Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Panzertransport gestoppt

  1. #1
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    661
    Tops
    Erhalten: 69
    Vergeben: 94

    Standard Panzertransport gestoppt

    Man kann`s ja mal probieren ...

    https://www.freiepresse.de/SACHSEN/P...el10099404.php

    6170845_W620.jpg

    Weil unter anderem Transportdokumente fehlen, darf ein Schwerlasttransport bei Bautzen auf unbestimmte Zeit nicht weiterfahren.

    Foto: Polizeidirektion Görlitz
    Panzertransport auf A 4 bei Bautzen gestoppt
    erschienen am 10.01.2018

    Bautzen. Die Verkehrspolizei hat am Dienstagmittag einem Panzertransport bei einer Kontrolle auf der A 4 am Rastplatz Oberlausitz Nord die Weiterfahrt untersagt. Der Grund: Transportdokumente und Ausnahmegenehmigungen fehlten, die Ladung war zu breit und zu schwer. So war jedes der sechs Gespanne bis zu 16 Tonnen überladen, teilte die Polizei mit. Zudem fehlten dem Konvoi die erforderlichen Begleitfahrzeuge, einige der Fernfahrer hatten ihre Lenk- und Ruhezeiten bereits überschritten.

    Bei den verladenen Fahrzeugen handelte es sich um sechs Haubitzen vom Typ M 109, die eine polnische Spedition im Auftrag der US-Armee nach Deutschland transportieren soll. Die Bußgeldstelle der Landesdirektion Sachsen wird sich jetzt mit dem Fall befassen. Laut Polizei darf der Konvoi erst weiterfahren, wenn alle Auflagen seitens der Transportfirma und Fernfahrer erfüllt sind. (fp)

    VG
    Langer

  2. #2
    Avatar von chopper
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Erfurt
    Alter
    53
    Beiträge
    93
    Tops
    Erhalten: 23
    Vergeben: 93

    Standard AW: Panzertransport gestoppt

    Die armen Polizisten laufen wahrscheinlich ab morgen Streife vor irgendeinem Kindergarten in Görlitz. Zu deren Befehlsempfang stehen die Kriegsgeräte schon an der russischen Grenze.

  3. #3
    Avatar von Erdwurm
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.516
    Tops
    Erhalten: 295
    Vergeben: 232

    Standard AW: Panzertransport gestoppt

    Aber Leute die Eier in der Hose haben. Meine Hochachtung, davon brauchen wir viel mehr davon !!!

  4. #4
    Avatar von Lausitzer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    Jänschwalde
    Beiträge
    123
    Tops
    Erhalten: 51
    Vergeben: 25

    Standard AW: Panzertransport gestoppt

    Solche Transporte erfolgen üblicherweise auf dem Schienenweg. Bei uns fahren die schon seit Wochen, stehen ab und zu tagelang auf einem Bahnhof rum und haben meist eine Verspätung von + 1000 Minuten, da sie in den Zugplan reingeschoben werden, wie gerade Platz ist. Also Eile scheinen die nicht zu haben, warum dann per Lkw. Und Schwertransporte müssen immer angemeldet werden, üblicherweise prüft die Polizei VOR Transportbeginn alle Genehmigungen (Schwertransporte sind immer genehmigungspflichtig), Dokumente sowie die Einhaltung der Auflagen, also auch Länge, Breite und Gewicht. Die polnische Spedition scheint wohl entweder Neuling auf dem Gebiet oder wollte die schnelle Kohle machen. Und bei Transporten von Kriegsgerät ist auch das Bundesverteidigungsministerium mit im Boot. Die scheinen wohl aufgefallen zu sein, da die Begleitfahrzeuge fehlten. Also nix mit Eier in der Hose, normaler Vorgang.
    MfG

    Lausitzer

  5. #5
    Avatar von Mercedes-Diesel
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    Germany
    Beiträge
    3.715
    Tops
    Erhalten: 596
    Vergeben: 690

    Standard AW: Panzertransport gestoppt

    Zitat Zitat von Lausitzer Beitrag anzeigen
    Solche Transporte erfolgen üblicherweise auf dem Schienenweg..
    Einspruch In Rockensußra ist Europas größte Panzerverschrottung und die haben keinen Gleisanschluss
    mehr bzw. wurde vor Jahren tot gelegt.

    http://www.vergessene-bahnen.de/Ex186f_2a.htm

    Jeder Panzer der da angeliefert, kommt per LKW und ich bin mir ziemlich sicher,
    daß die Panzer die bei Bautzen stehen, dahin verbracht werden.
    Natürlich müssen Ausnahmegenehmigungen für den Transport vorhanden sein, somit ist
    das Fahrende gerechtfertigt. Blöde für den Spediteur ist halt nur, da Kriegsgerät vor bösen
    Buben bewacht, er nun die Kosten der behördliche Bewachung nun auch aufgebrummt
    bekommt.
    War mal ein Bericht im TV wie solche Transporte zu erfolgen haben.
    Geändert von Mercedes-Diesel (10-01-2018 um 23:22 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Lausitzer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    Jänschwalde
    Beiträge
    123
    Tops
    Erhalten: 51
    Vergeben: 25

    Standard AW: Panzertransport gestoppt

    Ich sprach jetzt NICHT explizit über Panzer, die zum Verschrotten gebracht werden. Ich rede hier über reguläre Militärtransporte des US-Militärs zwischen Polen und Deutschland, die schon seit Wochen in beiden Richtungen im Gang sind. Nicht nur hier in Brandenburg, auch in Sachsen. Das nächste Problem wäre, das diese Fahrzeuge auch sichtbar als Technik der US-Armee zu erkennen sein müssen. Sprich den weißen Stern am Turm oder sonstwo. Wie bei der BW das Balkenkreuz. Ist allerdings nicht der Fall, habe mir so einen Zug schon aus der Nähe angeschaut. Das ist eine Regelung, die wohl im NATO-Truppenstatut o.ä. (genau weiß ich es jetzt auf Anhieb nicht) steht. Ohne diese Kennzeichnung sind solche Transporte nicht zu genehmigen und eigentlich "illegal".
    Die Panzer in Bautzen werden m.E. nicht zur Verschrottung gebracht, die sind wohl Teil von Manövern der US-Army in Polen und auch im Baltikum. Wie gesagt fahren diese Transporte schon seit November hin und her (Einheitenaustausch). Obwohl manche Technik da wirklich wie reif für den Schrottplatz aussieht.
    MfG

    Lausitzer

  7. #7
    Avatar von Mercedes-Diesel
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    Germany
    Beiträge
    3.715
    Tops
    Erhalten: 596
    Vergeben: 690

    Standard AW: Panzertransport gestoppt

    Habe ich ja auch nicht gesagt, du hast nur geschrieben das Panzertransporte üblicherweise auf dem Schienenweg erfolgen...und das ist nicht richtig. Wenn komplette Einheiten
    verlegt dann werden Züge zusammen gestellt, das ist ja auch richtig...da sind dann auch Personenwaggons für die Soldaten bei. Bei der DB sind solche Transporte Sonderzüge.

    Bei dem Bautzener Transport von 6 Panzern machte der Bahntransport in bezug der Bewachung (Sonderzug) keinen Sinn bzw. nicht realisierbar.
    Da die Fahrtrichtung nach Rockensußra passen würde, schrieb ich ja auch, dass es eine Vermutung ist, mehr nicht.

    Hier in Kassel ist Kraus Maffei mit Panzerfertigung und Wartung Rad und Kette.
    Was hier von der Truppe ankommt, kommt in den meisten fällen per Tieflader. Die Transporte werden entweder von den Feldjägern oder der Verkehrspolizei begleitet.
    Hier kamen z.b. die zusammen geschossenen Panzer vom Kosovo Krieg an. Da drin rumpelte stellenweise auch noch Munition umher...Löcher in den Wannen usw. usw. Die wurden
    hier wieder aufbereitet und gingen danach zurück zum Einsatz. Die Fahrzeuge sind beim Transport stellenweise abgeplant oder als Kriegsgerät ersichtlich, mit taktischen Zeichen und
    allem drum und dran.
    Hier noch ein Filmchen aus dem thüringischen Rockensußra https://youtu.be/HRNqbnolV4c
    Geändert von Mercedes-Diesel (10-01-2018 um 23:57 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Lausitzer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    Jänschwalde
    Beiträge
    123
    Tops
    Erhalten: 51
    Vergeben: 25

    Standard AW: Panzertransport gestoppt

    Erstmal Danke für den Link, sehr interessant. Hatte schon mal vor Jahren eine Doku im TV gesehen. Und jetzt das Thema Bewachung. Das ist der Brüller schlechthin. Bei uns stehen die so rum ohne Bewachung. Nix mit Feldjäger oder Polizei. Zumindestens bei der letzten Inaugenscheinnahme im Dezember konnte ich weit und breit keinen entdecken. Und die Herren GI`s fahren standesgemäß mit dem Bus oder, auch schon erlebt, im gemieteten polnischen Kleinbus durchs Land. Zum Shoppen nach Berlin. Personentransport per Bahn im Waggon (nicht Reisezugwagen) kenne ich noch aus meiner Armeezeit, war sehr lustig und interessant. Komischerweise ist trotz Vollrausches keiner aus dem Waggon gestürzt.
    Last but not least : Hier geht's wohl in erster Linie um Technikaustausch und nicht ums Personal. Vom US-Militär kenne ich es nur so, dass schwere Technik per Schiene geht und alles andere im Konvoi über die BAB. Seit Polen in der NATO ist, gibt's da öfters ne Übung.
    MfG

    Lausitzer

  9. #9
    Avatar von Mercedes-Diesel
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    Germany
    Beiträge
    3.715
    Tops
    Erhalten: 596
    Vergeben: 690

    Standard AW: Panzertransport gestoppt

    Sehr gern, ich bin ja auch immer neugierig und schaue mir das an. Bekommt man ja als Zivilist so nicht zu sehen.

    Du kennst das ja, so lang nix passiert ist alles chic. Für nen Panzer gibt es keine Schlüssel...höchstens nen Nato vierkant und nen Vorhängeschloss an der Luke was du mit ner Nadel aufmachen kannst.
    Der Rest..na ja ich erspare es mir. Also mit Sicherung ist da nix. Was meinst du was das ein Geschrei gibt, wenn einer sich so ein Ding krallt und durch die Stadt hämmert...ist dann halt die Frage wie man
    so etwas stoppen will.

    Übrigens...die verschrotten in Thüringen Panzer die eigentlich brandneu sind...150 Betriebsstunden habe ich in einer Doku schon gesehen....Schneidbrenner und weg. Am beliebtesten und auch teuersten ist
    Stahl vom Geschützrohr. Da laufen Panzer aus ganz Europa ein. Wenn man mal in der Ecke ist, sich dafür interessiert, vom Zaun aus kann man sich das ansehen, rein darf man nicht.
    Das ganze Areal ist von mehreren Sateliten überwacht. Bekannter hat vom Zaun aus mal Samstags Bilder gemacht, der war keine 5 Minuten vor Ort, da brausten die Feldjäger an und haben den beobachtet.
    Einer aus unserer Gruppe ist Meister bei Kraus Maffei...der hat schon Sachen erzählt, gerade bei den Rückläufern aus Krisengebieten. Rein darf man da als externer nicht, das Areal ist Hochsicherheitsbereich
    und wird penibelst bewacht. Vom Zaun aus habe ich einige zusammengeschossene Fahrzeuge gesehen...da möchte keiner drin sitzen. Aber gut, anderes Thema.

  10. #10
    Avatar von Lausitzer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    Jänschwalde
    Beiträge
    123
    Tops
    Erhalten: 51
    Vergeben: 25

    Standard AW: Panzertransport gestoppt

    Ja, schon seltsam, was so alles verschrottet wird. Aber das belebt den Wirtschaftskreislauf :-))) . Gibt ja auch so eine Serie bei DMAX (Steel Buddys), wo der Unternehmer alles aber auch wirklich alles von der US-Army bekommt, was die loswerden wollen. Niegelnagelneues Zeug, auch hochpreisige Sachen. Wegwerfgesellschaft halt. Und der US-Steuerzahler freut sich (oder eher weiß von nichts).
    MfG

    Lausitzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •