Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 377

Thema: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

  1. #1
    Avatar von sondi
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Ort Nhe Ohrdruf
    Alter
    68
    Beitrge
    3.878
    Tops
    Erhalten: 702
    Vergeben: 1.176

    Standard Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Hier mal ein paar Fotos von der Arbeit des Rumkomandos in der Muna Crawinkel.wir waren heute dort und haben das uns mal angesehen.
    Es ist Wahnsinn was da alles freigeschoben und gegraben wird..da tauchen versteckete und zugewachsene Betonflchen auf und was nicht alles..???
    Man hat ja dabei auch eine unterirdische Produktionsanlage gefunden ..da stehen noch die Maschinen drin..sie musste aber wieder verschlossen werden laut Auftraggeber fr die Rumung..es wurde angewiesen so die Rede nur bis in eine Tiefe von 30 cm zu suchen..das verstehe ich nicht...???
    Die rot weien Bndchen auf dem einen Foto sind alles Fundobjekte nur als Beispiel...und da gibt es dort jede Menge..das Rumkomando ist mit ungefhr 30 Leuten im Einsatz...???

    MfG sondi
    Angehngte Grafiken Angehngte Grafiken
    Gendert von sondi (25-03-2011 um 20:22 Uhr)
    Die ganz ganz Schlauen sehen um fnf Ecken und sind geradeaus blind. (B.F.)

  2. Dateityp: jpg PICT1742.jpg (73,8 KB, 218x aufgerufen)
  3. Dateityp: jpg PICT1745.jpg (68,4 KB, 227x aufgerufen)
  4. Dateityp: jpg PICT1747.jpg (95,1 KB, 234x aufgerufen)
  5. Dateityp: jpg PICT1751.jpg (71,0 KB, 218x aufgerufen)
  6. Dateityp: jpg PICT1754.jpg (94,5 KB, 226x aufgerufen)
  7. Dateityp: jpg PICT1762.jpg (100,8 KB, 265x aufgerufen)
  8. #2
    Avatar von axten
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Oct 2009
    Ort
    Berlin - Leipzig
    Alter
    37
    Beitrge
    685
    Tops
    Erhalten: 186
    Vergeben: 103

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    hey,

    danke fr die bilder und die infos ! gibts fr unterirdische Produktionsanlage weitere infos ? presse ? oder haben das die jungs dort erzhlt ?
    auf alle flle ein danke von mir !

    axten !

  9. #3
    Avatar von kps
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Crawinkel (Thr.)
    Beitrge
    2.989
    Tops
    Erhalten: 595
    Vergeben: 1.543

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Zitat Zitat von sondi Beitrag anzeigen
    ...Man hat ja dabei auch eine unterirdische Produktionsanlage gefunden ..da stehen noch die Maschinen drin..sie musste aber wieder verschlossen werden laut Auftraggeber fr die Rumung..es wurde angewiesen so die Rede nur bis in eine Tiefe von 30 cm zu suchen..das verstehe ich nicht...???
    Mit dieser Info hast du dich "abspeisen" lassen? Das wre doch endlich die Gelegenheit gewesen, mehr zu finden als was bisher bekannt ist.
    Ansonsten klingt es eher wie eine Aussage die ich jemanden gebe, um ihn zu verppeln.
    So etwas hnliches hatte mir zuletzt ein Wanderer erzhlt, der durch die Muna kam. Ihm soll erzhlt worden sein, dass Knochen und ein Massengrab gefunden wurden, die Sache aber nicht weiter verfolgt wurde, weil man ja nur nach Bomben und Munition suchte.

    MfG
    kps
    "Legenden kann man nicht widerlegen." Rainer Frbe, "Harry, wirf Hirn vom Himmel!" Edgar

  10. #4
    Avatar von sondi
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Ort Nhe Ohrdruf
    Alter
    68
    Beitrge
    3.878
    Tops
    Erhalten: 702
    Vergeben: 1.176

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Zitat Zitat von kps Beitrag anzeigen
    Mit dieser Info hast du dich "abspeisen" lassen? Das wre doch endlich die Gelegenheit gewesen, mehr zu finden als was bisher bekannt ist.
    Ansonsten klingt es eher wie eine Aussage die ich jemanden gebe, um ihn zu verppeln.
    So etwas hnliches hatte mir zuletzt ein Wanderer erzhlt, der durch die Muna kam. Ihm soll erzhlt worden sein, dass Knochen und ein Massengrab gefunden wurden, die Sache aber nicht weiter verfolgt wurde, weil man ja nur nach Bomben und Munition suchte.

    MfG
    kps
    Ich kann hier nur das wiedergeben was ich gehrt habe und schon vor 14 Tagen hat man mir das erzhlt und gestern wieder aber von Leuten die mit welchen vom Rumdienst knnen..mal sehen vielleicht erfhrt er mehr??
    brigens waren gestern keine Leute der Fima vor Ort in der Muna es war Freitag....die htten uns auch des Platzes verwiesen wie sie es schon mit anderen gemacht haben..!

    MfG sondi
    Gendert von sondi (26-03-2011 um 11:23 Uhr)
    Die ganz ganz Schlauen sehen um fnf Ecken und sind geradeaus blind. (B.F.)

  11. #5
    Avatar von Geo-Klaus
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Pln
    Beitrge
    6.739
    Tops
    Erhalten: 661
    Vergeben: 1.343

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Nein, das ergibt keine Zusammenhnge. Es ist ein frommes Wunschdenken.
    Da bist Du aber gehrig einer Falschmeldung aufgesessen!
    Die Katze beit sich da aber gehrig in den Schwanz, warum?
    Nur 30cm Tiefe zur Rumung, ok aber auch unlogisch, egal und dann UT-Fabrikation mit noch vorhandenen Maschinen? Keiner hatte sie abgebaut? Die ganze Sache ohne Erkundung in einem fr die ffentlichkeit frei zugnglichen Gebiet.

    @Sondi das ist doch wohl ein Knaller mit Echo!

    Die Mnner vor Ort haben im Vorfeld ihrer Ttigkeit wohl die entsprechende Marschrichtung erhalten.
    Ich wrde mich da schon der Meinung des Vorredner anschlieen.

  12. #6
    Avatar von sondi
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Ort Nhe Ohrdruf
    Alter
    68
    Beitrge
    3.878
    Tops
    Erhalten: 702
    Vergeben: 1.176

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Zitat Zitat von Geo-Klaus Beitrag anzeigen
    Nein, das ergibt keine Zusammenhnge. Es ist ein frommes Wunschdenken.
    Da bist Du aber gehrig einer Falschmeldung aufgesessen!
    Die Katze beit sich da aber gehrig in den Schwanz, warum?
    Nur 30cm Tiefe zur Rumung, ok aber auch unlogisch, egal und dann UT-Fabrikation mit noch vorhandenen Maschinen? Keiner hatte sie abgebaut? Die ganze Sache ohne Erkundung in einem fr die ffentlichkeit frei zugnglichen Gebiet.

    @Sondi das ist doch wohl ein Knaller mit Echo!

    Die Mnner vor Ort haben im Vorfeld ihrer Ttigkeit wohl die entsprechende Marschrichtung erhalten.
    Ich wrde mich da schon der Meinung des Vorredner anschlieen.
    Klaus ich habe lediglich das hier reingeschrieben was ich in Erfahrung gebracht habe...was soll der Angriff gegen mich...soll ich erst bei Dir nachfragen ob ich das hier einstellen soll?? in dem Moment brauchen wir das Forum dann auch nicht mehr.
    Gehe doch selbst mal hin und sieh dir das alles an dann kannst Du auch hier mitreden.

    Werde mich in Zukunft hten hier noch mal so was einzustellen ich bin der ewigen Angriffe deinerseits und auch anderer User ber...!!!

    @Sondi das ist doch wohl ein Knaller mit Echo! ....wenn Du es als Spezialist so siehst Klaus ist jeder weitere Kommentar meinerseits berflssig !!!

    sondi
    Gendert von sondi (26-03-2011 um 11:46 Uhr)
    Die ganz ganz Schlauen sehen um fnf Ecken und sind geradeaus blind. (B.F.)

  13. #7
    Avatar von Geo-Klaus
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Pln
    Beitrge
    6.739
    Tops
    Erhalten: 661
    Vergeben: 1.343

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Ich habe es mir angesehen, dies sogar mit einem hier ttigen User da wir gemeinsam in Luisenthal waren.

    Deute nicht alles auf einen persnlichen Angriff!
    Es war meine Meinung, und wo steht da sie gegen Dich gerichtet war.
    KPS hat Dir doch auch seine Meinung zum Thema aus seiner Sicht geschrieben.

    Es wre gut wenn Du nicht immer Ausfallend wrdest.

  14. #8
    Avatar von kps
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Crawinkel (Thr.)
    Beitrge
    2.989
    Tops
    Erhalten: 595
    Vergeben: 1.543

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Hallo Geo-Klaus, evtl. knnen wir uns da doch wieder sinnvoll austauschen. Hier der Versuch.

    Wichtig ist erst einmal zu klren, wer wann was gesagt hat. Ggf. wir dabei schon Klarheit geschaffen bzw. die Quelle deutlich.

    MfG
    kps
    "Legenden kann man nicht widerlegen." Rainer Frbe, "Harry, wirf Hirn vom Himmel!" Edgar

  15. #9
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beitrge
    11.421
    Tops
    Erhalten: 1.527
    Vergeben: 1.732

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Zuerst sollte doch einmal geklrt werden, wie deren Vertrag beschaffen ist, wie Oberflchberumung (Nachsuche) usw. Sollten sie eine Anlage gefunden haben, dann wird es mit Sicherheit eine bestimmte Vorgabe geben, wie damit zu verfahren ist. Eine Produktionsanlage ohne Schadstoffe, wie Sprengmittel, Muni usw. gehrt nicht zu deren Aufgabengebiet. Dass bekommen sie nicht bezahlt.

    Dann wrde mich interssieren, ob es auf dem Gelnde der SS 20 Garagen gewesen sein soll. Darunter, bzw. gegenber der einen Garage unter der Grnflche ist eine Anlage. Da stand ich ja mit Herrn Zeigert darauf. Die Wiese ist gemeint, vor der auf dem Fahrweg die aus Beton bestehenden Gegengewichte fr den Kran zur Beladung der SS 20 Raketentrger standen. Die Gewichte waren mit roter Farbe auf den Betonkltzen aufgemalt.

    Vergessen: Obwohl da ein kleiner Bach floss, gab es eine aus Betonteilen bestehende abgedeckte Oberflchenentwsserung. Auch auf auf dem mit Betonplatten ausgelegten Hof.

    MfG

    Conny
    Gendert von Conny (26-03-2011 um 15:13 Uhr)

  16. #10
    Avatar von sondi
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Ort Nhe Ohrdruf
    Alter
    68
    Beitrge
    3.878
    Tops
    Erhalten: 702
    Vergeben: 1.176

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    @Conny

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Zuerst sollte doch einmal geklrt werden, wie deren Vertrag beschaffen ist, wie Oberflchberumung (Nachsuche) usw. Sollten sie eine Anlage gefunden haben, dann wird es mit Sicherheit eine bestimmte Vorgabe geben, wie damit zu verfahren ist. Eine Produktionsanlage ohne Schadstoffe, wie Sprengmittel, Muni usw. gehrt nicht zu deren Aufgabengebiet. Dass bekommen sie nicht bezahlt.

    Dann wrde mich interssieren, ob es auf dem Gelnde der SS 20 Garagen gewesen sein soll. Darunter, bzw. gegenber der einen Garage unter der Grnflche ist eine Anlage. Da stand ich ja mit Herrn Zeigert darauf. Die Wiese ist gemeint, vor der auf dem Fahrweg die aus Beton bestehenden Gegengewichte fr den Kran zur Beladung der SS 20 Raketentrger standen. Die Gewichte waren mit roter Farbe auf den Betonkltzen aufgemalt.

    Vergessen: Obwohl da ein kleiner Bach floss, gab es eine aus Betonteilen bestehende abgedeckte Oberflchenentwsserung. Auch auf auf dem mit Betonplatten ausgelegten Hof.

    MfG

    Conny

    Dann meinst Du bestimmt diesen Bereich hier unten auf dem Anhang, ist eine verschlossene UT Anlage der CA laut mehrerer Zeugenaussagen es gibt sogar einen der da drin war als Kind mit den Russen.??
    Ich wei aber leider nicht wo der Rumtrupp was gefunden hat.

    MfG sondi
    Angehngte Grafiken Angehngte Grafiken
    Gendert von sondi (26-03-2011 um 18:59 Uhr)
    Die ganz ganz Schlauen sehen um fnf Ecken und sind geradeaus blind. (B.F.)

  17. Dateityp: jpg UT Anlage CA Muna.jpg (133,5 KB, 187x aufgerufen)
  18. #11
    Avatar von hatzihutza
    Alles Aufbaggerer

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Kiel
    Alter
    59
    Beitrge
    1.622
    Tops
    Erhalten: 67
    Vergeben: 29

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Hallo Sondi,
    da ist doch irgendwas
    Angehngte Grafiken Angehngte Grafiken
    Gru von der Kste
    Htte der Wrfel nur eine Flche, wre das Spiel einfach...

  19. Dateityp: jpg UT Anlage CA Muna.jpg (134,7 KB, 124x aufgerufen)
  20. #12
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beitrge
    11.421
    Tops
    Erhalten: 1.527
    Vergeben: 1.732

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Hallo Sondi,
    an Hand des Luftbildes kann ich es nicht genau sagen.

    Ich beschreibe es einmal. Die Blickrichtung erfolgte von der Strae die vom Jonastal rechtwinklig zur Muna fhrt. Dort war die Betonmauer quer ber die Strae am Ende des Waldes. Also die Strae verlief nrdlich und wir haben dann auf die linke Seite, also stlich geblickt. Da war der Bach und ein breiterer Fahrweg mit diesen Gewichten. Neben dem Fahrweg befand sich der abgedeckte Entwsserungschacht ca. 40x40cm. Dahinter kam ein leichter schrger Hang (Ca. 3-bis 5m) und an diesem Hang befanden sich ein paar (wei nicht mehr genau) zertpperte kleine Munibunker oder Wachbunker. An der rechten Seite dieses Hanges, als wir davorstanden war am Hang ein Baum. In dessen Rinde war ein Reichsadler ganz deutlich eingeritzt. Herr Zeigert hat ihn fotografiert. Der sah komisch aus. Ein Flgel in der Waage und ein Flgel abgewinkelt. Oben auf dem Hang war diese flache Wiese mit Blick auf die SS 20 Gragage. Am Ende der Wiese zwischen den Betonplatten war wieder der Entwsserungsgraben. Vor der Garage befand sich der mit Betonplatten ausgelegte Hof. Da standen aber noch mehr Gebude. Wir sind dann nur in die SS 20 Garage gegangen. Dort hing auch das Schild aus Sperrholz mit den beiden Siegeltpfchen und den Namen der beiden siegelnden Generale. Dazu war die Achszahl der Fahrezuge und der Typ angegeben, sowie die Bereitschaftszeit vom Alarm bis zum Ausrcken. Ich wei nicht mehr, wem ich dieses Schild geschenkt habe. Ist zu lange her.

    Unter der Wiese war die Anlage. Ein abgetrenntes Rohr sah aus dem Boden und es dauerte ein Weile bis wir den Stein im Wasser hrten. Dazu hatten wir eine lange Brechstange ca. 2m lang hineingehalten, die voll hinein passte. Auf der Wiese gab es einen Bewuchs der sich zweimal gegenberliegend befunden hatte. Er war U-frmig aus kleinen Bchen bestehend. Dass waren die verschlossenen ehemaligen Personalzugnge.

    Dass ist eigentlich alles, was ich dazu sagen kann. Wir sind auf der Wiese gesprungen und ganz hart aufgekommen. Da federte und gab nichts nach.

    MfG

    Conny
    Gendert von Conny (26-03-2011 um 20:27 Uhr)

  21. #13
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beitrge
    11.421
    Tops
    Erhalten: 1.527
    Vergeben: 1.732

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Sondi, es knnte hinkommen.

    MfG

    Conny

  22. #14
    Avatar von sondi
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Ort Nhe Ohrdruf
    Alter
    68
    Beitrge
    3.878
    Tops
    Erhalten: 702
    Vergeben: 1.176

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    @ hatzihutza

    Zitat Zitat von hatzihutza Beitrag anzeigen
    Hallo Sondi,
    da ist doch irgendwas
    Das ist ein Hgel aus wer wei was Betonschrott usw zusammengeschoben ich wei es nicht ???

    MfG sondi
    Die ganz ganz Schlauen sehen um fnf Ecken und sind geradeaus blind. (B.F.)

  23. #15
    Avatar von logospatz
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Nhe Thringen
    Beitrge
    115
    Tops
    Erhalten: 38
    Vergeben: 19

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Graben

  24. #16
    Avatar von sondi
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Ort Nhe Ohrdruf
    Alter
    68
    Beitrge
    3.878
    Tops
    Erhalten: 702
    Vergeben: 1.176

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    @logospatz

    Zitat Zitat von logospatz Beitrag anzeigen
    Graben
    Sieht schlecht aus momentan..aber dort ist zu 100 % eine UTA ..mu auch ganz schn gro sein darunter und auch tief unter der Erde laut Zeugenaussage...
    (der Zeuge der drin war lebt noch konnte aber den eigendlichen Eingang auf Grund der Oberflchenvernderungen letzthin nicht genau bennenen..aber ungefhr!!)
    Etwa dort wo der Pfeil auf dem Geoproxy Lubi ist .
    Ob nun nur von der CA weitergenutzt oder neu gebaut wei ich nicht,nehme aber an Nachnutzung da mir vor drei Jahren ein damals 84 Jhriger Brger aus Ohrdruf auch erzhlt hat das unter der Muna Produktionshallen waren und dort produziert wurde leider habe ich ihn nie wieder getroffen.
    (dieses pat auch zur Aussage des Zeugen letztens von der Gre der unterirdischen Hallen ??)....

    Hier im Anhang mal noch der Ausschnitt aus dem Lubi von 1953 zu diesem Bereich.

    MfG sondi
    Angehngte Grafiken Angehngte Grafiken
    Gendert von sondi (26-03-2011 um 21:32 Uhr)
    Die ganz ganz Schlauen sehen um fnf Ecken und sind geradeaus blind. (B.F.)

  25. Dateityp: jpg 1953_06_21_B10107_MUNA_Carls_UTA_I.jpg (85,7 KB, 161x aufgerufen)
  26. #17
    Avatar von sondi
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Ort Nhe Ohrdruf
    Alter
    68
    Beitrge
    3.878
    Tops
    Erhalten: 702
    Vergeben: 1.176

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    @ Conny

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Sondi, es knnte hinkommen.

    MfG

    Conny
    Es ist der Bereich welchen Du meinst Conny..ich bin davon berzeugt wir werden sehen !!!
    Hier noch mal den Bereich und den Standort der Siedlung des Rumkomandos Rhll in der Muna.
    siehe Anhang .

    MfG sondi
    Angehngte Grafiken Angehngte Grafiken
    Gendert von sondi (26-03-2011 um 22:01 Uhr)
    Die ganz ganz Schlauen sehen um fnf Ecken und sind geradeaus blind. (B.F.)

  27. Dateityp: jpg Rumkomando Muna.jpg (111,7 KB, 130x aufgerufen)
  28. #18
    Avatar von sondi
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Ort Nhe Ohrdruf
    Alter
    68
    Beitrge
    3.878
    Tops
    Erhalten: 702
    Vergeben: 1.176

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Hier mal noch ein paar Fotos von diesem Bereich ich war eben noch mal dort... interessant daran ist das man Absperrpoller in der Kurve neu gesetzt hat !!...damit da kein schweres Fahrzeug auf dieses Gelnde fhrt nehme ich mal an ?? auf den Fotos kann man sie sehen.
    Es gibt dort auch Kanaldeckel und Betonplatten mit sen zum hochheben mit einem Kran.
    Seht Euch die Fotos mal an!

    MfG sondi
    Angehngte Grafiken Angehngte Grafiken
    Gendert von sondi (27-03-2011 um 12:55 Uhr)
    Die ganz ganz Schlauen sehen um fnf Ecken und sind geradeaus blind. (B.F.)

  29. Dateityp: jpg PICT1835~1.jpg (60,3 KB, 140x aufgerufen)
  30. Dateityp: jpg PICT1838~1.jpg (101,9 KB, 140x aufgerufen)
  31. Dateityp: jpg PICT1771~1.jpg (102,0 KB, 148x aufgerufen)
  32. Dateityp: jpg PICT1805~1.jpg (84,6 KB, 143x aufgerufen)
  33. Dateityp: jpg PICT1787~1.jpg (98,6 KB, 144x aufgerufen)
  34. Dateityp: jpg PICT1768~1.jpg (103,7 KB, 150x aufgerufen)
  35. #19
    Avatar von Geo-Klaus
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Pln
    Beitrge
    6.739
    Tops
    Erhalten: 661
    Vergeben: 1.343

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    @KPS
    Du als Kenner der ehemaligen Situation MUNA-CRAWINKEL und deren Erforschung hast da bestimmt Deine eigene Meinung welche auf Fakten aufbaut.
    Ich gehe mal davon aus, da Du im Besitz von alten Lageplnen zur MUNA bist, aus welchen man die Gebudestruktur ableiten kann.
    Eine Fertigung UT wrde ich hier total ausschlieen wie auch eine in vorhergehenden Posting erwhnte "Grosse Anlage".
    Die zu befllende Munition egal welcher Baureihen wurde in Hlsenform (Mantelform) mit dem notwendigen Zubehr angeliefert. Die Befllung mit Sprengmittel erfolgte, wenn ich mich erinnere "Oberirdisch" in teilweisen Holzgebuden. Dann gab es die Art der oberirdischen Bunker zur Lagerung der Fertigwaren.

    Vom sicherheitstechnischen Aufwand bei der Endfertigung der Bomben usw. gab es ja Richtlinien!
    Diese Richtlinien sagten aber keine UT aus, oder?! Ebenfalls die Endlagerung. Was fr mich noch einen Sinn ergeben wrde, wre eine Kelleranlage unter Gebuden die als Luftschutzkeller Verwendung gefunden htte. Nicht unbedingt mu solch Keller eine feste Gebudeberbauung besessen haben. Knnte auch ein unterkellertes Holzgebude gewesen sein.

    @Sondi
    Den von Dir im Bild gezeigten Deckel aus Guss wrde ich einer alten Kanalisation zuordnen, sptere Nutzung durch CA.

  36. #20
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beitrge
    11.421
    Tops
    Erhalten: 1.527
    Vergeben: 1.732

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Die untertgige Anlage bei den SS 20 Garagen war aber vorhanden. Ob von den Deutschen oder Russen gebaut entzog sich unserer Kenntnis. Weder Herr Zeigert noch ich waren blind. Wenn wild gewachsenen Bsche exakt paralell gegenberliegend die Form eines U annehmen, ist es wohl ein Zeichen, dass dort etwas zugeschttet war und sich an dem Rand das Buschwerk bildete. Dazu war das abgetrennte Rohr wesentlich tiefer als 2 Meter.

    ...und Rohre werden grundstzlich nicht in solchen Tiefen verlegt. Des weiteren war die Frage, warum eine kanalisierte Oberflchenentwsserung um das Gelnde? Diese Entwsserung war nicht russischer oder DDR Bauart. Dazu war der Beton von der Gte her, typisch Deutsch.

    Ein Pauschalisieren ber Anlage von Gebuden auf Muna Gelnde bringt auch nichts, da es den Befehl gab, Munas fr Produktionen (keine Muni) zu verwenden. Zum Spa wurden die Munibestnde ja nicht nach Gehren und Rochau verlagert, wrde ich annehmen.

    MfG

    Conny

  37. #21
    Avatar von kps
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Crawinkel (Thr.)
    Beitrge
    2.989
    Tops
    Erhalten: 595
    Vergeben: 1.543

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    @ Geo-Klaus -> Bis jetzt deutet alles mehr auf Anlagen von den Sowjets hin. Wer etwas behauptet, muss es auch beweisen. Ich bin gespannt, ob die Quellen fr die Aussagen/ Beobachtungen gefunden werden knnen.

    MfG
    kps
    "Legenden kann man nicht widerlegen." Rainer Frbe, "Harry, wirf Hirn vom Himmel!" Edgar

  38. #22
    Avatar von Geo-Klaus
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Pln
    Beitrge
    6.739
    Tops
    Erhalten: 661
    Vergeben: 1.343

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Ein Pauschalisieren ber Anlage von Gebuden auf Muna Gelnde bringt auch nichts, da es den Befehl gab, Munas fr Produktionen (keine Muni) zu verwenden. Zum Spa wurden die Munibestnde ja nicht nach Gehren und Rochau verlagert, wrde ich annehmen.

    MfG

    Conny
    @Conny
    Es gibt kein Pauschalisieren.
    Es gab eindeutige Richtlinien zur Anlage von MUNA und da war bestimmt die in Crawinkel nicht ausgeschlossen.
    Das was ich im Vorposting geschrieben habe sind meine Erkenntnisse die ich ber einige MUNA im Lauf vieler Jahre sammeln konnte. Was mir dabei im Prinzip positiv gereichte war des ffteren mein Einsatz im Spreewerk Lbben!
    Hier konnte ich viele Aussagen und Beschreibungen zur Anlage von MUNA unterschiedlicher Fertigung aufnehmen.
    Ich habe dies schon richtig aufgegriffen und verstndlich erlutert.

    Es erfolgt auch keine Pauschalierung bezglich der Gebude. Grundstzlich bestanden in den MUNA Luftschutzanlagen. Wenn ich mich gar recht erinnere gab es auch mal die Erwhnung einer solchen in der MUNA-Crawinkel!

    Mit der Auslagerung der Bestnde nach Gehren bringst Du bestimmt etwas durcheinander. Die Auslagerung nach Gehren war notwendig, da das Gelnde durch die SS im Zusammenhang mit den Arbeiten S III bernommen wurde.

    Die Frage der Entwsserung wurde so nicht gestellt. Die Entwsserung des Gelndes hatte ja schon Bestand im Zusammenhang der MUNA. Wer nun die Anbindung und Erweiterung des System vorgenommen hat wrde ich mal im Raum stehenlassen. Es gab Baubetriebe in Trgerschaft von DDR-Behrden welch auch fr CA und auch auf deren Gelnde bauten. Dazu gehrte u.a. der Spezialbau Potsdam. Dieser war ja auch in Ohrdruf zu Gange.

    @Conny
    Es ist ein Thema welches heute bestimmt nichtmehr vollstndig abzuhandeln ist!
    Wenn Du in Deiner Deutung von einem Gebude in U-Form schreibst ist das ok. Knnte ja ein Fhrungsbunker , wenn, gewesen sein was auch einen militrischen Sinn macht. Auf alle Flle fr die erste Zeit der mobilen Raketentruppe.


    Es ist halt immer eine Frage nach dem Glauben aus dem Weitererzhlen, da wird es auch nie zu finden sein da das Erinnerungsvermgen doch schwindet. Auf dieser Basis entstanden eben auch die X-UT jeglicher Form und Verwendung.
    Noch heute konnte ja das jngste Beispiel bei Luisenthal nicht aufgeklrt werden. Mit entsprechender Messung ist es doch mglich etwas zu finden zumal das Objekt ja wie auf dem LUBI von Geoproxy eingekreist lokal bereits festgelegt ist.

    Also @MD wenn Du im Falkenhorst bist, gebe doch mal fr die Leute eine Vorfhrung bezglich der Ordung. Bestimmt eine tolle praktische Einlage.
    Gendert von Geo-Klaus (27-03-2011 um 17:25 Uhr)

  39. #23
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beitrge
    11.421
    Tops
    Erhalten: 1.527
    Vergeben: 1.732

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Nein, die U-Form bezog sich nur auf das sogenannte Gebsch aus Hauhechel, also dieses typische Zivilisationsgewchs. Das wuchs um die beiden ehemaligen Treppenhuser, (Personalzugang) die nach unten fhrten.

    ..und der Befehl, in Munas U-Verlagerungen einzurichten (Produktionen) war nun einmal gegeben. Dazu sollte man den Hftlingen ab und an auch Glauben schenken. Sie haben nicht immer bertrieben. Die Regelbauweise bei Munas ist natrlich gegeben, nur ntzt es dir nichts, wenn die Muna umfunktioniert wurde.

    ..und dass es der Fall war, kann man allein daran ablesen, dass die Munitionsbestnde nach Gehren und Rochau verlagert wurden.

    Nur konnten wir damals keine Aussage treffen, fr was der Bau war, noch wer ihn gebaut hatte. Man sollte schon davon ausgehen, dass weder Herr Zeigert noch ich, uns einspinnen. Dazu sind sind wir beide zu trocken, besser knochentrocken. Dass Ganze habe ich schon vor x Jahren, glaube bei der GTGJ gepostet.

    Ich habe ganz bestimmt nichts davon den Leuten die Taschen voll zu hauen.


    Hat denn nicht jemand ein Luftbild, wo die Garagen der Russen darauf sind? Da kann man sich doch daran orientieren.

    Die SS 20 Halle war nun wirklich nicht zu bersehen. Da fanden zwei oder drei von den riesigen Rampen platz. Innen waren die Stellpltze mit farbigen Zebrastreifen (glaube gelb/schwarz) auf den Boden aufgemalt. Die Art der mobilen Rampen war unterschiedlich. Es waren zwei KFZ Typen angegeben, auch mit unterschiedlicher Radzahl. Stand alles auf dem Schild, dass ich mitgenommen hatte. Hatte mich damals auch berhaupt nicht weiter interessiert. Mir reichte es zu wissen, dass dort Atomraketen standen, mehr nicht. Die Fahrzeuge standen schrg nach links versetzt in der Halle. Die Halle war nicht tief genug fr die Rampen. Siegelberechtigt waren einmal der General der Raketenruppen und der Standortlteste. Die waren mit Namen und Dienstgrad vermerkt.


    MfG

    Conny
    Gendert von Conny (27-03-2011 um 18:35 Uhr)

  40. #24
    Avatar von Geo-Klaus
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Pln
    Beitrge
    6.739
    Tops
    Erhalten: 661
    Vergeben: 1.343

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    @Conny

    Am 28.07.2004 16:58 Uhr wurde von Harry das Thema "MUNA Crawinkel" erffnet.
    Schau doch bitte da mal nach. Da hast Du ja aktiv geschrieben und Deine Erkenntnisse eingebracht.

    Hier wurda das geschrieben wo heute erneut aufgewrmt und gertselt wird.

    Es wre von Seiten des Admin gut beide Themen zu vereinigen und es wrden jetzt viele Querposting mit Erkenntnissen von bereits ab 2004 nicht erneut abgehandelt. Danke!
    Gendert von Geo-Klaus (27-03-2011 um 18:17 Uhr)

  41. #25
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beitrge
    11.421
    Tops
    Erhalten: 1.527
    Vergeben: 1.732

    Standard AW: Rumkomando Rhll in der Muna Crawinkel

    Es ndert aber nichts an der Tatsache, dass es mit einem sehr hohen Grad an Wahrscheinlichkeit in dieser Muna eine oder mehrere U- Anlagen gibt. Ich betone extra, in dieser Muna. Fr alle Munitions- und Nebenanstalten trifft es nicht zu. Den Befehl Munas zu nutzen msste ich sogar haben. Sicher bin ich mir aber nicht. Es sind nun einmal Sachverhalte, die mich nur tangential berhrten. Mit meiner Suche nach Kulturgut haben sie eben nichts oder nur sehr wenig zu tun.

    Natrlich kann ich nicht sagen, ob die Informationen die Sondy erhalten hatte, auf diese Anlage zutreffen. Der Grad der Wahrscheinlichkeit ist allerdings recht hoch.


    MfG

    Conny
    Gendert von Conny (27-03-2011 um 18:40 Uhr)

Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •