Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Am Löbchen entlang zum Hamster

  1. #1
    Avatar von Augustiner
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    1.520
    Tops
    Erhalten: 361
    Vergeben: 214

    Standard Am Löbchen entlang zum Hamster

    Ich stelle mal nach und nach "alle" LuBi's zum Hamster ein.
    Mich hatte dieses Thema eigentlich nur immer wegen den 104 Loren und einer Lokomotive interessiert (90-cm-Spurweite). Lt. Kott sollten diese 104 Loren den Abraum aus den Stollen im Tal verteilen (?) - leider haben sich ungefähr 96 Loren niemals nicht auch nur einen Meter bewegt.
    Die von Kott gezeichneten Gleispläne der 90-cm-Spur lassen m.M. aber alldieweilen den Rangierbetrieb zu.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Dateityp: jpg 1943_Luftwaffe_B3_Jungfernsprung_Amt800.jpg (238,4 KB, 107x aufgerufen)
  3. Dateityp: jpg 1945_03_16_B4058_Serpentine Schillerholz Orig.jpg (493,6 KB, 99x aufgerufen)
  4. #2
    Avatar von Augustiner
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    1.520
    Tops
    Erhalten: 361
    Vergeben: 214

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    Quelle Luftbilddatenbank................
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. Dateityp: jpg 1945_03_22_B4038_Zeltlager 90cm.jpg (241,7 KB, 104x aufgerufen)
  6. #3
    Avatar von Peke
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Sachsen
    Alter
    56
    Beiträge
    746
    Tops
    Erhalten: 165
    Vergeben: 36

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    Das Passt doch zu der Aussage - Schriftstück , dass das Ausbruchmaterial 3 km weg zu verbringen ist.
    Tel. Vereinbahrung mit der Firma und Kammler und Schriftliche Fixierung später

    hier geht es um das HQ für Adolf
    Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus

  7. #4
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.278
    Tops
    Erhalten: 1.478
    Vergeben: 1.688

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    Augustiner, bist Du sicher mit 90cm Spurweite? Dass ist schon Größe von Nebenbahnen. Für den Abraum aus den Stollen im Tal waren sie wohl nicht angedacht. So eine Lore hat m.M. nach ein Fassungsvermögen von wenigstens 3 Kubikmeter und mehr. Wenn ich 25 Loren als Reserve nehme, habe ich immer noch 25 Loren im drei Schichtbetrieb bei drei Baustellen. Da sollten wohmöglich größere Hohräume entstehen, würde ich meinen. Ob die Maßnahmen mit der Hohlraum Erkundung und dem Ausbau um die alte Schäferei zusammen hängen würde mich schon interessieren. Zumindest kann man hypothetisch die Aussage treffen, man hatte vor dem Stollenbau im Tal schon an anderer Stelle gebaut.

    ... und aus der Zeit Nachweise zu finden ist ganz schwer. Bis auf die Aktennotiz dieses Geologie Prof. das der Arnstädter Bürgermeister, sich beschwert hatte da durch die zusätzlichen Baumaßnahmen neben dem Amt 800 nun zusätzlich Wasser aus dem Tiefbrunnen bei der alten Försterei gezogen wurde, der Wasserdruck in Arnstadt gefährlich abnehmen würde. Leider habe ich keine Erwiederung vom, Heeresbauamt Erfurt dazu.

    ... und die Kräfte, die man einsetzte waren auch nicht gerade wenig. Es waren immerhin ein paar hundert Soldaten (Pioniere) im Dreischicht Betrieb auch an W.E. tätig.

    Was tätigte man? Es wurde Hohlräume in Richtung Jonastal erkundet und ausgebaut. Nur haben sie vergessen zu schreiben, wo und an welcher Stelle.

    Ehe ich es vergesse: Augustiner, könnten die Loren aus der der alten Baumaßnahme stammen?

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (24-07-2017 um 09:44 Uhr)

  8. #5
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    467
    Tops
    Erhalten: 39
    Vergeben: 68

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    Das mit der 90cm Spurweite ist doch hinreichend bekannt. ... für den Abraum aus den Stollen waren sie wohl nicht angedacht ..., da hat man an der Schütte ja auch "Umgeladen".
    Unklar ist die große Anzahl von 90er Loren, zumal auf den Lubis immer nur 5-6 Loren in Betrieb zu sehen sind. Ausgehend von der Wirtschaftlichkeit liegt die Entfernungsgrenze bei 1000m. https://books.google.de/books?id=rhK...page&q&f=false
    Da wird wohl noch einiges seiner Wiederentdeckung harren.

    Gruß

  9. #6
    Avatar von Burg
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    2.280
    Tops
    Erhalten: 386
    Vergeben: 371

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    @ Langer
    Guter Buchhinweis, vjelen Dank.

  10. #7
    Avatar von Augustiner
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    1.520
    Tops
    Erhalten: 361
    Vergeben: 214

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Ehe ich es vergesse: Augustiner, könnten die Loren aus der der alten Baumaßnahme stammen?
    MfG
    Conny
    In einer GTGJ-Vereinszeitschrift (kann ich raussuchen) wird sehr detailliert durch einen Zeitzeugen beschrieben, wie ab Februar 45 pro Woche so und so viele Loren nebst Lokomotive per Tieflader vom Bahnhof Arnstadt aus ins Tal geliefert wurden - das passt haargenau von der Anzahl und scheint also o.k..
    Es geht mir auch gegen den Strich, dass der Abraum im Tal verteilt werden sollte (Luftaufklärung), man könnte aber daraus schließen, dass die Stollen 1-12 dann doch noch wesentlich größer werden sollten.

    Dann gibt es noch dieses dämliche Bergwerkzeichen bei Hühnes Fichten von 1943; im Vergleich zu einer Geokarte aus 1920 aber eher ein Tagebau (Schrägschraffur). Um es nicht zu einfach zu gestalten, ist ein Bruchfeld aber eigentlich vertikal schraffiert - Schrägschraffuren kennzeichnen m.M. "Hoheitsgebiet".
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. Dateityp: jpg Bergwerk_W.S._Forstkarte1.jpg (820,6 KB, 82x aufgerufen)
  12. Dateityp: jpg geolog_1920.jpg (1,23 MB, 74x aufgerufen)
  13. Dateityp: jpg Topo10_Hamster_Bruch1.jpg (819,6 KB, 79x aufgerufen)
  14. #8
    Avatar von Augustiner
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    1.520
    Tops
    Erhalten: 361
    Vergeben: 214

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    Mal 2 Fotos für die Rot-Grün-Brille - ich denke das kleine umzäunte Gebäude bei der Straßenquerung der Kleinbahn existiert schon 1943 (vgl. #1 Luftwaffe).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. Dateityp: jpg 3D_4037+38.jpg (830,2 KB, 63x aufgerufen)
  16. Dateityp: jpg 3D_4058-4059_Schillerhölzchen.jpg (861,8 KB, 57x aufgerufen)
  17. #9
    Avatar von Augustiner
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    1.520
    Tops
    Erhalten: 361
    Vergeben: 214

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    Genügend olle Kamellen aufgewärmt, aber ein Ding am Löbchen bleibt da schon noch - nämlich ein Schieberschacht haargenau im Graben der Wasserversorgung von Schönbrunn.

    Wurde diese Wasserversorgung (Ringleitung) niemals zurückgebaut ? Ist sie heute noch aktiv ?? Und wohin geht dieser südliche Schieber (natürlich auch der Hauptschieber) ???
    Wahrlich ein denk- und dankbares Objekt für Sondengänger.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  18. Dateityp: jpg 1945_03_16_B4058_Serpentine Schillerholz.jpg (254,8 KB, 86x aufgerufen)
  19. Dateityp: jpg IMG_1385.JPG (856,3 KB, 88x aufgerufen)
  20. Dateityp: jpg IMG_1386.JPG (1,22 MB, 86x aufgerufen)
  21. Dateityp: jpg IMG_1387.JPG (816,1 KB, 86x aufgerufen)
  22. #10
    Avatar von PLO
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    221
    Tops
    Erhalten: 81
    Vergeben: 2

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    #8, Augustiner,
    was ist diese Anomalie in der roten Umrandung?Hamsteranomalie.jpg

  23. #11
    Avatar von Augustiner
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    1.520
    Tops
    Erhalten: 361
    Vergeben: 214

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    Zitat Zitat von PLO Beitrag anzeigen
    #8, Augustiner,
    was ist diese Anomalie in der roten Umrandung?Hamsteranomalie.jpg
    Mit all den anderen Vorteilen können 3-D-Auswertungen auch aus eher schlechten Bildern noch brauchbare oder sogar gute Ergebnisse liefern. Leider ist die Anzahl der Luftbildaufnahmen aus dem Jonastal doch sehr begrenzt. Ich habe bei 2 Filmen sogar Verschwörungstheorien aufgrund abrupter Richtungswechsel bzw. zerstörter Kamera entwickelt - allein bisher ohne Erfolg.
    An der von Dir angehiaselten Stelle sehe ich leider nichts, bei einer anderen Auswertung (in der Anlage) ebenfalls niente.
    Was mich z.B. nervt ist diese einzelne Lore..............wer tut so was ??
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  24. Dateityp: jpg 3D_4058-4059_Schillerhölzchen1.jpg (680,7 KB, 62x aufgerufen)
  25. #12
    Avatar von TÜP
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Ohrdruf
    Beiträge
    2.209
    Tops
    Erhalten: 635
    Vergeben: 103

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    Vielleicht ist die Lore einfach nur defekt!?
    www.ohrdruf.de
    https://www.facebook.com/rettetunserschloss

  26. #13
    Avatar von isegrim
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    -
    Beiträge
    1.366
    Tops
    Erhalten: 565
    Vergeben: 858

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    evtl. wäre das erstellen eines Gleisplan von diesem Gebiet, bis letztlich zum Hamster, hilfreich. Dabei sollte nichts vergessen werden. vielleicht haben wir wirklich etwas übersehen
    isegrim
    der größte Feind eines Hobby Historikers ist der Zeitzeuge

  27. #14
    Avatar von Augustiner
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    1.520
    Tops
    Erhalten: 361
    Vergeben: 214

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    Zitat Zitat von isegrim Beitrag anzeigen
    evtl. wäre das erstellen eines Gleisplan von diesem Gebiet, bis letztlich zum Hamster, hilfreich. Dabei sollte nichts vergessen werden. vielleicht haben wir wirklich etwas übersehen
    Ich träume mal ein wenig............vielleicht handelt es sich um eine Spitzkehre. Von den Höhen her könnte es passen....duck, zisch und wech.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  28. Dateityp: jpg Image1.jpg (442,1 KB, 99x aufgerufen)
  29. #15
    Avatar von isegrim
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    -
    Beiträge
    1.366
    Tops
    Erhalten: 565
    Vergeben: 858

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    Ja und deshalb wäre das mit dem Gleisplan nicht schlecht. Sind ja zwei tolle Endpunkte, die 100t Brücke und daneben der Lagerplatz im Lämmergraben,
    isegrim
    der größte Feind eines Hobby Historikers ist der Zeitzeuge

  30. #16
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.482
    Tops
    Erhalten: 102
    Vergeben: 230

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    Hallo,
    habt ihr schonmal die Erkenntnisse des ehemaligen users KAWUMM (Eingang in die Unterwelt mit den Russen) berücksichtigt?
    Schönes Wochenende wünsht die Leseratte
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  31. #17
    Avatar von Augustiner
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    1.520
    Tops
    Erhalten: 361
    Vergeben: 214

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Hallo,
    habt ihr schonmal die Erkenntnisse des ehemaligen users KAWUMM (Eingang in die Unterwelt mit den Russen) berücksichtigt?
    Schönes Wochenende wünsht die Leseratte
    Manchmal, vielleicht auch nur hin und wieder, sind zunächst scheinbar hochmotivierte User in allerlei verschiedenen Foren unterwegs - allein (oder Allen) bleibt die Erkenntnis, außer Spesen nichts gewesen.
    Was sagt uns jetzt eigentlich die Leseratte ??????????

  32. #18
    Avatar von Leseratte
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.482
    Tops
    Erhalten: 102
    Vergeben: 230

    Standard AW: Am Löbchen entlang zum Hamster

    Hallo,
    mich würde interessieren, ob ein user an der eingezeichneten Stelle mal nachgeschaut hat.
    Wo? von mir nur mit pn.
    Gut`s nächtle
    Ich suche nicht das BZ und keine Bronzezeitgräber, ich sondle nicht.

  33. #19
    Avatar von kps
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Crawinkel (Thür.)
    Beiträge
    2.989
    Tops
    Erhalten: 595
    Vergeben: 1.543

    Standard

    Zitat Zitat von Augustiner Beitrag anzeigen
    Mal 2 Fotos für die Rot-Grün-Brille - ich denke das kleine umzäunte Gebäude bei der Straßenquerung der Kleinbahn existiert schon 1943 (vgl. #1 Luftwaffe).
    Es gibt den ausgestorbenen (Edit) Beruf des Chaussee Wärters. Entlang so ziemlicher jeder Strasse in der Umgebung waren kleine Gebäude - auch z.B. zwischen Crawinkel und Ohrdruf an dem nach 1934 neu gebautem Teil der B88.

    VG
    kps
    "Legenden kann man nicht widerlegen." Rainer Fröbe, "Harry, wirf Hirn vom Himmel!" Edgar

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •