Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 153

Thema: Deutsche Atombombe

  1. #26
    Avatar von Tigel1
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    336
    Tops
    Erhalten: 26
    Vergeben: 0

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Also nochmal ,lt.Internetberichten,war FatMan keine AB!

  2. #27
    Avatar von Burg
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    2.280
    Tops
    Erhalten: 386
    Vergeben: 371

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Wenn ein US Autor behauptet, die 56o Kilogr. von dem U-Boot wären für eine Bombe verwandt worden, die auf Japan abgeworfen wurde, so kann dies schon deshalb nicht stimmen , weil innerhalb von 2 Monaten daraus kein atomwaffenfähiges Uran ent-
    wickelt werden kann. Das in Deutschland erzeugte Oxyd soll über 63% Rohuran verfügt haben. Es wären also noch viele Schritte notwendig gewesen, die allein schon viel mehr Zeit als zwei Monate erfordert hätten

  3. #28
    Avatar von Tigel1
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    336
    Tops
    Erhalten: 26
    Vergeben: 0

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Also jetzt mal ein Rätsel für alle,damit das Durcheinander mit den AB vielleicht mal aufhört.
    Was weiß das Internet? Am 16.07.45 Trinity-Test(Angebl.Pu) / 06.08.45 "Little Boy"(Angebl.Uran) / 9.8.45 "FatMan"(angebl.Pu-U)Und am 01.07.46"Able"(DemonCore)MK3=23kt.
    Nun haben Herb Lehr/Luis Alvarez die MagnesiumCoreBehälter auf Bildern rumgezeigt.(Lehr = Trinity / Alvarez=FatMan nur für den Dritten Kern(Able) hatten sie niemand mehr,weil der Dritte= der zweite war.Wenn also der FatMan Core am 9.8.45 explodiert ist,was ist dann am 1.7.46 explodiert???Oder was ist am 9.8.45 explodiert?? Nun gehts aber noch weiter.
    Harry Daghlian erwichte es mit 5,1Sv am 21.08.45 -21:55Uhr(Tod15.9.45) und Louis Slotin erwischte es am 21.05.46-15:20 Uhr mit 21Sv(Tod 30.5.46)Beide Unfälle mit den DemonCore(Able-Kern).Haben mit den Schraubenzieher gespielt- eigentlich unmöglich,wenn man um die Sache weiß-Oder???"Able-Kern"=6,2kg Pu.Also woher ist der FatMan Core???
    Also ein FatMan oder Abkömmling davon im Jonastal schon mal gar nicht!Ach so,auf jeden Fall mal das Bild FatMan mit MK3(Able)vergleichen!
    Offensichtlich ist den der Designer abhandengekommen bzw.FatMan ist nie eine AB gewesen.
    Geändert von Tigel1 (17-07-2017 um 17:18 Uhr)

  4. #29
    Avatar von Tigel1
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    336
    Tops
    Erhalten: 26
    Vergeben: 0

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    @Burg.Das ist eine Meinung von einen Autor.Aus Originalberichten geht hervor,daß nur ein Teil des erbeuteten Urans verwendet wurde.Hat eigentlich mit den U-234 Boot nichts zu tun.

  5. #30
    Avatar von Gasi
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2015
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    218
    Tops
    Erhalten: 91
    Vergeben: 9

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Also ich bewundere schon den enormen Fortschritt der Amerikaner im Bau einer Atombombe innerhalb eines Monats

    Trinity (Gadget -Prototypr von Fat Man-) 16. Juli 1945
    Sprengkraft 20–22 kT TNT Gewicht 4670 kg (Plutonium-239 als Spaltstoff)
    Hier dazu (gekürzt Wikipedia:
    Der Test war ursprünglich für den 4. Juli 1945 angesetzt, allerdings zeigten die ersten in Serie hergestellten Sprengstofflinsen viele Fehler auf. Man setzte als neues Datum den 16. Juli an. Oppenheimer bestand vor dem echten Trinity-Test auf einen „trockenen“ Test der Bombe ohne Plutoniumkern, um die Funktion des Implosionsmechanismus nachzuweisen. Jedoch standen Anfang Juli nicht einmal genügend korrekte Linsen für einen Test zur Verfügung. Kistiakowksy arbeitete mit Hochdruck mehrere Nächte hindurch und reparierte defekte Linsen von Hand mithilfe eines Zahnarztbohrers und mit geschmolzenem Sprengstoff. Am 14. Juli wurde der trockene Test in der Nähe von Los Alamos durchgeführt und zunächst als Fehlschlag angesehen. Dies führte zu einer bitteren Auseinandersetzung zwischen Oppenheimer und Kistiakowksy, aber Bethe zeigte am nächsten Tag, dass die eingesetzten Messmethoden nicht in der Lage waren festzustellen, ob eine erfolgreiche Implosion stattgefunden hatte. Das heißt, man wusste nicht, ob der Test erfolgreich war oder nicht.
    Die Testbombe „Gadget“ wurde in einem Zelt neben dem Stahlturm, auf dem sie explodieren sollte, endmontiert. Mit einem Kran wurde sie schließlich auf die Spitze des Turmes gehoben und anschließend mit der Zündelektronik verkabelt.
    Foto: Trinity=Fatman Prototyp.jpg

    Und jetzt diese Entwicklung : 6.August 1945
    Little Boy/ Sprenkraft 13 Kt TNT. / Gewicht 4040Kg/ Sprengstoff 64 kg Uran (38,4 kg Zielmasse und 25,6 kg Projektilmasse)
    Hier dazu (gekürzt) Wikipedia:
    Little Boy war nach dem einfachen, aber sehr zuverlässigen „Kanonenprinzip“ aufgebaut. Ein Versagen der Konstruktion galt als sehr unwahrscheinlich, so dass auf einen Test verzichtet wurde. Bei dem Kanonenprinzip werden zwei unterkritische Uranmassen durch eine Explosion gewöhnlichen Sprengstoffs zu einer kritischen Masse vereint, wodurch es zur Kettenreaktion kommt. Diese Konstruktion ist zwar simpel, aber auch anfällig für unabsichtliche Zündungen, weshalb spätere Atombomben modernere und zuverlässigere Zündmechanismen erhielten. Die Bombe wurde erst während des Fluges nach Hiroshima mit dem Zünder sowie den Kordittreibsätzen bestückt und erst kurz vor dem Zielgebiet scharfgeschaltet. Der Zündmechanismus war dreistufig: die erste Stufe bestand aus einem und sollte verhindern, dass die beiden Radarhöhenmesser (Codename „Archie“) als eigentliche Uhrwerk, das sofort nach de m Abwurf anlief und nach 15 Sekunden die zweite Stufe aktivierte. Diese beinhaltete eine barometrische Höhenmessung Zünder die Explosion vorzeitig auslösen konnten.Little Boy enthielt insgesamt 64 kg Uran mit einem Anteil von 80 % 235U.
    Zumindest ein Teil des Urans stammte aus den etwa 1100 Tonnen Uranerz und Uranoxid, das die US-Army in der zweiten Aprilhälfte 1945 in Staßfurt sichergestellt hatte. Nach heutigen Schätzungen wurde weniger als ein Kilogramm zur Spaltung gebracht.
    Foto: Little_Boy.jpgLittle_Boy1.jpg

    Na warum denn einfach wenn es auch kompliziert geht! 8. August 1945
    Fat Man / 21 Kilotonnen TNT. (Plutonium-239 als Spaltstoff)
    Aufbau wie Trinity und Gadget (ohne Kommentar)
    Foto: Fat Man.jpg
    Sie war vermutlich noch da und das Milliardending musste raus(Ironie aus)
    Geändert von Gasi (17-07-2017 um 20:57 Uhr)

  6. #31
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    467
    Tops
    Erhalten: 39
    Vergeben: 68

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Damit sind wir wieder am Anfang. Dergleichen "Fortschritt" innert eines Monats kann nur durch zusätzliches Wissen und Informationen von Außen gekommen sein.
    Wäre nur interessant was aus den restlichen AB geworden ist? (@TÜP - nein!)
    Solange hier keiner was großes oder beschriebenes findet drehen wir uns im Kreis.

    Gruß

  7. #32
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.278
    Tops
    Erhalten: 1.478
    Vergeben: 1.688

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Solange keine aussagekräftigen Dokumente vorliegen ist alles spekulativ und man wurstelt nur herum. Es bringt nichts. Die Verschwörungs Kasper können nichts beweisen und die Gegener dessen eben so wenig. Nichts ist haltbar. Das Thema ist nur etwas gegen die lange Weile. Mehr nicht.

    MfG

    Conny

  8. #33
    Avatar von Tigel1
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    336
    Tops
    Erhalten: 26
    Vergeben: 0

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Solange keine aussagekräftigen Dokumente vorliegen ist alles spekulativ und man wurstelt nur herum. Es bringt nichts. Die Verschwörungs Kasper können nichts beweisen und die Gegener dessen eben so wenig. Nichts ist haltbar. Das Thema ist nur etwas gegen die lange Weile. Mehr nicht.

    MfG

    Conny
    @Conny,sorry aber deinen Text versteht keiner.Wer soll was?

  9. #34
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    467
    Tops
    Erhalten: 39
    Vergeben: 68

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Zitat Zitat von Tigel1 Beitrag anzeigen
    @Conny,sorry aber deinen Text versteht keiner.Wer soll was?
    Sommerloch oder Fakten.
    @Conny hat mich verstanden.

    Gruß

  10. #35
    Avatar von Tigel1
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    336
    Tops
    Erhalten: 26
    Vergeben: 0

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Zitat Zitat von Langer Beitrag anzeigen
    Sommerloch oder Fakten.
    @Conny hat mich verstanden.

    Gruß
    Was für Fakten brauchst denn?

  11. #36
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.278
    Tops
    Erhalten: 1.478
    Vergeben: 1.688

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Tigel, für Dich: Die Einen sagen, die Deutsche hatten die Bombe(n) und die Anderen sagen, hatten sie nicht. Die Einen behaupten, die Bombe(n) seien auf Deutschen Mist gewachsen, die Anderen widersprechen dem. Was stimmt denn nun? Da fehlen ganz einfach schlüssige Beweise für und wider. So bleibt es beim status quo und es geht wie gehabt munter weiter. Mit allen zur Verfügung stehenden Informationen lässt sich weder das Eine, noch das Andere schlüssig beweisen. Also? wer hat nun Recht?

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (18-07-2017 um 16:40 Uhr)

  12. #37
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    467
    Tops
    Erhalten: 39
    Vergeben: 68

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Danke Conny. War leider unterwegs.

    Gruß

  13. #38
    Avatar von PLO
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    221
    Tops
    Erhalten: 81
    Vergeben: 2

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Gasi #30,

    Die Ergebnisse meiner Radarmessungen im Hamster zeigen eine sehr große Ähnlichkeit mit deinen beiden eingestellten Fotos.
    Ob diese Bomben befüllt waren und mit welchen Sprengstoff, das kann man mit diesen Radarmessungen nicht feststellen. Intressant ist nur die sehr große Ähnlichkeit der Bauweise, und das sollte doch zu denken geben. Das kann absolut kein Zufall sein!!!

  14. #39
    Avatar von thomasbachweiler
    Stammuser

    Status
    Online
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    688
    Tops
    Erhalten: 371
    Vergeben: 107

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Zitat Zitat von PLO Beitrag anzeigen
    Das kann absolut kein Zufall sein!!!
    Nein, da steckt System hinter ! Ohne Frage.

  15. #40
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    467
    Tops
    Erhalten: 39
    Vergeben: 68

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Ich habe da auch einen nicht veröffentlichen Satz von Walter. Mein erster Gedanke war so etwas.

    http://1.1.1.3/bmi/www.germanluftwaf.../Gross/002.jpg

    Walter ... nein es sind AB.

    @PLO, Deine Meinung ist dazu gefragt. Was ist wahrscheinlicher?

    Gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 002.jpg (47,8 KB, 53x aufgerufen)

  16. Dateityp: jpg 002.jpg (47,8 KB, 53x aufgerufen)
  17. #41
    Avatar von Tigel1
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    336
    Tops
    Erhalten: 26
    Vergeben: 0

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    @Conny ,ach so.Ist klar,es gibt immer Pro und Contra.Nur wenn sich Nobelpreisträger (Kernphysiker)äußern,das es sie gab,was soll da noch kommen,ein Brief vom Präsidenten?
    Original US-Dokumente belegen das Gleiche,sogar welche dt.daran wo gearbeitet haben und wieviele sie hergestellt haben.Muß man halt auch mal aktuelle Quellen studieren!Also wo ist das Problem?

  18. #42
    Avatar von Gasi
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2015
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    218
    Tops
    Erhalten: 91
    Vergeben: 9

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Phantasie ist wichtiger als Wissen. Ich brauche keine Nachweise darüber dass es Nachts dunkel und früh am Morgen wieder hell wird (Albert Einstein). Na so was von einem Genie aber auch.....
    Geändert von Gasi (18-07-2017 um 19:24 Uhr)

  19. #43
    Avatar von Tigel1
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    336
    Tops
    Erhalten: 26
    Vergeben: 0

    Standard AW: Deutsche Atombombe


  20. #44
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.278
    Tops
    Erhalten: 1.478
    Vergeben: 1.688

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Tigel, wenn es da nicht so seltsame Aussagen gäbe. Bspw. von Hern Oppenheimer in 1947 müsste es gewesen sein in einer US Zeitung, die Bombe sei auf Deutschen Mist gewachsen. Wem soll man da Glauben schenken? Daher halte ich es mit alles kann, nichts muss sein.

    MfG

    Conny

  21. #45
    Avatar von Tigel1
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    336
    Tops
    Erhalten: 26
    Vergeben: 0

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    @Conny,die Aussage kommt nicht von den Oppenheimer welcher am Manhattan-Projekt gearbeitet hat sondern von den der das Buch 'J'ai Peur' geschrieben hat und sich zu dieser Zeit in den USA aufgehalten hat.Kann man auch nachlesen und besser ist das Buch mal lesen.Der Autor nutzte das Pseudonym Oppenheimer.War einer der deutschen Kernphysiker,welche wussten wovon sie reden.

  22. #46
    Avatar von PLO
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    221
    Tops
    Erhalten: 81
    Vergeben: 2

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    #40 Langer,
    der von dir eingestellte Link funktioniert nicht.
    Das Bombenbild stimmt mit meinen Messungen nicht überein. Bei meinen Messergebnissen haben die Bomben keine Leitflügel bzw. Tragflächen, lediglich ein quadratisches Heck.

  23. #47
    Avatar von Gasi
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2015
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    218
    Tops
    Erhalten: 91
    Vergeben: 9

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    hallo,
    @ Tigel - eh Du Smilie- Endblöser hast das falsch verstanden. Lies es noch mal durch und deute es so: Was Einstein durfte dürfen wir auch - oder etwa nicht?
    mfg Gasi
    Hallo,
    @ PLO - diese Form des Leitwerkes der Bombe -Little Boy- wurde in mehreren Foren durchgehechelt und als typische Leitwerksform schwerer deutschen Bomben herausgestellt (was nicht bedeutet dass einige allierte Abwurfmunition nicht auch diese Form aufwiesen). Es war aber nicht die typische Leitwerksform für deutsche ungelenkte oder ferngesteuerte Flugkörper. Da galten andere aerodynamische Anforderungen.
    Im Übrigen achte ich User wie Dich die sich auch mal in die Prairie bewegen um den Versuch zu wagen etwas nachzuweisen egal ob dies gelingt oder nicht. Diese von Euch eruierten Einlagerungen müssen nicht zwangsläufig das Endprodukt sein. Möglich ist auch eine Art der Vorfertigung ohne Inhalt. Also bleibt dran.
    mfg Gasi
    Geändert von Gasi (18-07-2017 um 21:04 Uhr)

  24. #48
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    467
    Tops
    Erhalten: 39
    Vergeben: 68

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Zitat Zitat von PLO Beitrag anzeigen
    #40 Langer,
    der von dir eingestellte Link funktioniert nicht.
    Das Bombenbild stimmt mit meinen Messungen nicht überein. Bei meinen Messergebnissen haben die Bomben keine Leitflügel bzw. Tragflächen, lediglich ein quadratisches Heck.
    Der Link ist das Bild in Groß und wegen der Quelle. Bleibt jetzt so.

    Die Flügel sind beim Transport nicht dran. Das Leitwerk sieht man bei Dir nur von der Seite, könnte also stimmen. Mein Gedanke damals bezog sich auf die Stimmigkeit und Größenverhältnisse des Bombenkörpers, welche weder bei "Little Boy" noch bei "Fat Man" gegeben ist.

    Hier noch ein "Little Boy" mit anderem Leitwerk.
    http://www.ausairpower.net/WW2/VB-1-Azon.jpg


    Gruß
    Geändert von Langer (18-07-2017 um 21:27 Uhr)

  25. #49
    Avatar von Varga
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    In der Nähe von Zürich
    Alter
    75
    Beiträge
    1.474
    Tops
    Erhalten: 594
    Vergeben: 513

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Zitat Zitat von Langer Beitrag anzeigen
    Die Flügel sind beim Transport nicht dran.

    Gruß
    Woher weisst du das??

    Gruss
    Varga
    Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da.

  26. #50
    Avatar von Langer
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    467
    Tops
    Erhalten: 39
    Vergeben: 68

    Standard AW: Deutsche Atombombe

    Zitat Zitat von Varga Beitrag anzeigen
    Woher weisst du das??

    Gruss
    Varga
    Von Tante Google und die X1 ist eigentlich eine umgebaute PC1400.

    Gruß

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •