Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: überall alte Betonpfosten zur Stromversorgung in der Landschaft - warum?

  1. #1
    Avatar von interessierter2
    Explorate User

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Dorndorf-Steudnitz/Jena
    Beiträge
    10
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard überall alte Betonpfosten zur Stromversorgung in der Landschaft - warum?

    Liebes Forum,

    seit einigen Jahren finde ich immer überall diverse Betonpfosten, vom Seitenprofil löffelförmig aussehend, in verschiedensten Gegenden und an den entlegensten Orten. Manche haben einen kleinen Hohlraum, wo man sieht, dass aus einer Öffnung vom Fundament her Kabel herausgekommen waren. Manche haben keinen Hohlraum, aber an der Oberfläche sieht man ehemalige Befestigungsmöglichkeiten - manchmal mit Plaste-, manche mit Holzdübeln. Ich meine mich auch zu erinnern, dass an bzw. in manchen noch Reste der Steckdose zu sehen waren.

    Manche stehen in Parks - da denke ich mir: okay, halt eine Stromversorgung gewesen. Manche stehen aber auch ganz entlegen an Kreuzungspunkten von Feld- und Waldwegen, oder an Rändern von Feldern oder Wiesen, usw.

    Kann man dann darauf schließen, dass diese auch in Bereichen aufgestellt worden, wo militärische Nutzungen vorgesehen waren? (vl. Bereitstellungsräume u.ä.?)
    Weiß jemand, in welchen Jahrzehnten diese aufgestellt wurden? Bzw.: War das eine typische DDR-Nutzung/Konstruktion?

    Zur Veranschaulichung zwei Bilder solch eines ehem. Anschlusses auf dem Kospoth bei Jena. Dieser mit Kunstststoffdübeln.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Dateityp: jpg P1410236.jpg (119,7 KB, 52x aufgerufen)
  3. Dateityp: jpg P1410235.jpg (107,2 KB, 47x aufgerufen)
  4. #2
    Avatar von elexx
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    Werdau / Westsachsen
    Beiträge
    32
    Tops
    Erhalten: 22
    Vergeben: 1

    Standard AW: überall alte Betonpfosten zur Stromversorgung in der Landschaft - warum?

    Das sind "Braunsche Säulen". Verwendet zur Markierung von Energie- und Kabeltrassen.

    Blau = Wasserwirtschaft
    Gelb = Gasleitung
    rotbraun = Nachrichtenkabel

    Es gibt eine TGL oder DV mit den Farben, da stehen noch ein paar mehr drin.

    Die Säulen mit den Hohlräumen und der Klappe waren meistens Messpunkte. Dort wurden bei Rohrleitungen die parallelgeführten Beilaufdrähte herausgeführt, um Lecks einzumessen. Bei drucküberwachten Fermeldeleitungen kommt oft eine dünne Rohrleitung aus dem Sockel der Säule, die in einem Ventil endet - Manchmal ein Hahn, manchmal siehts auch aus, wie ein Autoreifenventil.
    Dort konnte ein Prüfgas in das Kabel gedrückt werden, das an der Leckstelle des Bleimantels wieder austritt und mit Sensoren detektiert werden kann.

    Siehe z.B. auch hier: http://www.bunkerforum.info/forum/viewtopic.php?t=774

    Ich bin vor Jahren auf die Säulen (es gibt auch noch kleinere, unauffälligere Betonsteine) in meiner Umgegend aufmerksam geworden und habe dann mit einem Kollegen festgestellt, dass sie Sonderkabel markieren, die vom Gefechtsstand der 3. Armee bei Mosel bis zu den abgesetzten Sendestellen einige km weiter westlich laufen. Gespräche mit älteren Anwohnern waren dabei immer interessant (" die kamen in der Nacht mitm Kabelpflug!, "früh haste nix mehr gesehen" .. usw.)
    Wenn man dann weiterschaut, sind auch die Fernkabel/Knotenkabel zwischen den Fernmeldeämtern/ÜSten der größeren Städte auf diese Weise markiert.

    Die Säulen gabs glaub ich bei der Reichspost auch schon.
    Geändert von elexx (19-04-2017 um 23:33 Uhr)

  5. #3
    Avatar von interessierter2
    Explorate User

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Dorndorf-Steudnitz/Jena
    Beiträge
    10
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard AW: überall alte Betonpfosten zur Stromversorgung in der Landschaft - warum?

    Ah! Krass. So ein Hintergrund.. Da können manche also wirklich steinalt sein, und andere sind noch aus den 90ern oder so. Sehr interessant! Herzlichen Dank für die ausführliche Antwort !!!!

    Viele Grüße, I2

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •