Erprobungsfluggerät demontiert.

    Das RK steht für Reichskanzlei. PKK 4 ist ein Parteikanzlei Kdo. Dass das BZ nach Coburg gelangen sollte, halte ich füür ein Gerücht. Es mag Planungen gegeben haben, jjedoch nicht umgesetzt. Bei Gelegenheit suche ich den Befehl einmal heraus. Das Flieger Kdo. des RSHA in Erfurt Bindersleben halte ich für eine Tatsache, denn das RSHA hatte das KG 200 unterstellt bekommen und in Altenburg Nobitz befand sich laut Ernst K. ein Transportkdr. des RSHA. Damals hatte ich die gesamten Abkürzungen entschlüsseln können. darunter waren auch Stärkemeldungen der eingesetzten Kräfte.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (08-05-2018 um 07:59 Uhr)

  9. #34
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.500
    Tops
    Erhalten: 1.562
    Vergeben: 1.757

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Christian, Stadelmann hat viel erzählt, nur ohne Beweise anzutreten. Im Gegensatz zu ihm, vertrat Dr. Stein, auch seine Frau den Standpunkt, dass es kein weiteres Depot im Steinbrauch gab. Unter anderem ablesbar, dass das Depot nicht einmal ansatzweise gefüllt war. Es gab auch keine belegbaren Aussagen der Häftlinge, als auch Funktionshäftlinge, die über alle Belange auf dem KL BW bestens informiert waren.

    In der Sache war ich damals im Auftrag des ZDF bei Dr. Stein auf dem Buchenwald. Wenn Du erlebt hättest, wie mediengeil Stadlmann war, dann hätten sich Dir die Nackenhaare aufgestellt. Er war geradezu süchtig jeden Tag in einem Medium zu erscheinen. Er wollte mich dazu bringen, mit ihm zusammen zu arbeiten. Dass lehnte ich ab, da mir an medienwirksamen Agieren nichts lag. Ich wollte ganz einfach in Ruhe meine Arbeit machen und war dazu auf das Entgegenkommen der Archive und Behörden angewiesen. Wenn sie nur den Namen Stadelmann hörten, sahen sie rot und das zu Recht. Der Mann hat alle verrückt gemacht. Es kotzte mich damals an, immer gefragt zu werden, ob ich zu Stadelmann gehöre. Da musste ich immer großartige Erklärungen abgeben, dass dem niht so war. Es war belastend.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (08-05-2018 um 08:29 Uhr)

  10. #35
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.641
    Tops
    Erhalten: 114
    Vergeben: 264

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    ... Das RK steht für Reichskanzlei. PKK 4 ist ein Parteikanzlei Kdo. ...
    Hallo Conny, danke für die Information.
    Bei RK lag ich zugegebener Maßen falsch. Ich hätte "Rotes Kreuz" dahinter vermutet wegen BW und Popp.
    Übrigens habe ich einen SS-Offizier CLEMENS gefunden (Beifang). Horst Clemens geb. 3.1.1909, SS-Nr 1507, leider ohne Dienstgrad in der Liste.
    Aber ist der Vorname vom Amtmann Merz bekannt? Es gibt mehrere Personen mit dem Namen.
    Bei Würselen muss ich sofort an den Martin Sch. denken.
    Es grüßt die Leseratte
    Geändert von Leseratte (08-05-2018 um 10:35 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  11. #36
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.641
    Tops
    Erhalten: 114
    Vergeben: 264

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Hallo, kleine Ergänzung:
    ich habe einen Carl Merz, geb.12.11.1892, SS-Nr. 39 887, HStuf gefunden.

    Es grüßt die Leseratte
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  12. #37
    Avatar von Burg
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    2.425
    Tops
    Erhalten: 433
    Vergeben: 405

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    @ Leseratte

    Das ist der sogenannte Amtmann Merz. Er war die rechte Hand von
    Dr. Ernst Gall. Dr. Gall war sein Vorgesetzter.

  13. #38
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.500
    Tops
    Erhalten: 1.562
    Vergeben: 1.757

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Der Amtmann Merz war real und hatte die praktischen Angelegenheiten von Schlösser und Gärten zu erledigen. Nur in den Sammelbefehl gehörte er nicht rein, denn dort war das Kdo. Lerz gemeint und die erprobten Nurflügler usw.

    Es gab ja das Grücht, dass eine Person bei der Demontage im Auftrag der Russen in Kahla einen Nurflügler in einer unteren Ebene gesehen haben wollte.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (10-05-2018 um 13:07 Uhr)

  14. #39
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.641
    Tops
    Erhalten: 114
    Vergeben: 264

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Der Amtmann Merz war real und hatte die praktischen Angelegenheiten von Schlösser und Gärten zu erledigen. Nur in den Sammelbefehl gehörte er nicht rein,
    Hallo,
    auch mit dem Namen MERZ könnte es einen Fall geben wie mit W.K.
    Den Namen Merz gibt es auch mit "ä" also März oder mit einem "t" also Mertz. Es kann sich um verschiedene Personen handeln. Jetzt bräuchte man mindestens die Vornamen oder aus dem Sammelbefehl die SS-Nr.
    Ich habe nach Merz geschaut. Man sehen was sich noch ergibt.

    Es grüßt die Leseratte

    PS ich denke der Hauptsturmführer Carl Merz hat nicht bei Ernst Gall gearbeitet. Es sei denn als Gestapo- oder SD-Agent.
    Geändert von Leseratte (11-05-2018 um 12:30 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  15. #40
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.500
    Tops
    Erhalten: 1.562
    Vergeben: 1.757

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Amtmann Merz gehörte wohl der allgemeinen SS an. Ansonsten kann er wohl schlecht bei Schlösser Gärten Amtmann gewesen sein.

    MfG

    Conny

  16. #41
    Avatar von Theo
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    eher östlich
    Beiträge
    414
    Tops
    Erhalten: 109
    Vergeben: 52

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Der Mann hieß MERTZ.
    Ansonsten wie Conny sagt, allg. SS

    Leider findet man in den DAL keinen passenden, also ist der Vorname oder der Rang wohl falsch.

    Theo
    Grüße von Theo

  17. #42
    Avatar von Theo
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    eher östlich
    Beiträge
    414
    Tops
    Erhalten: 109
    Vergeben: 52

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Im Berliner Adressbuch von 1943 findet man einen "Mertz, Kurt Amtsrat" (kann man online nachsehen)
    Amtsrat ist eine Besoldungsstufe über Amtsmann. Vielleicht ist er das.
    Grüße von Theo

  18. #43
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.641
    Tops
    Erhalten: 114
    Vergeben: 264

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Zitat Zitat von Theo Beitrag anzeigen
    Im Berliner Adressbuch von 1943 findet man einen "Mertz, Kurt Amtsrat"
    Hallo Allerseits,
    ich habe bei Friedhild-Andrea Anders "Schlösser in der Stunde Null" nachgesehen. Dort wird auf Seite 75 in einem Schreiben vom 25.9.45 ein Herr Amtsrat Mertz erwähnt. Also erstmal kein HStuf. Der vom Berliner Adressbuch ist wohl der gesuchte. Den Merz, Carl habe ich bei dws-xip.pl gefunden. Für mich weiterhin Beifang.
    Es grüßt die Leseratte
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  19. #44
    Avatar von Burg
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    2.425
    Tops
    Erhalten: 433
    Vergeben: 405

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Ich bleibe bei meiner Ansicht, dass es sich um den Hauptsturmführer Carl Merz bei dem hier gesuchten handelt.
    Im Zusammenhang mit dem Nachforschen dazu habe ich den Hinweis erhalten,
    dass die Kommandoführung für die Einheiten, die zwecks Kunstguteinlagerung im
    Land Brandenburg arbeiteten, während des Krieges im Schloß Babelsberg stationiert war. Die beiden Umschlagplätze für das Kunstgut aus dem Ausland waren der Flugplatz Gatow und der Flugplatz Neuhardenberg.
    Es werden unter anderem einige Transporte nach Ludwigsfelde Nähe Bahnhof erwähnt, die Mitte Februar 45 stattfanden, die mit LKW von Gatow kamen.
    Sie wurden angeblich östlich vom Bahnhof eingelagert.

  20. #45
    Avatar von Theo
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    eher östlich
    Beiträge
    414
    Tops
    Erhalten: 109
    Vergeben: 52

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    @Leseratte,

    grundsätzlich kann Herr Mertz auch Mitglied der allgemeinen SS gewesen sein, das war eine Parteiangelegenheit.
    Viele waren neben ihrem Beruf auch Mitglied einer Parteiformation. AllerdingS wurden für SS Führer Dienstalterslisten
    geführt, und da gibt es zumindest in den überlieferten nur einen Carl Mertz und der kann nicht der Amtsrat/Amtmann in
    Berlin gewesen sein. Das kann man sogar online recherchieren.

    Wenn Burg hierzu noch andere Hinweise hat, die für uns nachvollziehbar sind, lasse ich mich aber gerne erleuchten.


    Grüße,
    Theo
    Grüße von Theo

  21. #46
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.641
    Tops
    Erhalten: 114
    Vergeben: 264

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Zitat Zitat von Theo Beitrag anzeigen
    Im Berliner Adressbuch von 1943 findet man ...
    Hallo,
    Dieses Adressbuch ist eine Quelle der Freude für den kleinen Hobbyforscher. Es findet sich darin u.a.

    Wolfgang Köhler, Obergefreiter, Adalbertstr. 28

    Ich denke diese Straße gibt es auch heute noch.
    Gruss von der Leseratte
    Geändert von Leseratte (15-05-2018 um 07:09 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  22. #47
    Avatar von Theo
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    eher östlich
    Beiträge
    414
    Tops
    Erhalten: 109
    Vergeben: 52

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Na wenn Du so willst:

    auf Seite 2442 gibt auch einen Direktor Alfred Rohde...

    Grüße, Theo
    Grüße von Theo

  23. #48
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.641
    Tops
    Erhalten: 114
    Vergeben: 264

    Standard AW: Koffer voller Devisen im Steinbruch oder in der Nähe

    Waahnsinn, was es nicht alles gibt.
    Also keinen Schritt weiter.

    Grüße von der Leseratte
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •