Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 77

Thema: Suche

  1. #1
    Avatar von Tigel1
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    338
    Tops
    Erhalten: 26
    Vergeben: 0

    Exclamation Suche

    Ja,was ist den das???Screenshot_2.jpg

  2. #2
    Avatar von Martini1967
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    267
    Tops
    Erhalten: 193
    Vergeben: 156

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Tigel1 Beitrag anzeigen
    Ja,was ist den das???Screenshot_2.jpg
    Die Kollegen des Kampfmittelräumdienstes.

  3. #3
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.515
    Tops
    Erhalten: 104
    Vergeben: 237

    Standard AW: Suche

    Hallo,
    wenn du jetzt noch den Ort verraten würdest (ungefähr) der Hamster etwa??????
    Gruss
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  4. #4
    Avatar von Erdwurm
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.446
    Tops
    Erhalten: 259
    Vergeben: 224

    Standard AW: Suche

    @ Leseratte

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil...

    Hier bitte:

    0111.jpg

    Quelle: Google Earth (bearbeitet)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Erdwurm (23-11-2017 um 19:37 Uhr)

  5. Dateityp: jpg 0111.jpg (48,7 KB, 66x aufgerufen)
  6. #5
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.515
    Tops
    Erhalten: 104
    Vergeben: 237

    Standard AW: Suche

    Danke
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  7. #6
    Avatar von Erdwurm
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.446
    Tops
    Erhalten: 259
    Vergeben: 224

    Standard AW: Suche

    Bitte schön, nochmal was für Dich, als W.Köhler Fan, vergleich mal Schriftbilder von ihm auf den Schiffszeichnungen und anderen bekannten Schriftstücken... Ich hoffe, es macht Klick....
    Geändert von Erdwurm (23-11-2017 um 21:15 Uhr)

  8. #7
    Avatar von Erdwurm
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.446
    Tops
    Erhalten: 259
    Vergeben: 224

    Standard AW: Suche

    Diese große und zum Teil gut gemachte Fake Sch... glaubt niemand mehr und wir sind dran....

  9. #8
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.515
    Tops
    Erhalten: 104
    Vergeben: 237

    Standard AW: Suche

    Hi,
    wenn alles ein Fake ist, bleibt die Frage warum oder wozu das alles. Wenn das MfS der Urheber war, wozu das?. Hat sich eine Abteilung wegen mangelnder Auslastung gelangweilt? Oder "Fremde Heere Ost". Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Langeweile hatten. Und die Rolle der bekannten Autoren, die alles ungeprüft weiterverbreiteten.
    Jetzt der neuerliche Fall mit einem Scharf Büttner.
    Es gibt aber Foren, die sich m.E. ernsthaft mit dem Thema des Personals der SS beschäftigen.

    So und nun guts Nächtle wünscht die Leseratte
    Geändert von Leseratte (24-11-2017 um 00:04 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  10. #9
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.329
    Tops
    Erhalten: 1.486
    Vergeben: 1.702

    Standard AW: Suche

    Leseratte, warum sollte das MfS seine internen Akten fälschen, dazu zu einem Zeitpunkt, an dem sie fest im Sattel saßen? Persönlich kann ich die Handschrift dieser ominösen Meldung erkennen. Das Strickmuster ist gleich. Immer diese Übertreibung, nebst Unkenntnis. Es ist nur traurig, dass die Leute alles glauben, wenn sie die notwendigen Kenntnisse nicht besitzen und diesen ausgemachten Sondermüll weiter verbreiten. Sich mit so etwas überhaupt auseinander zu setzen ist total verplemperte Zeit und Mühe.

    Zum SS Personal: Ich suche mir eine passende Figur aus und verwende sie. Kann doch kein Mensch mehr nachprüfen. Die Person, besser deren Name ist kein Indiz für die Echtheit der Fälschung. Nein, so wird es nichts mit Klärung des Sachverhaltes um Köhler.

    Übrigens bist Du ein sehr fleißiger Mensch und investierst viel Zeit und Geld in der Sache, nur ist es schade, dass es für die Katz war. Die Kapazitäten an anderer Stelle eingesetzt, könnten erfolgreicher sein.

    Was meinst Du, was man mir alles an Türken andrehen wollte? Da waren hefige Fälschungen darunter, zum Teil sehr gut gemacht. Da habe ich ganz schön zu knubbern gehabt, um es festzustellen, dass es sich um Humbug handelte. Nur dadurch vergeigt man Zeit. Dazu war ich ja gezwungen die Sache zu überprüfen, um mich nicht dem Vorwurf auszusetzen, ich hätte etwas unterlassen. Nur bei solch offensichtlichen Sachverhalten, wie diesem Schreiben mit dem SS ScharF kann man gleich abwinken, weil die Zusammenschrift vorn und hinten nicht stimmt. Wenn die Akteure nur ein wenig Kenntnis der Materie hätten, würden sie erkennen, dass es einen Transport gab, der eventuell mit Gold zu tun hatte und sich in der Nähe aber nicht der Orfe abgespielt hatte. Es handelt sich um eine sehr seltsame Geschichte, die sich in der Nähe von Stollberg/Ezgeb. abgespielt hatte. Da sollte man ansetzen. Da gibt es sogar Gerichtsakten aus DDR Zeiten und es könnten durchaus Zusammenhänge mit dem >OV-Aurum< bestehen. Ich habe den gesamten Sachverhalt auf einer externen Platte nur brauche ich einen Adapter, um die Platte an meinen PC anzuschließen. Die Anschlüsse sind zur alten Festplatte nicht kompatiebel.

    Nur einmal zum Nachdenken. Wenn eine Panzerjägereinheit aus dem fast eingeschlossenen Berlin ohne Gefechtsfahrzeuge aber mit geladenen Lkw nach Westsachsen abkommandiert wird, ist es schon beachtlich, weil man in Berlin jeden Schützen brauchte. Dann bleibt an einer Stelle ein LKW stehen und zwei Soldaten werden zur Bewachung zurückgelassen. Sie schließen zur Truppe auf und werden von dem jungen Oberltn., also dem Kommandoführer sofort standrechtlich erschossen. Dann passieren noch so seltsame Sachen. Wegen Plunder auf dem LKW hätte man nicht so agiert. Da würde ich ansetzen, wenn es um eine Goldeinalgerung ginge.

    ... und wenn man die Spuren weiter verfolgt landet man auch auf Burg Hoheneck, dem ehemaligen Frauen Zuchthaus. Da geht es genau so seltsam zu. Dazu hatte ich mich mit Oberst Seufert intensiv unterhalten. Es ging dort merkwürdig zu.


    MfG


    Conny
    Geändert von Conny (24-11-2017 um 10:23 Uhr)

  11. #10
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    495
    Tops
    Erhalten: 40
    Vergeben: 70

    Standard AW: Suche

    @Conny, wo in Stollberg soll Deine "Burg Hoheneck" sein? Da kann ich rüber schauen. Da war schon immer das „Schloss Hoheneck“!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hoheneck_(Gef%C3%A4ngnis)

    http://www.schloss-hoheneck.de/

    http://www.stollberg-erzgebirge.de/i...hloss_hoheneck

    VG

  12. #11
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.515
    Tops
    Erhalten: 104
    Vergeben: 237

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Erdwurm Beitrag anzeigen
    Bitte schön, nochmal was für Dich, als W.Köhler Fan, vergleich mal Schriftbilder von ihm auf den Schiffszeichnungen und anderen bekannten Schriftstücken... Ich hoffe, es macht Klick....
    Hallo, ein Beispiel von mir.
    Vor kurzem hatte ich antiquarisch das Buch "Grenadiere" von Panzermeyer (Div HJ) erworben. Dort werden zahlreiche Namen erwähnt. Im Netz las ich dann, dass der Autor oder der Lektor Namen verändert hatte, um die Personen vor Verfolgung zu schützen. Bei einem Namen bin ich selbst draufgekommen. zu offensichtlich. Ich muss also nicht immer "Verarschung" der Leser oder eigene Verschleierung sein. Die Fachleute wissen sowieso wer oder was gemeint ist.
    Es grüßt die Leseratte

    Nachtrag @conny: um welche PzAbw Einheit handelt es sich? etwa der Div HG? Ich glaube die PzAbwEinh hießen damals Panzerjäger.
    Geändert von Leseratte (24-11-2017 um 19:46 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  13. #12
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.329
    Tops
    Erhalten: 1.486
    Vergeben: 1.702

    Standard AW: Suche

    Leseratte, der Name der Einheit wurde m.E. in den Prozessakten genannt. Da wurde, glaube ein Feldwebel und noch ein Dienstgrad angeklagt, weil sie bei der Durchführung der Exekution beteiligt waren. Der Kdo. Führer war gefallen. Sein Glück auch, sonst hätte die DDR ihn hingerichtet, was ich auch richtig gefunden hätte. Dieser Schweinehund hat ein Urteil gefällt und hatte es aber nicht von dem kommand. General bestätigen lassen. Dazu war er als Oberltnt, überhaupt nicht befähigt, Kriegsgerichtsurteile zu fällen. Der Vogel war glaube 23 Jahre alt.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (24-11-2017 um 20:50 Uhr)

  14. #13
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.515
    Tops
    Erhalten: 104
    Vergeben: 237

    Standard AW: Suche

    Hallo in die Runde
    noch ein Beispiel für die geänderten Namen nach Kriegsende der Kriegsberichter aus der Propaganda-Abteilung der SS (Standarte Kurt Eggers):
    Hans Beyer der sich später Thaddäus Troll nannte.
    Was ich damit sagen will, nur weil ich einen Name nicht direkt finde, heißt das nicht, dass es eine gesuchte Person nicht gegeben hat. Man sucht ja Personen oder Taten und keine Namen.
    Gruss von der Leseratte
    Geändert von Leseratte (25-11-2017 um 19:18 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  15. #14
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.329
    Tops
    Erhalten: 1.486
    Vergeben: 1.702

    Standard AW: Suche

    Leseratte,
    selbst, wenn Köhler einen anderen Namen hatte, kommen wir ohne Anhaltspunkte absolut nicht weiter.

    MfG

    Conny

  16. #15
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    495
    Tops
    Erhalten: 40
    Vergeben: 70

    Standard AW: Suche

    Bei dem Namen könnt ihr euch die Zähne ausbeißen. Es gibt keinen anderen. Harry Hans Wolfgang Köhler.

    VG

  17. #16
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.515
    Tops
    Erhalten: 104
    Vergeben: 237

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Erdwurm Beitrag anzeigen
    ... vergleich mal Schriftbilder von ihm auf den Schiffszeichnungen und anderen bekannten Schriftstücken... Ich hoffe, es macht Klick....
    Hallo,
    würde ich gern machen, aber ich habe keine. Nur auf einem Schiffsbild die gestempelte Adresse. Aber da war ich schon....
    Du kannst ja ein weiteres Dokument mit Text als Beispiel hier einstellen. Würde sicher viele Foristen interessieren.

    Gruss von der Leseratte

    Nachtrag: Die Namen der Offz der SS-Polizei-Division sind auch im Netz zu finden; kein passender Köhler. Vielleicht kontaktiere ich den Herrn vom Heimatverein mal.
    nicht zu vergessen in 10m Entfernung von W.K. liegt auf dem Friedhof ein zweiter Köhler mit denselben Daten. Wenn da nicht Stasi dahintersteckt.
    Geändert von Leseratte (26-11-2017 um 19:40 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  18. #17
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.329
    Tops
    Erhalten: 1.486
    Vergeben: 1.702

    Standard AW: Suche

    Leseratte, nicht nur die Stasi hat mit Namensdopplungen gearbeitet, auch andere ND´s spielten damit. Dabei ist alles offen. Solche Spiele sind seit Jahzehnten bekannt, nur Heute an Hand Vernetzung der Datenbanken, nicht mehr so einfach durchfürbar.

    Ich denke, dass der Köhler noch weiter Generationen beschäftigen wird. So, wie bisher, kommen wir nicht weiter.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (27-11-2017 um 22:53 Uhr)

  19. #18
    Avatar von weißnixfindnix
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Thüringen
    Alter
    41
    Beiträge
    359
    Tops
    Erhalten: 48
    Vergeben: 10

    Standard

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das die Stasi keinerlei Anhaltspunkte zu Köhler hatte..

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

  20. #19
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.329
    Tops
    Erhalten: 1.486
    Vergeben: 1.702

    Standard AW: Suche

    Weißnixfindnix,
    bedenke bitte dass die besondere Zone Wismut durch Kolja kontrolliert wurde und die Stasi nur nachrangig tätig war.

    MfG

    Conny

  21. #20
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.515
    Tops
    Erhalten: 104
    Vergeben: 237

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    ... nicht nur die Stasi hat mit Namensdopplungen gearbeitet, auch andere ND´s spielten damit. Dabei ist alles offen. Solche Spiele sind seit Jahzehnten bekannt, nur Heute an Hand Vernetzung der Datenbanken, nicht mehr so einfach durchfürbar. Ich denke, dass der Köhler noch weiter Generationen beschäftigen wird. ...Conny
    Hallo, ein Beispiel aus der Praxis.
    Vor einiger Zeit gab es in einer Zeitung meiner Umgebung einen kleinen Artikel zu folgendem Fall.
    Ein V-Mann aus dem NSU-Umfeld war zu Tode gekommen. Er sollte an seinem Heimatort begraben werden nur unter welchem Namen, Klarname oder Deckname. Man entschied sich soweit ich mich erinnere für den Decknamen. Ist ja auch logisch.

    Bei solch einem Fall bekommt man bei der Ehefrau später Probleme am Grabstein. Entweder ein fiktiver Name wie der V-Mann oder der richtige Name, der dann verschieden ist vom Ehemann. Die anderen Möglichkeiten lassen wir mal weg. Beim Grab von W.K. letzterer Fall. Also.....
    Gruss von der Leseratte
    Geändert von Leseratte (28-11-2017 um 19:25 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  22. #21
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    495
    Tops
    Erhalten: 40
    Vergeben: 70

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    ... So, wie bisher, kommen wir nicht weiter.

    MfG

    Conny
    @Conny, da hast Du vollkommen recht. Beschäftige Dich doch mal mit seiner Herkunft "von Hassenstein" und da mit den einzelnen verwandschaftlichen Linien.
    Der Rest ist selbsterklärend.

    VG

  23. #22
    Avatar von Martini1967
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    267
    Tops
    Erhalten: 193
    Vergeben: 156

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Weißnixfindnix,
    bedenke bitte dass die besondere Zone Wismut durch Kolja kontrolliert wurde und die Stasi nur nachrangig tätig war.

    MfG

    Conny
    Naja...

    https://www.bstu.bund.de/SharedDocs/...iew=renderHelp[CatalogHelp]&view=renderHelp%5BCatalogHelp%5D

    @ Leseratte (aus #16)
    Wahrscheinlich stehe ich auf der Leitung aber welche Zielstellung sollte ein Geheimdienst haben, um auf einem Friedhof, innerhalb von 10m Abstand, 2 Grabsteine mit identischen Daten zu installieren?

  24. #23
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.515
    Tops
    Erhalten: 104
    Vergeben: 237

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Martini1967 Beitrag anzeigen
    ... welche Zielstellung sollte ein Geheimdienst haben, um auf einem Friedhof, innerhalb von 10m Abstand, 2 Grabsteine mit identischen Daten zu installieren?
    Hallo, da bin ich auch überfragt. Ich bin kein Schlapphut. Mir ist nur der Fall Zwillinge eingefallen.
    Die Vornamen sind verschieden auf den Grabsteinen, aber Geburts- und Todesjahr sind gleich (Zwilling??). Ich habe den Gerhard auch vergeblich in den SS-Pesonallisten gesucht.
    Hat denn jemand mal die Geschwisternamen von W.K. oder die Namen der beiden (nach Reimann) Ehefrauen untersucht? Ich habe auch eine Frau Köhler auf einem separaten Grabstein gefunden, aber diesmal nicht fotografiert. Ich suchte ja W.K.

    Übrigens der Link zum Artikel Wismut und Stasi ist klasse. Es taucht auch die KD Aue darin auf. Ganz aktuell.

    Es grüßt die Leseratte
    Geändert von Leseratte (28-11-2017 um 21:44 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  25. #24
    Avatar von weißnixfindnix
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Thüringen
    Alter
    41
    Beiträge
    359
    Tops
    Erhalten: 48
    Vergeben: 10

    Standard

    Auch ein Köhler muss Spuren hinterlassen haben.. über die Herkunft kann zbsp ein Dialekt schon Hinweise geben... auch Zusammenkünfte mit Ehem. Kameraden könnten eine Spur sein.. allerdings verstehe ich den Hinweis mit der tätowierung so gar nicht... es kann nur die blutgruppe sein mehr nicht... und das ist schon fraglich das er diese überhaupt noch trug..

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

  26. #25
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.329
    Tops
    Erhalten: 1.486
    Vergeben: 1.702

    Standard AW: Suche

    Den Namen Hassenstein können wir weglassen, da er einzig und allein auf Aussagen Köhler jun. basiert.

    ... und dessen Angaben sind oft mit Wunschdenken gekoppelt. Da denke ich auch an Wyst jun. Da kamen im Laufe der Jahre übelste Änderungen zu Stande, vom strammen Uraltnazi zum Widerständler üm Gördeler. Solche Angaben als Ausgangspunkt von Thesen zu nehmen ist kontraproduktiv.

    MfG

    Conny

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •