Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kunstraub - Immer eine gute Idee

  1. #1
    Avatar von Tola
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    1.253
    Tops
    Erhalten: 81
    Vergeben: 42

    Standard Kunstraub - Immer eine gute Idee

    Leider war diese Veranstaltung schon gestern und ich wollte eigentlich auch gestern darüber schreiben aber irgendwie habe ich es wieder vergessen. Warum schreibe ich es dann heute trotzdem obwohl die Veranstaltung schon beendet ist? In der Bundeskunsthalle Bonn werden öfter mal derlei Veranstaltungen durch geführt. Wenn man sich für das Thema interessiert und zufällig in der Gegend ist - kann ich nur empfehlen. In dieser Talk-Reihe wird das Publikum meist mit einbezogen. Ich versuche mal noch an ein paar Informationen von gestern zu kommen - zum einen kenne ich ein paar Leute da und außerdem war eine Bekannte von mir gestern im Publikum.

    __________________________________________________ ________________________

    Bundeskunsthalle
    Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn


    Mittwoch, 29. November 19:30 - 21:00 Uhr


    BESTANDSAUFNAHME GURLITT
    Auftakt der Gesprächsreihe: Von Washington bis Magdeburg – Wie hat sich der Umgang der Bundesrepublik mit dem Thema Raubkunst verändert?


    Mit:
    Marcel Brülhart, Vizepräsident Stiftung Kunstmuseum Bern/Zentrum Paul Klee
    Rüdiger Mahlo, Jewish Claims Conference Deutschland
    Gilbert Lupfer, ehrenamtlicher Vorstand Deutsches Zentrum Kulturgutverluste
    Isabel Pfeiffer-Poensgen, Kulturministerin des Landes NRW, Düsseldorf
    Rein Wolfs, Intendant der Bundeskunsthalle

    Moderation und Idee: Stefan Koldehoff, Kulturredakteur beim Deutschlandfunk

    In der Washingtoner Erklärung von 1998 haben sich auch die deutschen Museen in öffentlicher Trägerschaft dazu verpflichtet, ihre Sammlungen nach NS-Raubkunst zu durchsuchen und mit den legitimen Eigentümern nach einer „fairen und gerechten Lösung“ zu suchen. Was zunächst schleppend begann, hat sich im Laufe der Jahre positiv entwickelt – spätestens seit Mittel und Stellen für diese historische Aufgabe zur Verfügung gestellt wurden. Die internationale Zusammenarbeit spielt dabei eine zentrale Rolle. Trotzdem ist ein Ende der Aufarbeitung noch lange nicht in Sicht.


    KOSTENFREIE TEILNAHME
    nur nach schriftlicher Anmeldung unter: kunstvermittlung@bundeskunsthalle.de oder per Post
    Geändert von Tola (30-11-2017 um 15:49 Uhr)
    Der Erleuchtung ist es egal, wie du sie erlangst!

  2. #2
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.329
    Tops
    Erhalten: 1.486
    Vergeben: 1.703

    Standard AW: Kunstraub - Immer eine gute Idee

    Was verstehen diese Kreise unter fair und gerecht? Wohl solche Fälle, in denen ohne Zwang ihre Vorfahren verkauft hatten und Heute, an Hand horrender Preise Ansprüche geltend machen, die ihnen gar nicht zustehen. Dass kennen wir ja alles. Zu solchen Zusammenkünften wäre ich fehl am Platz, weil ich meinen Mund nicht halten kann. Früher hatte ich einen Maulkorb, Heute nicht mehr, nur tue ich mir so etwas nicht an, da sonst meine Galle verrückt spielt oder ich einen Herzinfarkt bekomme.

    MfG


    Conny
    Geändert von Conny (30-11-2017 um 20:41 Uhr)

  3. #3
    Avatar von Theo
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    eher östlich
    Beiträge
    384
    Tops
    Erhalten: 104
    Vergeben: 49

    Standard AW: Kunstraub - Immer eine gute Idee

    Ich verstehe nicht wieso im Titel der Veranstaltung(wieder mal) Gurlitt genannt wird?

    Der Fall Gurlitt hat gerade nichts mit der Washingtoner Erklärung zu tun.

    Davon mal abgesehen ist das Thema Raubkunst und Museen natürlich interessant,
    wenn du (Tola) dazu noch was findest, würde ich es gerne lesen.
    Grüße von Theo

  4. #4
    Avatar von Brandenburger
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    111
    Tops
    Erhalten: 26
    Vergeben: 7

    Standard AW: Kunstraub - Immer eine gute Idee

    Als ich die Teilnehmerliste zur Gesprächsreihe in der Bundeskunsthalle Bonn las, fiel mir eine Notiz von
    Günter Wermusch in seinem Buch "Die Bernsteinzimmer Saga" ein. Er schreibt dort auf Seite 25:
    1.10.(1941) Krasnogwardeisk: Zur Sicherstellung der Kunstgegenstände im Befehlsbereich des L.A.K.
    (50. Armeekorp) sind vom A.O.K. 18 Rittmeister Dr. Graf Solms und Hauptmann Dr. (Georg) Pönsgen
    eingesetzt.

    VG Brandenburger

  5. #5
    Avatar von Tola
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    1.253
    Tops
    Erhalten: 81
    Vergeben: 42

    Standard AW: Kunstraub - Immer eine gute Idee

    Es gibt einige Webseiten die die oben aufgeführte Veranstaltung dokumentieren. Eine davon ist http://www.bundeskunsthalle.de/ausst...e-gurlitt.html Teilweise schon interessant aber auch etwas Unsinn mit drin. Na ja muss sich jeder seine eigene Meinung bilden. Trotzdem sehenswert.
    Der Erleuchtung ist es egal, wie du sie erlangst!

  6. #6
    Avatar von Theo
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    eher östlich
    Beiträge
    384
    Tops
    Erhalten: 104
    Vergeben: 49

    Standard AW: Kunstraub - Immer eine gute Idee

    Zitat Zitat von Brandenburger Beitrag anzeigen
    ... und Hauptmann Dr. (Georg) Pönsgen
    eingesetzt.

    VG Brandenburger
    Ja da habe ich auch gestutzt, es scheint aber keine Verwandschaft zu bestehen.
    Bin allerdings auch kein Fan der Theorie, dass ganze Sippen über Generationen hinweg
    Verschwörungen betreiben.
    Grüße von Theo

  7. #7
    Avatar von Burg
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    2.302
    Tops
    Erhalten: 388
    Vergeben: 374

    Standard AW: Kunstraub - Immer eine gute Idee

    @ Theo
    Sie scheinen aber ständig von einem Verdacht umgeben zu sein und glauben vielleicht, sich besonders anstrengen zu müssen.

  8. #8
    Avatar von Freiherr
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Arnstadt
    Beiträge
    234
    Tops
    Erhalten: 134
    Vergeben: 77

    Standard AW: Kunstraub - Immer eine gute Idee

    Zu dem Thema hat ja die Kultusministerin von Bayern Keine gute Rolle gespielt, aber das ist ja sicher bekannt. Aus dem gesamten Kovolut von Gurlitt sollen ja nur noch zwei Bilder übrig geblieben sein, die den Anschein nach Raubkunst erwecken. Was also hat Gurlitt überhaupt noch damit zu tun....

  9. #9
    Avatar von Theo
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    eher östlich
    Beiträge
    384
    Tops
    Erhalten: 104
    Vergeben: 49

    Standard AW: Kunstraub - Immer eine gute Idee

    Maurice Remy hat darüber ein Buch geschrieben,
    in dem er kein gutes Haar an der Rolle der beteiligten Behörden lässt.
    Grüße von Theo

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •