Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 225

Thema: Frau Merkel und die Flüchtlinge

  1. #1
    Avatar von Lausitzer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    Jänschwalde
    Beiträge
    98
    Tops
    Erhalten: 34
    Vergeben: 18

    Standard Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Stelle mal hier einen Beitrag rein, was meint Ihr dazu ? Die Diskussion über Flüchtlinge gabs hier schon mal irgendwo. Letzten Endes gehen hier doch unsere Steuergelder rein, die woanders bestimmt besser gebraucht würden.


    Merkels „Großer Sprung nach vorn“

    Merkel interessiert sich gar nicht für ihre „Flüchtlinge“. Von der einmaligen Handy-Aktion abgesehen, hat sie persönlichen Kontakt zu ihren Schützlingen weitgehend gemieden. Ihr „wir schaffen das“ war immer ein „ihr schafft das“. Diese auffällige persönliche Distanz zu ihrem angeblichen Lieblingsprojekt ist leicht erklärbar. Merkel zeigt kein Interesse an ihren „Flüchtlingen“, weil es ihr gar nicht um diese „Flüchtlinge“ geht. Für Merkel ist die seit 2015 laufende Masseninvasion von Kolonisten aus Nahost und Afrika nichts als ein Mittel zum innenpolitischen Zweck – eine willkommene Chance auf einen „Großen Sprung nach vorn“ zum Aufbau der totalen „Bunten Republik“.

    (Von M. Sattler)

    Die Hofberichterstattung der Lügenpresse verklärt Angela Merkel seit Monaten zur humanitären Lichtgestalt: aus reiner Nächstenliebe habe diese Frau in einem Anflug selbstloser Größe all die Mühseligen und Beladenen der Welt nach Deutschland gerufen, wo sie ihnen nun aus christlicher Herzensgüte für fast 100 Milliarden Euro Steuergelder in den kommenden vier Jahren Wohnungen bauen, sie speisen, nähren und mit ihrer grenzenlosen Liebe und Barmherzigkeit rund um die Uhr versorgen will. In Wahrheit aber hat Merkel das Schicksal syrischer Flüchtlinge in allen Jahren vor 2015 völlig kalt gelassen – sie hat sich nie dazu geäußert. Noch im Frühjahr 2015 faselte sie auf dem großen Flüchtlingskirchentag der Evangelischen Kirche in Stuttgart statt über ihr angebliches Herzensthema lieber abstrakt über „Digitalisierung“. Auch nach der Masseninvasion vom Herbst 2015 hat sie sich nie für diese Leute konkret vor Ort engagiert. Merkel war immer ganz weit weg. Während Deutschland im Chaos versank, jettete Merkel durch Indien und China oder wanderte durch die Uckermark.

    Natürlich kann man von der größten Kanzlerin aller Zeiten nicht verlangen, dass sie sich persönlich hinter die Essensausgabe einer ihrer Asylkasernen stellt und dort den Kolonisten aus Nahost und Afrika eine Schüssel Suppe in die Hand drückt – oder doch? Wäre nicht genau das auch ein wichtiges symbolisches Zeichen an die Deutschen gewesen, die das alles bezahlen, ein Zeichen, dass die GRÖKAZ es wirklich ernst meint mit ihrer neuentdeckten angeblichen Menschenliebe? Denn wie soll man jemandem glauben, der behauptet, er wolle ein „freundliches Gesicht“ zeigen, wenn niemand dieses freundliche Gesicht persönlich zu sehen bekommt – nicht einmal diejenigen, die es laut eigener Propaganda so dringend brauchen: die Hunderttausende von Abenteurern und Glücksrittern aus Nigeria und Pakistan und die wenigen echten Flüchtlinge aus Syrien, die in dieser Völkerwanderung der vereinigten Schmarotzer aller Länder ebenfalls bis nach Deutschland mitlaufen?

    Nein, die große Show als leidenschaftliche Menschenfreundin sollte man dieser rationalen und berechnenden Frau nicht abkaufen. Von ihrer albernen Selfie-Aktion abgesehen, gibt es kein einziges Bild von ihr, das die Story von der gutmenschelnden Heiligen Angela, die aus reiner Menschenliebe sogar eine Missachtung des Grundgesetzes in Kauf nimmt (kein Asyl bei Einreisen aus EU-Ländern, Art. 16a!), auch nur ansatzweise glaubwürdig macht. Merkel waren die echten syrischen Flüchtlinge 2011 egal, sie waren ihr 2012 egal, sie waren ihr 2013 egal, sie waren ihr 2014 egal, und sie waren ihr 2015 genauso egal – und ihre eigenen, selbstgebastelten „syrischen Flüchtlinge“ aus Marokko und Somalia mit ihren falschen Namen und weggeworfenen Pässen waren und sind ihr seit 2015 ebenfalls egal.

    Merkel war nie eine Heilige Angela, sondern sie war und ist zu jedem Zeitpunkt eine höchst rationale, eiskalte Machtspielerin. Für Merkel sind die orientalischen und afrikanischen Kolonisten, die seit 2015 in Millionenstärke nach Deutschland strömen, nichts als ein Mittel zum politischen Zweck: die einzigartige Chance auf einen „Großen Sprung nach vorn“ zum Aufbau der totalen „Bunten Republik“. Eine willkommene weitere Gelegenheit zur endgültigen, unumkehrbaren Abschaffung des deutschen Deutschlands als einem sicheren, schützendem Heimatland der politisch so verhassten Deutschen.
    Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

    Quelle : PI-News
    MfG

    Lausitzer

  2. #2
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.353
    Tops
    Erhalten: 1.497
    Vergeben: 1.713

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Pauschalisierung hilft uns nicht weiter, nur die Einzelfallprüfung macht es. Dazu gehört aber ausgebildetes Personal, allen voran vereidigte Dolmetscher. Dann kann man die Sache richtig angehen und die Zahlen werden sich drastisch verändern. So, wie bisher kann es nicht weiter gehen und wer den Abschub Bescheid hat, wird abgeschoben, ohne wenn und aber. Notfalls müssen Änderungen der Gesetze her. Hier ist Handlungsspielraum vorhanden und Handlungen dringend erforderlich.

    MfG

    Conny

  3. #3
    Avatar von Tigel1
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    343
    Tops
    Erhalten: 27
    Vergeben: 0

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Zitat Zitat von Lausitzer Beitrag anzeigen
    Stelle mal hier einen Beitrag rein, was meint Ihr dazu ? Die Diskussion über Flüchtlinge gabs hier schon mal irgendwo. Letzten Endes gehen hier doch unsere Steuergelder rein, die woanders bestimmt besser gebraucht würden.


    Merkels „Großer Sprung nach vorn“

    Merkel interessiert sich gar nicht für ihre „Flüchtlinge“............. .
    Wau!!! Willste jetzt Politiker werden?
    Geändert von Tunnelratz (14-09-2016 um 10:18 Uhr) Grund: Zitat gekürzt

  4. #4
    Avatar von Hospes
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.043
    Tops
    Erhalten: 342
    Vergeben: 128

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Alles redet hier immer davon, Deutschland braucht händeringend Facharbeiter. Das diese Facharbeiter dem Land Syrien geklaut werden, und wahrscheinlich bei einem Wiederaufbau fehlen, davon redet keiner.

    Grusz Hospes

  5. #5
    Avatar von Martini1967
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    271
    Tops
    Erhalten: 197
    Vergeben: 163

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Zitat Zitat von Lausitzer Beitrag anzeigen
    Stelle mal hier einen Beitrag rein, was meint Ihr dazu ? ...

    (Von M. Sattler)...

    ....Quelle : PI-News
    Tja, Herr "Sattler" und die "PI-News" - was soll man dazu sagen?! Für diejenigen, mit dem entsprechenden Weltbild, werden hier halt bei "PI" u.ä. die simplen Lösungen angeboten.

    @Lausitzer
    Hübscher Avatar den Du da gewählt hast - der passt auch prima zum Blog von Herrn "Sattler" und dem darin mehrfach vorkommenden Begriff des "Kolonisten".
    In einem anderen Thread hattest Du mal geschrieben, dass Du Zitat: "beruflich mit Migranten zu tun" hast. Hoffentlich bist Du nicht im öffentlichen Dienst beschäftigt, denn dann würde ich mir, um die von mir gezahlten Steuergelder noch größere Sorgen machen.

  6. #6
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.353
    Tops
    Erhalten: 1.497
    Vergeben: 1.713

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Martini,
    bitte nicht persönlich werden. Seine persönliche Einstellung muss uns nicht den Kram passen. Ich denke doch, es geht um Inhalte. Dass die gesamte Migrationspolitik total vor den Baum gefahren wurde, wissen wir schon. Es müssen Änderungen erfolgen, nur braucht es seine Zeit. Mit Nölen oder parteipolitschen Gelaber, wird sich absolut nichts ändern. Es werden Aussagen getroffen, die man je nach Lust und Laune einige Zeit widerruft und oft nur der Wählerklientel geschuldet ist. Soll so etwas vernünftig sein?

    MfG

    Conny

  7. #7
    Avatar von justus
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    64
    Beiträge
    947
    Tops
    Erhalten: 426
    Vergeben: 3

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    … es geht um Inhalte.
    Heiner Geisler brachte es letztens auf den Punkt:

    Zitat: … Europa hat 500 Millionen Einwohner. Es ist einfach lächerlich, zu behaupten, die Europäer könnten zwei Millionen Flüchtlinge nicht verkraften. Und genauso lächerlich ist es, wenn die CDU behauptet, ein Volk mit 82 Millionen Einwohnern könne eine Million Flüchtlinge oder 1,5 Millionen Flüchtlinge nicht verkraften. …



    … Wenn in einer Bergsteigergruppe von zehn Mann oder zehn Frauen zwei ständig jammern und sagen, wir schaffen den Aufstieg nicht, dann machen sie natürlich die ganze Bergtour kaputt. Mit solchen Leuten, die ständig sagen, wir schaffen es nicht, kann man keine Politik machen. Genauso wenig, wie man mit solchen Leuten ins Gebirge gehen kann. Wer ständig Angst hat und anderen Leuten Angst macht, der gerät leicht in Panik. Und wer sich in Panik befindet, der macht dann so ziemlich alles falsch, was man falsch machen kann. …
    Zitat Ende

    ---------------------------------

    Anmerkung: Der Avatar spricht eine eindeutige Sprache, darum gibt es wohl auch diesen Startbeitrag. Warum muss in einem Forum für „Rüstungsverlagerungen, Kunstgutverlagerungen, Bunkeranlagen & Stollensysteme, Geheimprojekte WK II“ über rechtslastige Hetzbeiträge der PI-News diskutiert werden?
    Viele Grüße

    Justus

  8. #8
    Avatar von Kling
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Greiz/Schwäng
    Alter
    48
    Beiträge
    1.078
    Tops
    Erhalten: 303
    Vergeben: 254

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Man soll es doch mal so sehen. In den Ländern wo Krieg ist, ist man doch überrascht wenn man von so einem reichen Land wie Deutschland eingeladen wird, man bekommt genug Essen erstmal eine gut ausgestattete Unterkunft und genügend Geld um sich das weiteres zukaufen. Und wenn man sich eingelebt hat kann man sogar Urlaub machen (in dem Land wo man eigentlich herkommt) und das alles fürs nix machen. Ist das nicht gut, JA WIR SCHAFFEN DAS.

    Alten A......., wir schaffen das nicht, Mann soll sich nur mal die Medien anschauen und sich mal schlau machen was hier abgeht und wer alles zu uns kommt.
    Da höre ich immer wieder den Spruch, wenn der Krieg vorbei ist, gehen die alle wieder nach Hause und bauen Ihr Land wieder auf. Ich frage mich nur wer das glaubt.
    Mfg Kling


    ... der Weg ist das Ziel ...

  9. #9
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.353
    Tops
    Erhalten: 1.497
    Vergeben: 1.713

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Ja, Kling, dass ist das Problem, die vollmundigen Versprechungen der Politiker, die bisher allesamt an der Realität vorbei gingen und gehen.

    MfG

    Conny

  10. #10
    Avatar von manganer
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Thüringen
    Alter
    60
    Beiträge
    3.344
    Tops
    Erhalten: 966
    Vergeben: 1.188

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Und dann höre ich die Roth, "...ist alles nur eine Frage der Zeit, bis sich die Deutschen an Burka und Minarette gewöhnt haben..."... Wohlgemerkt bei UNS!!! Da geht mir doch glatt der Hut hoch....

  11. #11
    Avatar von Geo-Klaus
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Plön
    Beiträge
    6.706
    Tops
    Erhalten: 636
    Vergeben: 1.293

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Man mag den Einstiegsbeitrag, die Eröffnung zu diesem Thema betrachten wie man will.
    Jedem Menschen sei seine Meinung zugestanden. Das wir von der Politik und der Regierung hinter die Kiefer geführt werden liegt doch auf der Hand.
    Ich finde deshalb den Beitrag 10 den der das aussagt was viele Menschen denken.

    http://www.t-online.de/nachrichten/d...freiheit-.html
    Geändert von Geo-Klaus (14-09-2016 um 18:50 Uhr)

  12. #12
    Avatar von Kling
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Greiz/Schwäng
    Alter
    48
    Beiträge
    1.078
    Tops
    Erhalten: 303
    Vergeben: 254

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Zitat Zitat von manganer Beitrag anzeigen
    Und dann höre ich die Roth, "...ist alles nur eine Frage der Zeit, bis sich die Deutschen an Burka und Minarette gewöhnt haben..."... Wohlgemerkt bei UNS!!! Da geht mir doch glatt der Hut hoch....

    Hör mir auf mit der, da bin ich für ein Vermummungsverbot und die würde die erste sein.

    Mir braucht hier auch keiner damit zu kommen, DAMALS zum Kriegsende 45 es auch viele Flüchtlinge gab.
    1. waren das andere Zeiten. 2. War das eine ganz andere Situation und 3. ging es damals nicht um Geld. Heute geht es nur um die Kohle.
    Das Deutschland kaum Fachkräfte hat, haben die sich selber zuzuschreiben und da brauchen wir nicht auf die 17-23 jährigen aus dem fernen Osten zu warten. Fachkräfte sind sie zwar aber nicht auf dem Gebiet was hier gebraucht wird.
    Ich höre mal lieber hier auf, mir geht schon langsam der Kamm hoch.

    Hier sollte man mal darüber nachdenken.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Kling (14-09-2016 um 20:46 Uhr)
    Mfg Kling


    ... der Weg ist das Ziel ...

  13. Dateityp: jpg FB_IMG_1473874812269.jpg (37,9 KB, 50x aufgerufen)
  14. #13
    Avatar von mbr25
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    291
    Tops
    Erhalten: 95
    Vergeben: 239

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    @Kling
    Bei der und einigen bleichen, schwabbelnden, legginstragenden und gepiercten / tätowierten Mitteleuropäerinnen
    bin ich für die Zwangseinführung der Burka.

    rb

  15. #14
    Avatar von Hospes
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.043
    Tops
    Erhalten: 342
    Vergeben: 128

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Sage mal Justus, hatte unser Volk 2013 nicht 80,77 Einwohner ?
    Woher kommen wohl die "82" Millionen Einwohner von 2015 wohl her ?

    Grusz Hospes
    Geändert von Hospes (14-09-2016 um 21:02 Uhr)

  16. #15
    Avatar von mbr25
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    291
    Tops
    Erhalten: 95
    Vergeben: 239

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    @Hospes
    Laut Statistischem Jahrbuch hatte Deutschland im Dez. 2013
    80,8 Millionen Einwohner. Du Verwechselst "unser Land" mit "unser Volk".

    https://www.destatis.de/DE/ZahlenFak...d/Aktuell.html

    rb

  17. #16
    Avatar von Hospes
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.043
    Tops
    Erhalten: 342
    Vergeben: 128

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Keine Sorge, Ich verwechsel schon nichts.
    Wir reden doch hier von Zuwanderung, oder nicht ?
    Geändert von Hospes (14-09-2016 um 21:51 Uhr)

  18. #17
    Avatar von Lausitzer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    Jänschwalde
    Beiträge
    98
    Tops
    Erhalten: 34
    Vergeben: 18

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    @Martini1967

    Eigentlich geht's mir vorrangig nicht ums Geld, scheint ja genug davon dazusein. Was mir fraglich erscheint ist eine Bundeskanzlerin die einfach mal so Gesetze und Verordnungen außer Kraft setzt und von der Opposition nichts zu hören ist. Da meine ich jetzt nicht die AfD, die war im September 2015 noch nicht so stark und auch keine offizielle Opposition. Bekanntlich gehen ja Gesetze und Gesetzesänderungen letztendes durch den Bundesrat nach entsprechenden Lesungen im Bundestag, aber in dem Falle Fehlanzeige. Und andere EU- Staaten wurden vor vollendete Tatsachen gestellt.
    Über den Artikel bin ich gestern Abend eher zufällig im Internet gestossen, war auf der Suche nach was anderem. Die Seite interessiert mich sonst nicht und mit meinem Avatar hat das Ganze überhaupt nichts zu tun !
    MfG

    Lausitzer

  19. #18
    Avatar von TÜP
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Ohrdruf
    Beiträge
    2.211
    Tops
    Erhalten: 639
    Vergeben: 109

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Ich werde mich dieses mal aus so einer rassistisch und volksverhetzenden Diskussion raus halten. So etwas hat hier eigentlich nix zu suchen! Aber Lausitzer - du bekommst heute ein Foto von mir
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    www.ohrdruf.de
    https://www.facebook.com/rettetunserschloss

  20. Dateityp: jpg Bochum 2016.jpg (80,3 KB, 54x aufgerufen)
  21. #19
    Avatar von Lausitzer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    Jänschwalde
    Beiträge
    98
    Tops
    Erhalten: 34
    Vergeben: 18

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Hallo TÜP,
    mir geht's doch hier nicht um Verschleierung etc. Kann doch jeder rumlaufen wie er will. Dieses Unterforum hier lautet nunmal Deutsche Geschichte und wenn das, was hier seit letzten September so abläuft nicht Geschichte ist, dann weiß ich auch nicht. Das wird man noch in 50 Jahren im Geschichtsbuch nachlesen können. Momentan bastle ich an so was wie einer rechtlichen Aufarbeitung dieser Sache und das ist nun mal nicht so einfach, da fällt nicht nur deutsches Recht rein. Deswegen such ich auch im Net an Informationen, da ist mir dann auch die Seite egal. Auf vielen Seiten gibt's es auch User, die unabhängig von der politischen Linie auch sehr fundierte Beiträge schreiben. Und wenn man eine Seite bewerten will sollte auch die andere kennen. Was hat das mit rassistisch und volksverhetzend zu tun ? Im Übrigen habe ich nirgendwo geschrieben, das ich mir hier irgendwelche Positionen zu eigen mache. Der Aufmacher war nur so als Diskussionsgrundlage gedacht, das da jeder seine eigene Meinung hat, ist mir schon klar.
    Im Übrigen gehört die auf dem Bild ersichtliche Nonne oder wie man das sonst nennt, zu einer leider aussterbenden Berufsgruppe. Kirche ist allerdings nicht so mein Ding (vom Wissen her).
    MfG

    Lausitzer

  22. #20
    Avatar von TÜP
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Ohrdruf
    Beiträge
    2.211
    Tops
    Erhalten: 639
    Vergeben: 109

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Dein Satz:
    Letzten Endes gehen hier doch unsere Steuergelder rein, die woanders bestimmt besser gebraucht würden.
    ist eine subjektive Wertung der Sachlage. Das hat doch nix mit Aufarbeitung der Geschichte zu tun. Und welcher Geschichte eigentlich? Die der letzten 12 Monate? Da warte doch lieber noch 5 Jahre damit. Dann kann man das Ergebnis sehen und alles komplett aufarbeiten.
    Du kommst doch aus Jänschwalde in Brandenburg, oder? Da wäre doch eine Aufarbeitung der Geschichte der Sorben aus den letzten 100 Jahren besser! Das ist deutsche Geschichte!
    www.ohrdruf.de
    https://www.facebook.com/rettetunserschloss

  23. #21
    Avatar von Lausitzer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    Jänschwalde
    Beiträge
    98
    Tops
    Erhalten: 34
    Vergeben: 18

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Tja wenn`s ums Geld geht .... Ist natürlich meine subjektive Bewertung der Sache. Bin auch öfter in den alten Bundesländern unterwegs und wenn ich da so mancherorts die Infrastruktur sehe, da haben wir hier tatsächlich blühende Landschaften. Fakt ist, das Geld da ist, nur hat man es nicht entsprechend investiert. Und das betrifft auch andere Bereiche.
    Ach ja, Thema Sorben : Keine einfache Kiste, da zu DDR- Zeiten vernachlässigt. Die wenigen Tausend die jetzt noch leben sind zumeist Ältere. Im Übrigen wird an unseren Schulen auch die sorbische Sprache gelehrt und die sorbischen Bräuche "zelebriert". Und in Jänschwalde gibt es ein sehr gutes Heimatmuseum zu dieser Problematik. Ach so, richtigerweise muss es Wenden und nicht Sorben heissen (zumindestens hier in unserer Gegend rund um den Spreewald sprich Niederlausitz, die Sorben sind eigentlich in der Oberlausitz angesiedelt). Das ist auch eine sprachliche Ungenauigkeit, die aus Ostzeiten stammt. Da wurde alles unter einem Dach zusammengewürfelt. Komm jetzt nicht gerade auf den Namen von dem Verein, ist aber auch nicht meine Baustelle. Bin nämlich gebürtiger Sachse.

    So als Nachtrag :
    ras·sịs·tisch
    Adjektiv [nicht steig.]
    1. von der Ansicht geprägt, dass Menschen einer bestimmten Rasse1 weniger wert sind als andere.

    Volksverhetzend : ((siehe auch Volksverhetzung)
    gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder.
    Quelle (für 1. Google, für 2. Wikipedia).
    Wo hab ich sowas geschrieben ?
    Geändert von Lausitzer (15-09-2016 um 01:51 Uhr)
    MfG

    Lausitzer

  24. #22
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.353
    Tops
    Erhalten: 1.497
    Vergeben: 1.713

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Nur einmal zur Klarstellung. Jede politische Äußerung und Willensbekundung ist erlaubt, die nicht gegen das GG verstößt. Ende im Gelände. Nur weil Teile der Bevölkerung eine andere politische Meinung haben, muss man ihr nicht folgen. Dass nennt man Demokratie.

    MfG

    Conny

  25. #23

    Avatar von Tunnelratz
    Stuffed Head

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Weltkugel
    Beiträge
    2.337
    Tops
    Erhalten: 1.053
    Vergeben: 104

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Zitat Zitat von Lausitzer Beitrag anzeigen
    Momentan bastle ich an so was wie einer rechtlichen Aufarbeitung dieser Sache und das ist nun mal nicht so einfach, da fällt nicht nur deutsches Recht rein. Deswegen such ich auch im Net an Informationen,
    Vermutlich geht es dir bei deiner "rechtlichen Aufarbeitung" um den Zuzug von Flüchtlingen.

    Allerdings gibt es auch noch andere Aspekte die rechtliche Probleme darstellen. Ich unterstelle mal das kaum einer unserer nicht muslimischen Politiker jemals den Koran gelesen hat, geschweige denn sich mit dessen Rechtauslegung (Scharia/Fiqh) befaßt hat. Da ist einiges nicht mit unseren Gesetzen vereinbar. Ein paar Beispiele.

    Polygamie:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Polyga...in_Deutschland
    http://www.schweizmagazin.ch/nachric...Zweitfrau.html

    Religion als Gesetzgeber:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Scharia

    Todesstrafe für Islamabtrünnige:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Apostasie_im_Islam

    Gleichstellung der Geschlechter:
    Diese ist zwar im Koran mit enthalten, allerdings mit dem Zusatz das jedes Geschlecht seine Aufgaben nach seiner Eignung zu erfüllen hat.
    Deshalb wird es weitläufig zur Unterdrückung der Frau ausgelegt. (Frau hinterm Herd)

    Allgemein:
    https://www.ibka.org/node/908

    u.s.w.

    Offensichtlich geht aber unter dem Deckmantel "Religion" so einiges durch. Da ist der Islam aber keine Ausnahme.


    Solange unsere Politiker nicht agieren sondern immer nur reagieren wird sich die Lage nicht bessern. Und das betrifft nicht nur die Flüchtlingspolitik.
    „Es gibt bisher kein Beispiel und keine Erklärung für so etwas. Die Wissenschaft funktioniert so, dass derjenige, der eine ungewöhnliche Behauptung aufstellt, diese auch beweisen muss. Bisher hat niemand etwas Derartiges beobachtet oder bewiesen.“ (Dr. Mark Benecke, International Forensic Research & Consulting)

  26. #24
    Avatar von TÜP
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Ohrdruf
    Beiträge
    2.211
    Tops
    Erhalten: 639
    Vergeben: 109

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    @ Lausitzer
    ..die Hunderttausende von Abenteurern und Glücksrittern aus Nigeria und Pakistan und die wenigen echten Flüchtlinge aus Syrien, die in dieser Völkerwanderung der vereinigten Schmarotzer aller Länder ebenfalls bis nach Deutschland mitlaufen?
    Wer ist der Verfasser dieser Formulierung, der sich anmaßt den Stab über all diese Menschen zu brechen. Er pauschalisiert und benennt Menschen, die er sicherlich nicht alle persönlich kennengelernt haben kann, als Abenteurer, Glücksritter und Schmarotzer.
    Doch genau da liegt der Hase im Pfeffer. Menschen die andere Menschen nicht als Menschen betrachten. Sondern sie erst einmal pauschal als Störfaktor, Ausländerpack, Minderwertig, Invasoren, Kolonisten, Abenteurer oder eben Schmarotzer bezeichnen. Da ist es nicht mehr weit zu "Deutschland den Deutschen", Rassenhygiene und Auschwitz. Ich bin in erster Linie Humanist. Und JA - in jeder Menschengruppe gibt es Arschlöcher, Verbrecher und Geistesgestörte. Und JA - wir müssen zu denen die schon hier geboren sind, nicht noch welche importieren. Aber ich kann das Gejammer und Gefasel von verschwendeten Steuergeldern, verarmten Deutschen, Kinderarmut oder Rentenkürzungen in Verknüpfung mit Asylsuchenden nicht mehr hören. Das hatten wir vor 3, 5 oder 10 Jahren auch schon alles. Und da war weit und breit kein Flüchtling zu sehen! Glauben denn die Deutschen wirklich das man dies ohne Flüchtlingswelle nicht hätte??? Der wirkliche "Feind" sind nicht die 2 Millionen Menschen die in unser Land strömen. Der Feind sitzt in den Chefetagen und im Bundestag. Noch nie ging es der deutschen Wirtschaft so gut wie heute. Die Arbeitslosigkeit ist auf einem Tiefstand. Die Gewinne der Konzerne, Banken und von Franz Beckenbauer gehen durch die Decke. Warum? Weil diese Menschen betrügen, vertuschen und die deutsche Bevölkerung auf niedrigem Niveau stillhalten. Die Verflechtung von Wirtschaft, Politik und Militär ist der "Feind". Aber es ist ja viel einfacher auf denen herumzutrampeln denen es noch beschissener geht als unseren sozial schwachen Menschen im Land. Die es zweifelsfrei gibt und denen dringend geholfen werden muss. Aber nicht auf Kosten anderer Menschen, sondern auf Kosten des Kapitals. Es sind Milliarden Euros da in Deutschland - nur wer besitzt es?
    Damit ist die Diskussion für mich hier beendet.
    www.ohrdruf.de
    https://www.facebook.com/rettetunserschloss

  27. #25

    Avatar von Tunnelratz
    Stuffed Head

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Weltkugel
    Beiträge
    2.337
    Tops
    Erhalten: 1.053
    Vergeben: 104

    Standard AW: Frau Merkel und die Flüchtlinge

    Zitat Zitat von TÜP
    Doch genau da liegt der Hase im Pfeffer. Menschen die andere Menschen nicht als Menschen betrachten. Sondern sie erst einmal pauschal als Störfaktor, Ausländerpack, Minderwertig, Invasoren, Kolonisten, Abenteurer oder eben Schmarotzer bezeichnen. Da ist es nicht mehr weit zu "Deutschland den Deutschen", Rassenhygiene und Auschwitz.
    An sich hast du schon recht aber dir ist sicherlich auch bewußt das wir aus der Sicht des Islams minderwertig, unglaubig, Menschen zweiter Klasse sind die entweder bekehrt werden können oder für immer in der Hölle schmoren sollen.

    Man mag andere Menschen nicht - leider ist das in der ganzen Welt so und nirgendwo ist man so tolerant wie bei uns.
    „Es gibt bisher kein Beispiel und keine Erklärung für so etwas. Die Wissenschaft funktioniert so, dass derjenige, der eine ungewöhnliche Behauptung aufstellt, diese auch beweisen muss. Bisher hat niemand etwas Derartiges beobachtet oder bewiesen.“ (Dr. Mark Benecke, International Forensic Research & Consulting)

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 3)

  1. Randolf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •