Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 176 bis 195 von 195

Thema: Bernterode

  1. #176
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.536
    Tops
    Erhalten: 1.595
    Vergeben: 1.789

    Standard AW: Bernterode

    Leseratte, lass bitte Kranichfeld außen vor. Oberschloss fällt ganz aus, da es eine Brandruine war und Unterschloss ist Käse im Quadrat. Die Akten der Denkmalpflege sind gut geführt. Es sollte zwar ein Transport aus einem bömischen Schloss angeblich nach Kranichfeld gelangen, die Anfrage landete bei mir, jedoch kamen die Silbersachen niemals dort an.

    MfG

    Conny

  2. #177
    Avatar von Hospes
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.222
    Tops
    Erhalten: 393
    Vergeben: 151

    Standard AW: Bernterode

    Conny, die Grohmannhöhle wurde doch intensiv ausdiskutiert und abgehakt. (?)
    Geändert von Hospes (27-09-2018 um 23:02 Uhr)

  3. #178
    Avatar von Brandenburger
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    179
    Tops
    Erhalten: 60
    Vergeben: 23

    Standard AW: Bernterode

    @Hospes
    stimmt, die Grohmannhöhle wurde hier schon ausgiebig diskutiert, aber nicht abgehakt. Auch wenn
    Grohmann in einem späteren Brief (1957) schreibt, das alles nur ein Spiel bzw. Märchen gewesen
    sein soll. Da muß ich Conny rechtgeben, denn so einen Schwindel mit mehreren Dienststellen unter
    einen Hut zu bringen war zu dieser Zeit völlig unmöglich.

    VG Brandenburger

  4. #179
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.746
    Tops
    Erhalten: 129
    Vergeben: 290

    Standard AW: Bernterode

    Zitat Zitat von Brandenburger Beitrag anzeigen
    ...ich hoffe das man, nachdem Jeglos Jagdhütte dort von Dir verortet wurde, …
    Hallo,
    Bitte zu berücksichtigen, das der Oberst Jeglo ähnlich wie der General Adolf J wahrscheinlich Kunstfiguren sind. Es wurde berichtet, dass man seinerzeit eine Hütte in besagten Gebiet gefunden hat, aber wem die zugeordnet werden kann wäre noch zu klären. Es waren damals "Heerscharen" an Suchern unterwegs. Wer weiß, ob die Hütte heute noch existiert.


    Gut`s nächtle wünscht die Leseratte
    Geändert von Leseratte (28-09-2018 um 02:05 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  5. #180
    Avatar von Geo-Klaus
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    nein
    Beiträge
    6.901
    Tops
    Erhalten: 697
    Vergeben: 1.455

    Standard AW: Bernterode

    Die Grohmann-Schwinde (Höhle) ist wirklich nicht das gesuchte Objekt.
    Es gibt hier keine Voraussetzungen für Einlagerungen, bzw. Zwischeneinlagerungen.
    Ich bin noch am Thema und konnte vor längerer Zeit in Buchholz mit alten Bürgern sprechen die das Gebiet ausgezeichnet kennen und dabei auch wichtige Beobachtungen tätigten.
    Das Gebiet der Zwischeneinlagerung (vorgesehen oder getätigt) befindet sich sehr wohl in diesem Einzugsgebiet.
    Der Focus liegt dabei auf den Alabasterabbauen (Gips) dieser Gegend. Sie besitzen Anschluss an befestigte Verkehrsstraßen rund um Neustadt und Berga. Hier war es möglich Transporte leicht für eine Zeit unter zu bringen!
    Das mit dem "Riesending" wie es auch Conny erwähnte hat etwas. Vorgesehen ja ob die Verwirklichung erfolgte ist schwierig.
    Bekannt ist ja aus dem Kyffhäuser auch eine zwischenzeitliche Verbringung bzw. Aufteilung.
    Geändert von Geo-Klaus (28-09-2018 um 08:05 Uhr)

  6. #181
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.536
    Tops
    Erhalten: 1.595
    Vergeben: 1.789

    Standard AW: Bernterode

    Klaus, dass ist ja das Problem,, die Grohmann-Schwinde ist es nicht, jedoch eine ausgedehnte Anlage. Weigel und Kranz haben sich ja persönlich darum bemüht, nur wo, ist die Frage?

    ... und wenn die Behörden schreiben, bis auf wenige Aufräumarbeiten bezugsfertig, dann war es so. Dazu möchte man bedenken, Weigel bekam eine Direktverbindung seines Telefon nach Berlin, dazu extra einen eigenen PKW. Nicht, weil er nebenbei Gauredner war. Die Anlage ist vorhanden, nur wo ist die Frage?

    Ich gehe davon aus, dass das Judensilber und auch das Blechzeug sich in eben diesen Hohlraum befinden und weiß der Teufel, was noch alles. Dazu das gesamte Gezerre, wer über die Bude zu verfügen hat, kommt noch hinzu. Fakt ist, es hätte ken Mensch gewagt Müll nach oben zu melden. Die hätten diese Leute standrechtlich erschossen ohne wenn und aber.

    MfG


    Conny
    Geändert von Conny (28-09-2018 um 11:41 Uhr)

  7. #182
    Avatar von Hospes
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.222
    Tops
    Erhalten: 393
    Vergeben: 151

    Standard AW: Bernterode

    Es sei denn, die haben alle mitgespielt.

    Grusz Hospes

  8. #183
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.536
    Tops
    Erhalten: 1.595
    Vergeben: 1.789

    Standard AW: Bernterode

    Na Thomas, dass halte ich für ein Gerücht. Du kannst vielleicht einzelne Personen unter einen Hut bekommen, wenn alles perfekt klappt, aber nicht ganze Dienststellen. Da waren preußische Beamte neben strengen Bonzen vorhanden. Vollkommen ausgeschlossen.

    ... und im III. Reich wurde denunziert, was das Zeug hält. Hinzu kamen noch die Abwehr Beauftragten der Dienststellen und die gehörten zum Inlands SD. Keine Chance so eine Sache durchzuziehen. Dazu babbelte jeder mit jeden, obwohl es untersgt war. Dass funktionierte nicht. Es fehlen ja neben dem Blechzeug noch die Bestände aus dem Flakturm, die ja irgendwo in der Nähe angekommen sind.
    Für mich und nicht nur mich, die Bude ist vorhanden, nur finden müssen wir sie.


    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (28-09-2018 um 12:45 Uhr)

  9. #184
    Avatar von Brandenburger
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    179
    Tops
    Erhalten: 60
    Vergeben: 23

    Standard AW: Bernterode

    @Leseratte,
    ich muß nochmal auf Deinen Post #179 zurückkommen, wo Du schreibst der Oberst Jeglo und der
    Genaral Adolf J. seien Kunstfiguren, die Hütte sei aber echt. Da muß ich an den Post #107 denken,
    da dürfte z.B., um nur einen Umstand zu nennen, die Apfelbaumplantage bei Wülfingerode das einzig
    Greifbare sein.

    VG Brandenburger

  10. #185
    Avatar von manganer
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Thüringen
    Alter
    61
    Beiträge
    3.524
    Tops
    Erhalten: 1.074
    Vergeben: 1.271

    Standard AW: Bernterode

    Hat sich eigentlich im Zusammenhang mit Neusollstedt jemand mit der Freimaurerbude Uterode (Vorwerk) beschäftigt???

  11. #186
    Avatar von Burg
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    2.511
    Tops
    Erhalten: 439
    Vergeben: 429

    Standard AW: Bernterode

    Ja, ich habe mich mit der Comturei Utterode beschäftigt. Andere auch.
    Auch mit dem letzten Besitzer, der voriges Jahr leider gestorben ist.
    Es war ein großer Künstler. Ich hatte ihn schon vor der Wende bei
    einer Lesung in Weimar kennengelernt und lange mit ihm gesprochen.
    Nach der Wende ebenso. Es war sehr interessant, mit diesem Mann
    zusammenzukommen. Auch wegen Neusollstedt und Dora.
    Geändert von Burg (28-09-2018 um 18:16 Uhr) Grund: Wort nachgetragen

  12. #187
    Avatar von manganer
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Thüringen
    Alter
    61
    Beiträge
    3.524
    Tops
    Erhalten: 1.074
    Vergeben: 1.271

    Standard AW: Bernterode

    Der Mann hat ja wohl einige Skulpturen auch im Zusammenhang Dora geschaffen. Nur wird immer wieder gesagt, daß damals die SS in der Comturei einquartiert war...

  13. #188
    Avatar von Burg
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    2.511
    Tops
    Erhalten: 439
    Vergeben: 429

    Standard AW: Bernterode

    Das hatte ich schon vor längerer Zeit gesagt.

  14. #189
    Avatar von Erdwurm
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.521
    Tops
    Erhalten: 295
    Vergeben: 235

    Standard AW: Bernterode

    @Conny

    Was landete bei Dir in der Sache Kranichfeld, was war da denn Dein Status?
    Wenn man sich etwas mit Kranichfeld befasst, da kommen einige sichere und trockene Einlagerungsmöglichkeiten auf.
    Besuche z. B. einfach mal die vielen Felsenkeller am Schlossberg am Unteren Schloss. Dort hatte auch die Braurerei Weimar ein Lager.

  15. #190
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.746
    Tops
    Erhalten: 129
    Vergeben: 290

    Standard AW: Bernterode

    Hallo,
    das obere Schloss sollte gegen Kriegsende das Amt W VIII des WVHA aufnehmen (Ausweiche).
    Gruss von der Lr
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  16. #191
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.746
    Tops
    Erhalten: 129
    Vergeben: 290

    Standard AW: Bernterode

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    … das obere Schloss sollte gegen Kriegsende das Amt W VIII des WVHA aufnehmen (Ausweiche).
    Hallo, nur eine kleine Ergänzung
    W VIII hatte Sonderaufgaben und der Chef war ein Horst Klein (nicht der gleichnamige Chef der Pi-Schule). Der wohnte zeitweise sogar im Oberschloss.
    Quelle: Buch Himmlers graue Eminenz, Oswald Pohl, dort 2 Seiten über Klein.
    Schönen Sonntag wünscht die Leseratte
    Geändert von Leseratte (30-09-2018 um 10:55 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  17. #192
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.746
    Tops
    Erhalten: 129
    Vergeben: 290

    Standard AW: Bernterode

    Zitat Zitat von manganer Beitrag anzeigen
    ... Nur wird immer wieder gesagt, daß damals die SS in der Comturei einquartiert war...
    Hallo,
    gibt es denn Belege dafür? Comturei hieß auch das Privat-Gut von OGruf Oswald Pohl.

    Bitte keine Ausführungen was eine Comturei im Allgemeinen ist.
    Schönes WE wünscht die Leseratte
    Geändert von Leseratte (06-10-2018 um 20:07 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  18. #193
    Avatar von Burg
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    2.511
    Tops
    Erhalten: 439
    Vergeben: 429

    Standard AW: Bernterode

    Meinst Du die Comturei Utterode bei Neusollstedt?

  19. #194
    Avatar von manganer
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Thüringen
    Alter
    61
    Beiträge
    3.524
    Tops
    Erhalten: 1.074
    Vergeben: 1.271

    Standard AW: Bernterode

    Ja klar meint er die! Aber die hat natürlich nichts mit Pohl zu tun...
    Leseratte, für die Einquartierung habe ich keine Belege, nur eine Zeitzeugenaussage!

  20. #195
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.746
    Tops
    Erhalten: 129
    Vergeben: 290

    Standard AW: Bernterode

    Hallo,
    der User manganer hat natürlich recht. Ein interessantes Thema zusammen mit den Kaligruben Sollstedt und Neu-Sollstedt. Das steht schon einiges im Buch von Baranowski.
    u.a. den Ausbau machte eine SS-Eb-BauBrigade (Nummer müßte ich nachsehen). Damit war Kammler (ab wann?) Chef. Es ist somit klar, dass das Führungspersonal irgendwo in der Nähe gewohnt haben muss. In der Comturei?? Der Künstler Heinz S. (*1924) ist auch kein Geheimnis, steht alles im Netz. Interessiert mich fast mehr wegen W.K. Ich habe schon mal in der DAL44 nachgeschaut. Es gibt viel zu recherchieren.
    Fast genauso interessant ist der Künstlerkollege B. Heisig *1925.
    Übrigens wer war der Ortskommandeur von Neu-Sollstedt?
    Schönen Sonntag wünscht die Leseratte
    Geändert von Leseratte (07-10-2018 um 12:57 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •