Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 65 von 65

Thema: Remdt zu S III - 1966

  1. #51
    Avatar von Augustiner
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    1.544
    Tops
    Erhalten: 379
    Vergeben: 228

    Standard AW: Remdt zu S III - 1966

    Zitat Zitat von Martini1967 Beitrag anzeigen
    Meiner Ansicht nach, ist der s.g. "Sandsee" erst im Laufe der Nutzung durch "CA" auf die heutige Tiefe abgebaut worden und diente für "CA" schon als Löschwasserreservoir und für "CA"-Offiziere sehr wichtig, als Angelteich ;-).
    VG
    Der Meinung bin ich (mittlerweile) auch - der Sandsee wurde zum Angelteich, durch wen auch immer, vergrößert.
    Die Wasserhaltung ( oder Trockenlegung ) ............... wird schon seinen Grund gehabt haben - welchen auch immer.

  2. #52
    Avatar von Augustiner
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    1.544
    Tops
    Erhalten: 379
    Vergeben: 228

    Standard AW: Remdt zu S III - 1966

    Falls man links eine rotes Auge und rechts ein grünes Auge hat (meistens von der Ehegattin), so ergibt sich doch trotzdem ein relativ trockenes Kind - eventuell ein Trotzkopf ?
    Die Höhen in 3-D sind überzeichnet (da 1:20000) - und das Ding ist trotzdem immer noch relativ trocken................ich hatte schon gezweifelt.

    Danke für Eure Geduld -
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. Dateityp: jpg 3D_7045+46_muna_1.jpg (1,21 MB, 54x aufgerufen)
  4. Dateityp: jpg 3D_10123+10124_W.jpg (878,8 KB, 43x aufgerufen)
  5. #53
    Avatar von isegrim
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    -
    Beiträge
    1.456
    Tops
    Erhalten: 603
    Vergeben: 953

    Standard AW: Remdt zu S III - 1966

    um welche zeitliche Überfliegung handelt es sich
    Gruß isegrim
    ..... " der größte Feind eines Hobby Historikers ist der Zeitzeuge "

  6. #54
    Avatar von Martini1967
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    316
    Tops
    Erhalten: 222
    Vergeben: 214

    Standard AW: Remdt zu S III - 1966

    Ich denke links = 1945 und rechts = 1953.

  7. #55
    Avatar von Augustiner
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    1.544
    Tops
    Erhalten: 379
    Vergeben: 228

    Standard AW: Remdt zu S III - 1966

    Zitat Zitat von Martini1967 Beitrag anzeigen
    Ich denke links = 1945 und rechts = 1953.
    Uups hatte ich vergessen und ist richtig >> 09.06.45 und 21.06.53, also jeweils im Juni, wo man normalerweise wegen der Schneeschmelze mit dem höchsten Grundwassserstand zu rechnen hat.

  8. #56
    Avatar von Heizer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Barchfeld
    Alter
    45
    Beiträge
    101
    Tops
    Erhalten: 31
    Vergeben: 18

    Standard AW: Remdt zu S III - 1966

    Schneeschmelze im Juni ???
    Also ich lebe jetzt seit 44 Jahren in Thüringen und solange ich denken kann
    schmilzt hier der Schnee spätestens im März. Wenn denn überhaupt welcher da war.

    Grüße aus dem Werratal
    Heizer

  9. #57
    Avatar von edgar
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    Thüringen
    Alter
    71
    Beiträge
    2.712
    Tops
    Erhalten: 1.010
    Vergeben: 430

    Standard AW: Remdt zu S III - 1966

    Kann aber bis Juni dauern, bis der Grundwasseranstieg (Schneeschmelze oder Frühjahrsdauerregen) im Tal angekommen ist....
    Vorsicht! Dieser Text kann Anteile von Ironie, Zynismus und/oder Humor enthalten!

  10. #58
    Avatar von TID
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    Aschwarden
    Beiträge
    1.544
    Tops
    Erhalten: 147
    Vergeben: 21

    Standard AW: Remdt zu S III - 1966

    Meine Anmerkungen zur "Raketengruppe" hier Friedländer Gruppe:

    2002 hatten wir den gleichen Riecher. Wir hatten einen Befliegungsbericht für Illmenau inkl. Aufklärung, der auf die Anwesenheit von Raktenforschung verwies.
    Letztlich handeltes es sich um den Hammergrund bei Ilmenau:

    https://www.google.de/maps/place/Ham...5!4d10.8898479

    Dort war damals eine Tischlerei oder so etwas, die Spanten für Flugzeuge hergestellt haben. An diesen Standort wurde Ernst Stuhlinger mit seinem Team abgeordnet.
    Sie waren mit der Wasserfallentwicklung befasst. Ich habe damals selber mit Herrn Stuhlinger darüber sprechen können. Es war nach seiner Aussage nur noch eine Verlagerung, wichtige Arbeiten fanden dort nicht mehr statt. Der heute bekannte Wasserfallprototyp wurde dort sicher gestellt.

    Gruß

    TID

  11. #59
    Avatar von Tigel1
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    381
    Tops
    Erhalten: 29
    Vergeben: 0

    Standard AW: Remdt zu S III - 1966

    Zitat Zitat von TID Beitrag anzeigen
    Meine Anmerkungen zur "Raketengruppe" hier Friedländer Gruppe:

    2002 hatten wir den gleichen Riecher. Wir hatten einen Befliegungsbericht für Illmenau inkl. Aufklärung, der auf die Anwesenheit von Raktenforschung verwies.
    Letztlich handeltes es sich um den Hammergrund bei Ilmenau:

    https://www.google.de/maps/place/Ham...5!4d10.8898479

    Dort war damals eine Tischlerei oder so etwas, die Spanten für Flugzeuge hergestellt haben. An diesen Standort wurde Ernst Stuhlinger mit seinem Team abgeordnet.
    Sie waren mit der Wasserfallentwicklung befasst. Ich habe damals selber mit Herrn Stuhlinger darüber sprechen können. Es war nach seiner Aussage nur noch eine Verlagerung, wichtige Arbeiten fanden dort nicht mehr statt. Der heute bekannte Wasserfallprototyp wurde dort sicher gestellt.

    Gruß

    TID
    Ja,welcher Ernst Stuhlinger ist da gemeint?Und wann willst du wo mit Hr.Stuhlinger gesprochen haben??

  12. #60
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.798
    Tops
    Erhalten: 136
    Vergeben: 297

    Standard AW: Remdt zu S III - 1966

    Hallo,
    gabs denn mehrere Personen mit Namen E. Stuhlinger? Erinnert mich an W.K.
    Gruss von der Lr
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  13. #61
    Avatar von TID
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    Aschwarden
    Beiträge
    1.544
    Tops
    Erhalten: 147
    Vergeben: 21

    Standard AW: Remdt zu S III - 1966

    Zitat Zitat von Tigel1 Beitrag anzeigen
    Ja,welcher Ernst Stuhlinger ist da gemeint?Und wann willst du wo mit Hr.Stuhlinger gesprochen haben??
    Ernst Stuhlinger, zuletzt Huntsville. (Er nannte es elber immer die Stuhlinger-Ranch)
    Ich hatte 2002-2003 diverse Male telefonischen Kontakt mit ihm, u.a. auch wegen Hammergrund.

    Tid

  14. #62
    Avatar von Tigel1
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    381
    Tops
    Erhalten: 29
    Vergeben: 0

    Standard AW: Remdt zu S III - 1966

    Zitat Zitat von TID Beitrag anzeigen
    Ernst Stuhlinger, zuletzt Huntsville. (Er nannte es elber immer die Stuhlinger-Ranch)
    Ich hatte 2002-2003 diverse Male telefonischen Kontakt mit ihm, u.a. auch wegen Hammergrund.

    Tid
    Das klingt ja super.Da er doch bestimmt auch was zu seiner Arbeitsgruppe K in Stadtilm gesagt- oder?

  15. #63
    Avatar von TID
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    Aschwarden
    Beiträge
    1.544
    Tops
    Erhalten: 147
    Vergeben: 21

    Standard AW: Remdt zu S III - 1966

    Nein, mein Hauptthema mit ihm damals war Wasserfall, in diesem Zusammenhang auch über Hammergrund.

    Ich bitte dabei zu bedenken, das wir in jener Zeit zum größten Teil immer noch auf der Grundannahme der "oral history" der Vorwendezeit, also Remdt und weiteren recherchierten.
    Der Zugang bzw. das Finden in Archiven war damals nicht so einfach, bzw. wir hatten nicht die Zeit und den Elan dazu, den man nun hier lesen kann. (Ging quasi immer um den "Feldbeweis" ;-) )
    Auf den Hammergrund kamen wir damals über den Mikrofilm mit den Unterlagen zu den Gütern, die damals nach USA überführt wurden.


    gruß

    TID

  16. #64
    Avatar von Brandenburger
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    193
    Tops
    Erhalten: 70
    Vergeben: 29

    Standard AW: Remdt zu S III - 1966

    Habe in meinem Archiv den eingestellten Artikel gefunden, wo auch von Wunderwaffen im Hammergrund die Rede ist.
    P1040089.jpg

    VG Brandenburger

  17. #65
    Avatar von TID
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    Aschwarden
    Beiträge
    1.544
    Tops
    Erhalten: 147
    Vergeben: 21

    Standard AW: Remdt zu S III - 1966

    Hallo Brandenburger,
    danke für den Artikel, ich hatte gehofft, er wäre schon älter, da 2001 besagter Mirkofilm schon einem etws größeren Kreise (10-20 Personen) zugänglich war. Es kann also gut sein, das die Angaben des Artikels Kenntnisse aus besagtem "Targetreport" aufgreifen, die dem "Zeitzeugen" bekannt geworden waren. Richtig spannend wäre der Artikel, würde er auf die 70er-80er Jahre datieren, ergo ohne die Möglichkeiten der besagten Erkenntnisse durch Mikrofilm.

    Gruß

    TID
    Geändert von TID (20-12-2017 um 14:07 Uhr)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •