Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 175 von 195

Thema: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

  1. #151
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.582
    Tops
    Erhalten: 109
    Vergeben: 253

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Zitat Zitat von PLO Beitrag anzeigen
    Hier das erste Messergebnis vom Kalaharistollen, Burg sollte dazu einen Beschreibung einstellen. Die Messung erfolgte auf Basis der Anomalieanzeige der Rute.
    Anhang 29508
    Hallo,
    mich würde auch eine Erläuterung der Grafik interessieren. z.B. mit Teil1 (Farbe 1), Teil 2 (Farbe 2) ....usw, alle unterschiedlichen Farben sind zwingend notwendig, ferner die Erläuterung der Gestalt der farbigen Flächen. Ist der Stollen jetzt die Einbuchtung links oder der hellblaue Bereich rechts oder ganz woanders.
    Es muss auch nicht sein, nur so mein Gedanke.
    Es grüßt die Leseratte
    Geändert von Leseratte (27-10-2017 um 13:33 Uhr)
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  2. #152
    Avatar von Alpha
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    th
    Beiträge
    1.694
    Tops
    Erhalten: 330
    Vergeben: 323

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Zitat Zitat von Augustiner Beitrag anzeigen
    Die Frage führt sich selbst ins absurde............................
    Wieder einer der sich schlauer als andere dünkt.
    Wie oft hast Du was in Deinem Leben gemessen?
    Ich mach das schon länger und kann Dir sagen das es immer besser ist die Referenz zu kennen.
    So findet man seine eigenen Fehler schneller.

  3. #153
    Tunnelratz
    Avatar von Tunnelratz
    Gast

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Alpha und Augustiner ich glaube ihr redet aneinander vorbei.

    Klar ist es besser die Referenz zu kennen und das stellt denke ich auch Augustiner nicht in Frage. Nur halt erst nach der erfolgten Meßung.
    Z.B. könnte man auch ein Stück Straße messen lassen und danach an Hand der Pläne vergleichen wo und wie tief Abwasserrohre, Wassersammler, Wasserleitungen und Kabel liegen. So einfach wäre das und dazu brauchst du nicht mal einen Bunker oder nen Goldzug.

  4. #154
    Avatar von PLO
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    236
    Tops
    Erhalten: 85
    Vergeben: 2

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    #153, Tunnelratz,und andere Zweifler
    hier ein Beweisfoto, damit ihr endlich begreift, dass meine Radarmessungen einfach stimmig sind.
    Das Foto wurde im Schacht aufgenommen, auf dem sieht man einen Ganganbruch, siehe rote Markierung. Nach dem der Schacht (Tagesbruch) verwahrt wurde, habe ich eine Radarmessung durchgeführt und siehe da, der Ganganbruch ist noch deutlich zu sehen, auch hier die rote Markierung. Tiefenangabe siehe blaue Ordinate.
    Harthauer Berg mit Schachtanbruch.JPGHarthauer Berg mit Schachtanbruch_nach Verwahrung.jpg
    Geändert von Tunnelratz (29-10-2017 um 21:00 Uhr) Grund: Formatiert

  5. #155
    Avatar von axten
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Oct 2009
    Ort
    Berlin - Leipzig
    Alter
    37
    Beiträge
    690
    Tops
    Erhalten: 186
    Vergeben: 103

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Hey,

    deine Antwort ist klug formuliert ist hilft mir ein klein wenig mehr Durchblick zu bekommen.
    Aber: Ohne Deine rote Markierung hätte ich nicht gerafft, wo sich der Schachtanbruch auf dem
    Radarbild befindet ...

    ... diese Bilder sind einfach nicht mein Ding.
    Danke für die Erklärung,

    Gruß
    Axten

  6. #156
    Avatar von Earthole
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bayern
    Alter
    42
    Beiträge
    89
    Tops
    Erhalten: 25
    Vergeben: 24

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Stellt doch zu den Bildern auch die Rohdaten ein dann kann die Interpretation jeder selber vornehmen sofern die Daten ein Standardformat haben.

  7. #157
    Avatar von PLO
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    236
    Tops
    Erhalten: 85
    Vergeben: 2

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    #156,Earthole
    mit welcher Software arbeitest du, um meine Rohdaten analysieren zu können?

  8. #158
    Avatar von Earthole
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bayern
    Alter
    42
    Beiträge
    89
    Tops
    Erhalten: 25
    Vergeben: 24

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Mit gar keiner, ich meinte die anderen Leute hier.

  9. #159
    Avatar von Indy
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    733
    Tops
    Erhalten: 148
    Vergeben: 43

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Ich denke, mit einem File in SEG-Y sollte jeder Interessierte kar kommen...
    Viel Erfolg ..... Andy/Indy
    www.metageo.de www.easyrad.de www.auftragssucher.de

  10. #160
    Avatar von PLO
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    236
    Tops
    Erhalten: 85
    Vergeben: 2

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    #159,Indy,
    mit welcher Software arbeitest du?

  11. #161
    Tunnelratz
    Avatar von Tunnelratz
    Gast

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Zitat Zitat von Burg Beitrag anzeigen
    Der letzte Beitrag erfolgte hier vor einem Monat und trotz großmäuliger Versicherungen hat offenbar keiner der hier Beteiligten etwas unternommen, um PLO oder auch meinen Vorschlägen entgegenzukommen.
    Auf meine Initiative hin wurden nun mehrere Radarmessungen an einem Standort gemacht, den ich von vornherein bei meinem Vorschlag im Auge hatte. Die zwei Teams haben in der vorigen Woche (am Montag und am Freitag) unabhängig und ohne Wissen voneinander an der gleichen Stelle ein Quadrat von etwa 30 Meter mit drei Typen Radargeräten vermessen.

    Der Standort befindet sich unmittelbar im Bereich der Klipperstraße zwischen dem Kieswerk Bittstädt und der Schranke (Grenze) Truppenübungsplatz.
    Von der Schranke bis zum Standort sind es etwa 525 Meter.
    Falls es User gibt, die sich dafür interessieren, sollten sie sich mit den notwendigen Luftbildern beschäftigen.
    Sobald die Ergebnisse der Messungen vorliegen, werden sie hier vorgestellt.
    PLO hat im Beitrag #135 sein Meßergebnis hier veröffentlicht!
    Ich frage mal freundlich nach wann wir das Ergebnis des anderen Teams, bzw. weitere Ergebnisse, zu Gesicht bekommen?

  12. #162
    Avatar von Burg
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    2.386
    Tops
    Erhalten: 421
    Vergeben: 397

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Ich möchte nur mal zwischendurch noch einmal anmerken,
    dass das Bild von PLO nicht die Klipperstraße betrifft sondern einen Standort in der Kalahari. Der befindet sich einige 100 Meter davon entfernt.
    Die Bilder von der Klipperstraße werden noch nachgereicht, soviel ich weiß.

  13. #163
    Tunnelratz
    Avatar von Tunnelratz
    Gast

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Zitat Zitat von Burg
    Der letzte Beitrag erfolgte hier vor einem Monat und trotz großmäuliger Versicherungen hat offenbar keiner der hier Beteiligten etwas unternommen, um PLO oder auch meinen Vorschlägen entgegenzukommen.
    Zitat Zitat von Varga
    Meine Voraussage: Wir werden warten bis zum Nimmerleinstag.
    Das scheint hier zum Boomerang zu werden denn leider scheint Varga Recht zu behalten.

  14. #164
    Avatar von Heizer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Barchfeld
    Alter
    44
    Beiträge
    101
    Tops
    Erhalten: 31
    Vergeben: 18

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    @Tunnelratz:
    Hast Du was anderes erwartet?
    Dein Vorschlag war der einzig richtige: Die zwei Teams vermessen ein real existierendes Objekt,
    das sie aber beide nicht kennen. Dann werten sie aus und man kann die Ergebnisse unter-
    einander und mit der Realität vergleichen. Ganz einfach. Wahrscheinlich zu einfach ???

    Grüße aus dem Werratal
    Heizer

  15. #165
    Avatar von PLO
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    236
    Tops
    Erhalten: 85
    Vergeben: 2

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    klipperwegfeld_25m groß.jpg

    In der bunkerähnlichen Struktur befindet sich in einer Tiefe von 9m eine kugelförmiger Körper mit einem Durchmesser von ca. 2m.
    Geändert von PLO (05-12-2017 um 15:53 Uhr)

  16. #166
    Avatar von PLO
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    236
    Tops
    Erhalten: 85
    Vergeben: 2

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    klipperfeldweg_16m groß2.jpg

    Beide Messungen stammen vom gleichen Standort "Klipperweg"
    Die Strukturlinien im rechten Bereich bei 9m Tiefe weisen auf ein Material mit einer sehr hohen Dichte hin (hellgrüner Bereich).
    Dieser grüne Bereich ist der Inhalt der großen Kugel, siehe #165.
    Geändert von PLO (05-12-2017 um 15:56 Uhr)

  17. #167
    Avatar von Varga
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    In der Nähe von Zürich
    Alter
    75
    Beiträge
    1.555
    Tops
    Erhalten: 640
    Vergeben: 556

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Danke, und wo ist der Klipperweg im Tal?

    Gruss
    Varga
    Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da.

  18. #168
    Avatar von Burg
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    2.386
    Tops
    Erhalten: 421
    Vergeben: 397

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    @ Varga
    Am 23. 10. hatte ich um 14,18 Uhr den vorgesehenen Standort Klipperstraße
    und dessen Lage auf den Meter genau benannt. Entschuldige, dass der
    von Dir daraufhin erwähnte Nimmerleinstag erst so lange danach eingetreten ist.

  19. #169
    Avatar von Martini1967
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    286
    Tops
    Erhalten: 201
    Vergeben: 184

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Ich denke, dass Burg diese Fläche meint:

    By the way (;-)): "Klipperstraße" oder "Klipperweg" ist da eher eine unglückliche bzw. unrichtige Ortsbezeichnung, besser und/oder richtiger wäre "Bittstädter Grund" oder "Bittstädter Straße".
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  20. #170
    Avatar von manganer
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Thüringen
    Alter
    61
    Beiträge
    3.430
    Tops
    Erhalten: 1.005
    Vergeben: 1.236

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Ich versuch jetzt mal dem Werner (Varga) zu helfen. Martin, wenn Deine Angaben damals korrekt waren, befindet sich das Messobjekt mitten im Acker, entweder nördlich oder südlich der Klipperstraße (Ende der beiden roten Linien). Wo sie zusammenstoßen ist der Schlagbaum TrüPl....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  21. Dateityp: jpg Screenshot 2017-12-05 17.51.15.jpg (59,0 KB, 56x aufgerufen)
  22. #171
    Avatar von isegrim
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    -
    Beiträge
    1.416
    Tops
    Erhalten: 593
    Vergeben: 924

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    PLO, deine Bilder sind gut. Kannst du das zweite evtl. mal in 3-D einstellen? Die Gegend ist sicher nicht ohne, Martin hast du die Stelle bewusst ausgesucht. Über die oder das Objekt wurde sehr wenig oder fast nie in den Foren geschrieben. Evtl. ist der benannte Punkt vor dem Schnittpunkt .... Meter Richtung Bittstädt.
    Geändert von isegrim (05-12-2017 um 18:42 Uhr)
    Gruß isegrim
    ..... " der größte Feind eines Hobby Historikers ist der Zeitzeuge "

  23. #172
    Avatar von Varga
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    In der Nähe von Zürich
    Alter
    75
    Beiträge
    1.555
    Tops
    Erhalten: 640
    Vergeben: 556

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Danke für Eure Hilfe.
    @Burg: Klipperweg und Klipperstrasse, sind für mich zwei verschiedene Örtlichkeiten. Dein Gemecker kannst du dir an den Hut stecken.

    Gruss
    Varga
    Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da.

  24. #173
    Avatar von thomasbachweiler
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    700
    Tops
    Erhalten: 386
    Vergeben: 111

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Neue Atombombe. Cool.

  25. #174
    Avatar von Varga
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    In der Nähe von Zürich
    Alter
    75
    Beiträge
    1.555
    Tops
    Erhalten: 640
    Vergeben: 556

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    @Isegrim
    Es hat noch einige komische Strukturen im Gelände. Auch westlich vom Schlagbaum.

    Gruss
    Varga
    Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da.

  26. #175
    Avatar von Burg
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    2.386
    Tops
    Erhalten: 421
    Vergeben: 397

    Standard AW: Neue Bodenradarmessungen im Bereich Jonastal

    Norbert, ja, ich habe die Stelle bewußt ausgesucht.
    Martini 67 hat recht. Es ist die Stelle, wo der rote Strich endet.
    Der Weg ist schon immer der Klipperweg gewesen, wurde auch so genannt
    und führte zur Klipper und weiter bis zum Truppenlager Ohrdruf Arnstädter Straße.
    Am Nordrand Großer Tambuch wurde er etwa 1938 asphaltiert und von ihm wurde eine asphaltierte Straße in den Tambuch gebaut.
    Die Russen zerstörten diese Straßen mit Panzern in kurzer Zeit.
    Der Bachlauf neben der Straße an der von mir benannten Stelle kommt vom
    Tambuch. Ihn muß man als Anfang des Lämmergrabens bezeichnen.

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •