Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 78

Thema: Suche

  1. #26
    Avatar von weißnixfindnix
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Thüringen
    Alter
    41
    Beiträge
    368
    Tops
    Erhalten: 49
    Vergeben: 10

    Standard

    Soweit würde ich bei Köhler jun jetzt nicht gehen. Ich denke wenn noch jemand was beitragen kann dann er.. war Condor da nicht am forschen?

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

  2. #27
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    661
    Tops
    Erhalten: 69
    Vergeben: 94

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Den Namen Hassenstein können wir weglassen, da er einzig und allein auf Aussagen Köhler jun. basiert.

    MfG

    Conny
    Schau Dir doch mal das/sein Wappen von W.K. an und suche das Adelsgeschlecht (namentlich) dazu.

    VG

  3. #28
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.738
    Tops
    Erhalten: 128
    Vergeben: 287

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Langer Beitrag anzeigen
    Schau Dir doch mal das/sein Wappen von W.K. an und suche das Adelsgeschlecht (namentlich) dazu. VG
    Hallo,
    ich werde mir das Wappenbuch der Baltischen Ritterschaften besorgen. Hoffentlich hilfts.
    Gruss von der Leseratte
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  4. #29
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.532
    Tops
    Erhalten: 1.591
    Vergeben: 1.778

    Standard AW: Suche

    Das Wappen auf dem Siegelring war aber kein Adelswappen.

    MfG

    Conny

  5. #30
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.738
    Tops
    Erhalten: 128
    Vergeben: 287

    Standard AW: Suche

    Hallo,
    ich denke mehr an das Wappen auf dem Grabstein. Vielleicht kann einer der User etwas dazu sagen.
    Dann gibt es noch das Truppenkennzeichen zu entschlüsseln. Das schräggestellte Schwert gehört m.E. zur Feldkommandostelle RF-SS. Dann war da noch eine sog. Wolfsangel.

    Gruss von der Leseratte
    Geändert von Leseratte (30-11-2017 um 12:26 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  6. #31
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.532
    Tops
    Erhalten: 1.591
    Vergeben: 1.778

    Standard AW: Suche

    Na, dann stelle doch einmal das Wappen ein. Dann können wir das Wappen schön auseinandernehmen. Die Heraldik erfolgt nach strengen Regeln.

    MfG

    Conny

  7. #32
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.738
    Tops
    Erhalten: 128
    Vergeben: 287

    Standard AW: Suche

    Hallo,
    das Wappen ist von W.K. oder der Familie oder ??. Ich weiss nicht ob es denen Recht ist das Wappen öffentlich einzustellen. Auch Reimann hat sich darüber ausgelassen. Ich meine im Bd. 3. Also nur per pn.
    Ich erinnere mich noch an das Genöle, als wir den Grabstein von Keiluweit hier eingestellt haben.

    Es grüßt die Leseratte
    Geändert von Leseratte (30-11-2017 um 18:06 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  8. #33
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.532
    Tops
    Erhalten: 1.591
    Vergeben: 1.778

    Standard AW: Suche

    Hallo Leseratte,
    mache es bitte via Mail, da ich den Anhang sonst nicht sehe. Sollte die Mailadresse nicht funktionieren, schicke ich Dir die aktuelle Adresse. Zumindest können wir an Hand des großen Wappenbuches schon einmal feststellen, ob bürgerlich oder adlig. Da gab es genaue Vorgaben, wie so eine Wappen aufgebaut war und wie die heraldischen Farben und das gesamte Zierrat angeordnet sein musste. Selbst wenn es schwarz weiß ist, kann man die Abstufung erkennen. Es gab nämlich nicht all zu viele heraldische Farben, auch die Aufteilung des Wappenschildes ist aussagekräftig. Also, insgesamt lassen sich schon Rückschlüsse ziehen, ob bürgerlich, niedere oder höherer Adel usw. Besonders die Kartusche beachten, dort die Formen der Krone. Wenn man all dass außer acht lässt, hat man ev. ein schönes Wappen, nur nicht heraldisch exakt.

    MfG


    Conny
    Geändert von Conny (30-11-2017 um 18:58 Uhr)

  9. #34
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    661
    Tops
    Erhalten: 69
    Vergeben: 94

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Hallo,
    das Wappen ist von W.K. oder der Familie oder ??. Ich weiss nicht ob es denen Recht ist das Wappen öffentlich einzustellen. Auch Reimann hat sich darüber ausgelassen. Ich meine im Bd. 3. Also nur per pn.
    Ich erinnere mich noch an das Genöle, als wir den Grabstein von Keiluweit hier eingestellt haben.

    Es grüßt die Leseratte
    Jetzt bin ich gespannt wer, außer mir, noch ein Original hat.

    VG

  10. #35
    Tunnelratz
    Avatar von Tunnelratz
    Gast

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht ob es denen Recht ist das Wappen öffentlich einzustellen. Auch Reimann hat sich darüber ausgelassen. Ich meine im Bd. 3. Also nur per pn.
    Hier einstellen sehe ich auch als kritisch. Falls sich aber anderweitig Bilder oder Infos dazu im Netz finden kannst du den Link dazu einstellen. Ansonst tauscht euch eben privat aus.

  11. #36
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.532
    Tops
    Erhalten: 1.591
    Vergeben: 1.778

    Standard AW: Suche

    Hallo Leseratte,
    die Datei habe ich bekommen. Mein Wappenbuch habe ich auf die Schnelle nicht gefunden, da machen wir es eben aus dem Stand. An dem Wappenschild (Form und Farbe) selbst ist nichts auszusetzen. Kann, wie bei der Darstellung einfarbig sein. Der Helm selbst stammt wohl aus den Wappendarstellungen von diesem Link:

    https://heraldik-wiki.de/wiki/Liste_...er_A%E2%80%93M Das Schweißtuch sieht sehr modern aus und passt schon gar nicht zu dem Helmtyp (Topfhelm). Davon gibt es nicht all zu viele Varianten. Dass heist kleeblattförmige Ausfranzungen, in Form von Rokallien und noch zwei drei andere Formen. Nun kommen wir zu dem Helm, entweder eine der Kronen oder aber eine figürliche Darstellung auf dem Helm. Da ist der Phantasie keine Grenze gesetzt. Nur, wie im Fall des Köhlerwappens stehen gebrauchte Straußenfedern senkrecht nach oben, deren Spitzen zerfledert sind. Dass ist eigentlich nicht üblich. Entweder zerfledert oder unbenutzt. Straußenfedern sind grundsätzlich nur ein zusätzliches dekoratives Element, steht nicht für sich allein.

    ... und nun kommen wir nochmals auf den Schild zu sprechen. Nicht ein dekoratives Stilelement vorhanden, Dass können Zacken, Sterne, Linien, Halbmond, Türme, Ritterburgen Bäume usw. sein. Nur ein popliger Namenszug ist mir zu dämlich, dazu mit dem Schriftbild. Aber Hallo, um 1200 0der 1300 sahen die Buchstaben aber anders aus. Nun kommt der Witz, die Fäden hinten am Helm, wie bei einer Matrosenmütze können ja schlecht zu dem Schweißtuch gehören.

    ... und weil es so schön ist, hat man das von damals schon mit v. abgekürzt. So abgebildet auf dem Wappenschild. Sollen wir für blöd verkauft werden? Dass ganze Ding ist Fake und Bauernfängerei. Dabei hat im Höchstfall ein Grafiker Phantasie besessen, nur von Heraldik, keine Spur.

    Ich möchte es nochmals betonen, Heraldik ist eine strenge Wissenschaft. Da kann man nicht betrügen. Es fällt sofort auf.

    Hätte man auf dem Helm als Zier einen stilisierten Stein aufgesetzt und darauf einen sitzenden, oder stehenden bzw. laufenden Hasen aufgesetzt, dann hätte ich mitgespielt. Allerdings dürfte der Namenszug nicht auf dem Schild auftauchen. Meinetwegen Sonne, Mond und Sternchen.

    Es ist immer das Gleiche, bei Türken wird immer übertrieben. Zu viel des Guten und keine Sachkenntnis.
    .

    MfG


    Conny
    Geändert von Conny (30-11-2017 um 23:31 Uhr)

  12. #37
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.532
    Tops
    Erhalten: 1.591
    Vergeben: 1.778

    Standard AW: Suche

    Langer, das auf dem Grabstein stilisierte Wappen stammt ja von Köhlers. Du könntest eine Abbildung höchstens in Farbe haben, nur Orginalität müsste genau, wie auf dem Grabstein sein.

    MfG

    Conny

  13. #38
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    661
    Tops
    Erhalten: 69
    Vergeben: 94

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Langer, das auf dem Grabstein stilisierte Wappen stammt ja von Köhlers. Du könntest eine Abbildung höchstens in Farbe haben, nur Orginalität müsste genau, wie auf dem Grabstein sein.

    MfG

    Conny
    Mein Bild ist in Farbe und von Köhler jun. persönlich. Ob ich das Bild oder Teile davon (das Wappen) einstellen kann/darf muß ich mit Detlef erst abklären.

    Vorab was zum lesen.
    http://personen.digitale-sammlungen.....html?prozent=
    https://www.baltische-ritterschaften-de.de/

    Wenn man das Wappen beschreibt, ein durchgehendes hellblaues Kreuz auf weißem Grund. Kein Helm oder Schnörkel - einfach nichts!

    VG

  14. #39
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.532
    Tops
    Erhalten: 1.591
    Vergeben: 1.778

    Standard AW: Suche

    Im Höchstfall gehörte ein Köhler zum gemeinen Landadel. Nicht einmal ein Von, Auf oder In zum Namen. Dazu ist die eine Linie auf jedem Fall ausgestorben. ... und ob der Ritter vererbbar war, wissen wir auch nicht.

    MfG

    Conny

  15. #40
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.738
    Tops
    Erhalten: 128
    Vergeben: 287

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Langer Beitrag anzeigen
    Mein Bild ist in Farbe und von Köhler jun. persönlich. Ob ich das Bild oder Teile davon (das Wappen) einstellen kann/darf muß ich mit Detlef erst abklären.
    Wenn man das Wappen beschreibt, ein durchgehendes hellblaues Kreuz auf weißem Grund. Kein Helm oder Schnörkel - einfach nichts! VG
    Hallo,
    ich glaube wir reden von verschiedenen Dingen. Du meinst das, was ich als "Truppenkennzeichen" (ohne Farbe) bezeichnet habe. Das ist nicht das Wappen vom Grabstein. Wenn es denn überhaupt Wappen sind. Wer kann helfen?
    fragt die Leseratte,
    Gruss
    Geändert von Leseratte (01-12-2017 um 20:52 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  16. #41
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    661
    Tops
    Erhalten: 69
    Vergeben: 94

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich glaube wir reden von verschiedenen Dingen. Du meinst das, was ich als "Truppenkennzeichen" (ohne Farbe) bezeichnet habe. Das ist nicht das Wappen vom Grabstein. Wenn es denn überhaupt Wappen sind. Wer kann helfen?
    fragt die Leseratte,
    Gruss
    Ich meine kein "Truppenkennzeichen".
    Ich meine das Bild (Öl?) auf welchen ein Ritter in Rüstung zu sehen ist welcher einen Schild mit Wappen hält.
    Wenn Du bei dem Ort in der Nähe schaust gibt es eine Burg mit "von Hasen Stein".

    VG

  17. #42
    Avatar von Erdwurm
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.516
    Tops
    Erhalten: 295
    Vergeben: 232

    Standard AW: Suche

    @ Langer

    Fang nicht wieder an , irgendwelche Unwahrheiten zu verbreiten. Beleg das hier, oder lass Deine Kommentare, dass hatten wir schon mal in einem anderem Forum mit Dir.

    Das war nur laue Luft !!!
    Geändert von Erdwurm (01-12-2017 um 21:51 Uhr)

  18. #43
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    661
    Tops
    Erhalten: 69
    Vergeben: 94

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Erdwurm Beitrag anzeigen
    @ Langer

    Fang nicht wieder an , irgendwelche Unwahrheiten zu verbreiten. Beleg das hier, oder lass Deine Kommentare, dass hatten wir schon mal in einem anderem Forum mit Dir.

    Das war nur laue Luft !!!
    Was soll die Anmache? Das Bild liegt mir vor! Frage doch Detlef ob er Dir das gleiche Bild mit Rechten überlässt. Was ich bisher in diesem Thread geschrieben habe sind persönliche Aussagen von Detlef.
    Wenn Du an meiner Glaubwürdigkeit zweifelst frage doch mal Herrn Praedicow aus Erfurt.

    VG

  19. #44
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.532
    Tops
    Erhalten: 1.591
    Vergeben: 1.778

    Standard AW: Suche

    Erst einmal zur Klarstellung, hellblau ist keine heraldische Farbe. Es sei denn das Blau ist verblasst. Zu dem Kreuz muss auch geklärt werden, um was für ein Kreuz es sich handelt. Ein Tatzenkreuz oder was weiß ich für eine Form. Dabei gibt es beachtliche Unterschiede. Als echter Adliger hätte er einen stillisierten Felsblock mit einem stilisierten Hasen auf dem Helm als Zier getragen. Biisher ist alles offen und nichts belegbar, was Köhlers Herkunft betrifft.

    MfG


    Conny

  20. #45
    Avatar von Kling
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Greiz/Schwäng
    Alter
    48
    Beiträge
    1.157
    Tops
    Erhalten: 358
    Vergeben: 290

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Langer Beitrag anzeigen
    Ich meine kein "Truppenkennzeichen".
    Ich meine das Bild (Öl?) auf welchen ein Ritter in Rüstung zu sehen ist welcher einen Schild mit Wappen hält.
    Wenn Du bei dem Ort in der Nähe schaust gibt es eine Burg mit "von Hasen Stein".

    VG
    Das Bild was da hängt passt gut in das Zimmer und hat nix mit Köhler zutun und was sagt Dir das Recht Bild mit dem Pferd? Wenn Du das Wappen von Köhler kennst, kannst Du gerne weiter Geschichten erzählen. Zeige uns doch mal das Bild was Du meinst, nur den Ritter!
    Mfg Kling


    ... der Weg ist das Ziel ...

  21. #46
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.738
    Tops
    Erhalten: 128
    Vergeben: 287

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Kling Beitrag anzeigen
    Das Bild was da hängt passt gut in das Zimmer und hat nix mit Köhler zutun und was sagt Dir das Recht Bild mit dem Pferd? Zeige uns doch mal das Bild was Du meinst, nur den Ritter!
    Hallo,
    mich würde das sog Truppenkennzeichen(wenn es denn eins ist) stark interessieren. Dann könnte man endlich die Zugehörigkeit zu einer Einheit bestimmen.
    Ansonsten glaube ich immer mehr dass alles Quatsch ist.
    Wie das auch ohne MfS ging ist schön beschrieben im Buch von Gert-Dieter Schmidt (Pseudonym?) "Verborgenen Schätzen auf der Spur" im Kapitel "Das Rhön Spektakel".
    Schönes WE wünscht die Leseratte
    Geändert von Leseratte (02-12-2017 um 12:06 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  22. #47
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.532
    Tops
    Erhalten: 1.591
    Vergeben: 1.778

    Standard AW: Suche

    Noch etwas zur Klarstellung; sollte Köhlers Vorfahre ein Landei (niederer Landadel) gewesen sein und war er nur popliger Ritter, es wurden solche Titel nicht vererbt, siehe GB, wobei der Ritter Titel (SIR) mit dem Tode erlicht. Erst der Zusatz von, von und zu, auf dem, in der usw. sind echte vererbbare Titel. Da ist der niederste ein Freiherr oder Baron aber mit Krone. Bei Köhler sehe ich jedenfalls keinen Erbadel, also nachweisbar.

    ... und dass er verschiedene Wappen benutzt ist schon heftig. Es isr die nachträgliche Schönung der Familienherkunft und erinnert mich an Wyst, der aus seinem Vater (einst strammer Nazi und Synagogenbrandstifter, dazu Vertrauter von Koch) nach der Wende einen braven Angehörigen des Widerstandes um Gördeler zauberte. Der Witz, der alte Wyst als Postbote) Ja so geht es auch.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (02-12-2017 um 12:48 Uhr)

  23. #48
    Avatar von Peke
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Sachsen
    Alter
    57
    Beiträge
    764
    Tops
    Erhalten: 181
    Vergeben: 36

    Standard AW: Suche

    Hasenstein, Burgruine im Böhmichen, in der nähe von Komotau
    Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus

  24. #49
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.738
    Tops
    Erhalten: 128
    Vergeben: 287

    Standard AW: Suche

    Hallo,
    wer von den Mitforisten kennt sich denn in Sachsen gut aus? Vielleicht der User PEKE??
    Ich suche einen Ort (ha, ha wieder bei der Überschrift), vielleicht im Erzgebirge oder in Böhmen, von dem ich einige Buchstaben entziffern kann Ju...(y)enberg. Oder Fake?? Ich möchte nicht mit dem BZ winken
    Wenn mir jemannd einen Tipp geben könnte, wäre ich dankbar. Ich löse dann auch auf. Übrigens gern auch mit pn.
    Es grüßt die Leseratte
    Geändert von Leseratte (04-12-2017 um 18:30 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  25. #50
    Avatar von elexx
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    Werdau / Westsachsen
    Beiträge
    52
    Tops
    Erhalten: 34
    Vergeben: 24

    Standard AW: Suche

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ich suche einen Ort, vielleicht im Erzgebirge oder in Böhmen, von dem ich einige Buchstaben entziffern kann Ju...(y)enberg.
    Ich würde sagen, da gibts im Erzgebirge und auch in der ganzen früheren DDR nichts mit "Ju.." und "..berg".

    Es gibt Jückelberg bei Altenburg,
    Jüdenberg bei Bitterfeld,
    Jugelsburg bei Adorf,

    aber das trifft alles nicht 100% und ist auch nicht im Erzgebirge.

    Quelle: "Verzeichnis der Orte, Ortsteile und Wohnplätze in der DDR und deren postalische Bezeichnung", Ausgabe 1965, Ministerrat der DDR, MPF.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •