Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 45 von 45

Thema: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

  1. #26
    Avatar von Tola
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    1.163
    Tops
    Erhalten: 50
    Vergeben: 17

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Hmm, weiss jetzt nicht was du meinst....aktuelle Bilder??? Meist du die Bilder die die anderen gemacht haben??? Nö habe ich wieder vergessen und im Moment bin ich quasi auf Arbeit. Könnte ich am Wochenende vielleicht oder nach fragen. Aber ich habe am diesem WE schon recht viel zu tun oder mir vor genommen. Brauchen wir die überhaupt noch? Das Thema ist doch durch. Da ist mit Sicherheit nichts dran. Das ist viel zuweit oben und kaum zu erreichen.
    Der Erleuchtung ist es egal, wie du sie erlangst!

  2. #27
    Avatar von mbg
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Garmisch-Partenkirchen
    Beiträge
    570
    Tops
    Erhalten: 10
    Vergeben: 9

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Im ersten Beitrag von Dir schreibst Du, ihr seid nicht rangekommen und es geht nächstes Jahr weiter.
    Im zweiten Beitrag steht Du hast drei Bilder bei der aktuellen Begehung gemacht.
    Im dritten Beitrag postest Du drei Bilder und schreibst von anderen Bildern von Beteiligten.

    Deine drei Bilder können nicht aktuell sein. Das paßt vorne und hinten nicht. Die müssen von einer früheren Begehung sein.

    Darum fragte ich nach den aktuellen Bildern.

    Der erste Beitrag ließt sich so, als würdest Du dort weiter unterwegs sein, im letzten schreibst Du da ist mit Sicherheit nichts dran.
    Irgendwie werde ich aus all dem nicht schlau )


    Grüße Karsten

  3. #28
    Avatar von Tola
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    1.163
    Tops
    Erhalten: 50
    Vergeben: 17

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Na das ist doch super wenn du nicht den Duchblick hast;; dann habe ich doch alles richtig gemacht.
    Ich habe noch keine Bilder du muss also etwas geduld aufbringen;; ich habe dieses Wochenende was anderes vor.
    Der Erleuchtung ist es egal, wie du sie erlangst!

  4. #29
    Avatar von mbg
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Garmisch-Partenkirchen
    Beiträge
    570
    Tops
    Erhalten: 10
    Vergeben: 9

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Na ja, meine Ironie scheint nicht ganz verstanden worden zu sein.
    Bilder sind aus einem Frühjahr.
    Ist an sich egal, weils wohl eine Nebelkerze ist.

    Nix für ungut und viele Grüße
    Karsten

  5. #30
    Avatar von cerusit
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    400
    Tops
    Erhalten: 33
    Vergeben: 4

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Zitat Zitat von mbg Beitrag anzeigen
    Bilder sind aus einem Frühjahr.
    Die Exif-Daten sprechen da was anderes: 25.5.2015

  6. #31
    Avatar von mbg
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Garmisch-Partenkirchen
    Beiträge
    570
    Tops
    Erhalten: 10
    Vergeben: 9

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Ist für mich Frühjahr
    Das habe ich mit einem HEX Editor auch ausgelesen, nachdem mir die Vegetation so ins Auge gestochen ist.

    Grüße Karsten

  7. #32
    Avatar von Tola
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    1.163
    Tops
    Erhalten: 50
    Vergeben: 17

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Mensch was ist denn mit euch los, muss ich jetzt wirklich mein ganzes Leben hier im Forum ausbreiten. Die Datei ist von 2016 und verändert auf 2015. Ich erkläre es: Im Forum "Heimdall" gibt es zusätzlich eine Anmeldung die heißt ""Zugang Bergziege / Anonym Posten"" Meine ganzen Daten sind bei Dropbox oder die meisten aber alle Bilder. Ich habe aber Zuhause bei mir einen Rechner mit Win-XP -- Dropbox unterstützt dieses Betriebssystem nicht mehr (ich glaube seid August oder so). Ich muss also bis ich umgerüstet/aufgestockt habe mit meinem Laptop zu Dropbox. Was hat das jetzt alles mit den HEX Datein zu tun...erstmal nichts. Wieder zurük zum Zugang Bergziege bei Heimdall. Um annonym zu posten muss ich bei Bildern die Informationen löschen oder verändern. Keine Ahnung warum das mein Editor nicht macht vielleicht liegt das auch an Windows; jedenfalls kann ich nicht löschen sondern nur verändern - Ist nicht so schlimm; reicht mir für meine Zwecke. Das heißt; die Kamera- und die Dateiinformationen werden verändert. Ich bereite das alles vorher vor bevor ich die Daten bei Dropbox hinterlege so kann ich immer und überall gleich/sofort/zügig/flott von der hand auf die Daten zugreifen und muss nichts mehr machen wenn ich denn etwas posten möchte. Die Gewohnheit ist doch so: Unter der Woche schaue ich immer mal wieder in alle Foren vorbei und wenn jemand etwas gepostet hat und ich vielleicht etwas dazu beitragen könnte/möchte ... vielleicht sogar mit Bildmaterial ... dann habe ich weder die Lust noch die Zeit erst zu verändern/für-mich-passend-zu-machen so das ICH ruhig schlafen kann.

    Jetzt habe ich aber mal auch eine Frage. Warum ist denn das bitteschön so wichtig??? Nehmen wir mal an; die Bilder sind aus dem Jahr 2015, 2014 oder '13 (ist doch egal). Das spielt doch für die Sache keine Rolle und es spielt auch keine Rolle ob die Bilder in schwarz/weiß oder mit einer Polaroid-Kamera gemacht wurden sind. Das war ein Erlebnisbeitrag. Ich habe über das geschrieben von dem wir uns --- nicht unbediengt VIEL ---aber wenigstens etwas versprochen haben. Und wo wir dann persönlich vor Ort waren sind wir nicht mal ran gekommen und ich schließe auch vollkommen aus daß da was ist. Und darum ging es in dem Beitrag;; nicht mehr und nicht weniger. Auf der Karte sah alles super aus usw.; plus Google Earth ..... Aber die Realität im Gebirge ist doch wirklicher als manchmal angenommen.

    So ich hoffe das reicht jetzt; Was ihr so für Zeit investiert in Dinge die eigentlich gar nichts bringen....nun ja jeder wie er will. Schönes Wochenende Karsten und auch allen anderen.
    Der Erleuchtung ist es egal, wie du sie erlangst!

  8. #33

    Avatar von Tunnelratz
    Stuffed Head

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Weltkugel
    Beiträge
    2.194
    Tops
    Erhalten: 930
    Vergeben: 99

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Männers!

    Wenn mir das Forum mal wieder bis oben steht lese ich immer wieder gerne im "Steinriegel" und denke mir jedesmal wenn das überall so laufen würde wie hier wäre das ein Traum.

    Dreht ihr jetzt auch durch?
    Die Strukturlinien die sich hier ergeben haben deuten nahezu eindeutig darauf hin das es eine Atombombe sein könnte. Es könnte natürlich sein ein "Little Boy" oder ein "Fat Man"

  9. #34
    Avatar von Alaskawolf
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    30
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 0

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Anlässlich zu der Thematik über Bergschloss, Höhlen und Co. könnte ggf. auch folgende Lektüre hilfreich sein:

    Karst und Höhle 1996/97: Das Estergebirge - Eine Karstlandschaft in den Bayerischen Voralpen

  10. #35
    Avatar von cerusit
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    400
    Tops
    Erhalten: 33
    Vergeben: 4

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Zitat Zitat von Alaskawolf Beitrag anzeigen
    Anlässlich zu der Thematik über Bergschloss, Höhlen und Co. könnte ggf. auch folgende Lektüre hilfreich sein:

    Karst und Höhle 1996/97: Das Estergebirge - Eine Karstlandschaft in den Bayerischen Voralpen
    Gutes Buch, aber liefert in dieser Gegend keine weitere Informationen.

  11. #36
    Avatar von Oberlandla
    Explorate User

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    82418 Murnau, Oberbayern, Bayern, Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    13
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Wenn ich so über meine Zeit als Gebirgsjäger in Mittenwald (5.233 - Mörserschütze) nachdenke muss ich anmerken das ich den Jungs von damals sehr sehr viel zutraue...wir haben damals auch einige Zeit in der Wand verbracht und hatten manchmal die gesamte Ausrüstung am Mann, sprich Rucksack, Gewehr, Mörserplatte und Mörser (natürlich verteilt auf die Gruppe). Da wäre es in meinen Augen schon möglich das die das Zeug da hoch brachten...

    Meine Überlegungen gehen eher in Richtung - alles in eine natürliche Höhle und dann überhalb durch eine Sprengung einen Steinschlag auslösen um den Eingang zu verbergen...also keine Chance für die Sonde da Lage zu tief...

    Wäre dankbar für Infos und altes Material über diese Gegend und den süddeutschen Raum...

  12. #37
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    10.963
    Tops
    Erhalten: 1.412
    Vergeben: 1.497

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Leute, könnte es sein, das man die Verlagerungen ohne großen Aufwand erledigte, allein auf Grund der Tatsache, die Sachen zu einem bestimmten Zeitpunkt schnell bergen zu können? Man wird doch nicht wie eine Bergziege in der Wand herumkraxeln, das Zeug einschieben, sprengen, um es danach mit großem Aufwand heraus zu holen. Dazu hatten sie auch gar keine Zeit. Für mich, wenig wahrscheinlich.

    MfG

    Conny

  13. #38
    Avatar von cerusit
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    400
    Tops
    Erhalten: 33
    Vergeben: 4

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Leute, könnte es sein, das man die Verlagerungen ohne großen Aufwand erledigte, allein auf Grund der Tatsache, die Sachen zu einem bestimmten Zeitpunkt schnell bergen zu können? Man wird doch nicht wie eine Bergziege in der Wand herumkraxeln, das Zeug einschieben, sprengen, um es danach mit großem Aufwand heraus zu holen. Dazu hatten sie auch gar keine Zeit. Für mich, wenig wahrscheinlich.

    MfG

    Conny
    Sehe ich auch so. Aber: stellenweise waren Depots ja schon aus Übungszeiten angelegt.

  14. #39
    Avatar von Oberlandla
    Explorate User

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    82418 Murnau, Oberbayern, Bayern, Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    13
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Nehmen wir doch mal an es gab eine Mischung aus beiden.

    Waffen:
    Schnell zu bergen und vorsichtig verborgen da sie evtl. noch von Nutzen sein konnten

    Edelmetalle:
    Evtl. ein Teil zum schnell bergen aber man muss nicht so vorsichtig sein da es nicht wirklich leicht zu zerstören ist

    Papier:
    Vorsichtig zu behandeln da es ziemlich leicht zu zerstören ist.

    Wann sollte geborgen werden?
    Während der Endphase des Krieges vermutlich nicht da die Besatzer ja überall waren und deren Führung vermutlich auch nichts gegen ein kleines "Nebeneinkommen" hatte (die Gedanken werden vermutlich auch im Kopf der Deutschen umhergegangen sein)

    Klettern in der Wand:
    Diese meine Theorie ziehe ich wohl eher zurück weil ich euch recht geben muss, viel zu aufwendig zum bergen der Materialien und auch zu gefährlich weil man ja doch an den meisten Stellen gut gesehen werden kann und man eine gute "Zielscheibe" abgeben könnte...


    Mehr Theorien bzw. Gedankengänge habe ich momentan irgendwie nicht mehr - aber läßt mir keine Ruhe das Ganze weil direkt vor meiner Haustüre...

  15. #40
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    10.963
    Tops
    Erhalten: 1.412
    Vergeben: 1.497

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Oberlandla, wenn das Ganze nicht in einer Wand ist, würde ich Dir beipflichten. Da könnte ich mir Bergungen durchaus vorstellen. Was spräche dagegen? Nichts. Wenn die Gegend dazu noch so gut wie unberührt ist, erst Recht. Es dürfen nur nicht jeden Tag X Leute dort herumlaufen. dass wäre nicht geeignet.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (20-02-2017 um 21:41 Uhr)

  16. #41
    Avatar von mbg
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Garmisch-Partenkirchen
    Beiträge
    570
    Tops
    Erhalten: 10
    Vergeben: 9

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Es gibt Gebirgsjägerdepots (die sicher nichts mit den Gold/Verbringungsgeschichten zu tun hatten) die man an "unmöglichen" bzw. unerwarteten Stellen antrifft.
    Nicht alles muß an einer dem bekannten Schema F (Hütte, Hochsitz, Weg) entsprechenden Stelle verborgen worden sein

    Grüße Karsten

  17. #42
    Avatar von Heizer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Schmalkalden
    Beiträge
    59
    Tops
    Erhalten: 19
    Vergeben: 12

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    @Oberlandla:
    Ist zwar off Topic, aber ich will nicht gleich nen neuen Fred aufmachen:
    Was habt Ihr bei den Gebirgsjägern für ein Kaliber beim Mörser? Ich war bei den Panzermörsern und wir hatten
    120 mm Kaliber. Da wiegt das Rohr 42 kg und die Grundplatte über 60 kg. Damit möchte ich nicht in die Wand gehen.
    Hat mir vollkommen ausgereicht den Scheiß 2 km durch die Ebene zu tragen.

    Grüße aus dem Werratal
    Heizer

  18. #43
    Avatar von Oberlandla
    Explorate User

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    82418 Murnau, Oberbayern, Bayern, Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    13
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    @Heizer
    wir hatten den Mörser 120-2 ZUB, also vermutlich den gleichen wie ihr...oder hattet ihr die lange Version?
    und es macht definitiv keinen Spaß weil das Ding scheiß sperrig, unhandlich und übelst schwer ist / wird...an den fast senkrechten Stellen in der Wand wurde zusammengearbeitet und das Material mit Seilunterstützung nach oben / unten befördert...

  19. #44
    Avatar von Heizer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Schmalkalden
    Beiträge
    59
    Tops
    Erhalten: 19
    Vergeben: 12

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    @Oberlandla
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr wie lang das Rohr war, aber ich glaube das wird am Gewicht höchstens 2 oder 3 kg
    ausmachen. Das macht den Kohl dann auch nicht mehr fett.
    Ich hatte gedacht, daß bei den Gebirgsjägern ein kleineres Kaliber im Einsatz ist, weil das Ding ja wohl viel öfter
    und weiter geschleppt werden muß als bei unserer Truppe.

    Grüße aus dem Werratal
    Heizer

  20. #45
    Avatar von Oberlandla
    Explorate User

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    82418 Murnau, Oberbayern, Bayern, Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    13
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard AW: Walchensee - Die Höhlen im Bergschloss

    Im Normalfall also zu 98% werden die Dinger gefahren im Wolf...können ja auch direkt vom Fahrzeug aus abgeschossen werden in ner Haltevorrichtung...in Mittenwald schlummern noch n paar "Schaustücke" vom Mörser 81mm im Waffenkeller rum, aber keine Ahnung ob da noch Granaten zu da sind...

    Als es noch "aktive" Mulis bei den Truppen gab wurde der Mörser natürlich viel leichter da hin transportiert wo kein Fahrzeug mehr hin kam...

    Transport per Hand eigentlich nur im Notfall oder auf dem Übungsplatz...seit es keine Wehrpflicht mehr gibt glaub ich is Transport durch Muskelkraft komplett gestorben...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •