Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 127

Thema: Geräte V 1 sofort sprengen

  1. #26
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.375
    Tops
    Erhalten: 1.516
    Vergeben: 1.722

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    Ja spike02,
    das ist ja das Problem was ich damit habe, entweder FZG (Flak Ziel Gerät)156 oder Fi (Fiesler) 103. Die Propagandabezeichnung ist mir in militärischen- oder Rüstungsunterlagen bisher nicht untergekommen.

    Ich wünsche Dir noch Etwas und grüße Dich

    Conny

  2. #27
    Avatar von Condor66
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Vogtland
    Alter
    51
    Beiträge
    2.255
    Tops
    Erhalten: 61
    Vergeben: 18

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    Sprachgebrauch u.s.w.:
    Jungs, auf das hab ich doch weiter oben schon hingewiesen, abhagen.

    Der Ansatz von Jürgen sollte weiter verfolgt werden.
    Geändert von Condor66 (13-03-2005 um 00:31 Uhr)
    Gruß vom Mario

  3. #28

    Avatar von Burion
    Administrator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Eisenberg/Thür. + Wiesbaden
    Alter
    65
    Beiträge
    4.701
    Tops
    Erhalten: 760
    Vergeben: 605

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    @Condor:
    Jürgen, in welchen Zusammenhang kamst du zu dem Dokument?
    Wie sagt der Hesse: Fraaach misch nischt.
    Ehrlich, ich hab's auf meinem Rechner gefunden. Es stammt irgendwo aus den Tiefen des Internets. Aber woher genau? Keine Ahnung mehr?
    Ich häng mal das Gesamtdok dran zu eurer Info.

    HerzlGrüße
    Jürgen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Nichts ist so beständig wie der Wandel.

  4. Dateityp: jpg V1komplett.jpg (99,3 KB, 148x aufgerufen)
  5. #29
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.375
    Tops
    Erhalten: 1.516
    Vergeben: 1.722

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    Nein, wenn nicht alles täuscht, stammt es von mir und auf meinen Mist ist es auch nicht gewachsen.

    Ich wünsche noch Etwas und grüße Euch

    Conny

  6. #30

    Avatar von Burion
    Administrator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Eisenberg/Thür. + Wiesbaden
    Alter
    65
    Beiträge
    4.701
    Tops
    Erhalten: 760
    Vergeben: 605

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    Ich glaub, ich hab's irgendwo anders gefunden - nicht von Dir.

    Du bist ja immer so knickerig mit Doks, Conny.

    HerzlGrüße
    Jürgen
    Nichts ist so beständig wie der Wandel.

  7. #31
    Avatar von Kracher
    Exitus. Ggf. temporär

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    Berlin und Moskau
    Alter
    48
    Beiträge
    2.870
    Tops
    Erhalten: 444
    Vergeben: 379

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    Das Dokument tauchte mal in Verbindung mit den letzten Aktivitäten von Hans K. auf und stammt aus dem Internet.

  8. #32
    Avatar von Condor66
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Vogtland
    Alter
    51
    Beiträge
    2.255
    Tops
    Erhalten: 61
    Vergeben: 18

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    Das Datum ist noch ev. relevant, wo war Kammler nachweislich an diesem Tag? Kammlers Weg ist ja bis Anfang Mai recht gut dokumentiert.
    Gruß vom Mario

  9. #33
    Avatar von spike02
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Thüringen/Schleiz
    Alter
    45
    Beiträge
    267
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    Am 04. und 05. April 1945 wurden auf Kammlers Befehl die 500 führenden >Peenemünder<
    in dem >Vergeltungs-Expreß< nach Oberbayern evakuiert.
    Am 05. April 1945 erhielten auch die Direktoren der Rüstungsfirmen den Befehl den Mittelraum in Richtung Oberbayern zu verlassen.
    Am 11. April 1945 Betraten die ersten Americaner das Mittelwerk.
    Also wie konnte Kammler,der ab 11. April auf der Flucht zu scheinen war,ein Funkspruch nach Berlin senden.
    Operierte er also noch über den 23.04.1945 hienaus,wen ja wo?

  10. #34
    Avatar von spike02
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Thüringen/Schleiz
    Alter
    45
    Beiträge
    267
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    Habe noch etwas interessantes gefunden.
    Kz Außenlager Lichterfelde; zweck des Lagers,
    Bereitstellung von Kz-Häftlingen für Bauvorhaben der SS im Raum Berlin.
    Unmittelbar angegliedert eine Stabscompanie der Bauinspektion der Waffen-SS und Polizei
    "Reich Nord" und ein SS-Bauhof.
    Auflösung des Lagers durch die SS von 16.04-21.04.
    Besetzung des Lagers durch die Rote Armee ab 24.April.
    Dazu würde der Funkspruch passen,Sprengung der V 1 Geräte am 23.04. ein Tag bevor
    die Rote Armee das Lager besetzt.

  11. #35
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.375
    Tops
    Erhalten: 1.516
    Vergeben: 1.722

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    Hallo spike,
    Du bist auf einen interessanten Aspekt gestoßen, so würde ich meinen. Nämlich der alles entscheidende Tag ist der 28. März. 45. Ich will es jetzt nicht näher ausführen, was so an dem Tag alles abgelaufen ist. Nur Kammlers Reise, verbunden mit dem Besuch der Baustäbe und Anheimstellung der Auflösung nach Gutdünken der Verantwortlichen, dem Bekanntwerden der operativen Vormarschrichtungen mit genauer Abgrenzung der Bereichsgrenzen der Alliierten (angeblich Dank Spionage, so Schramm). Man bedenke, es gab ganze III. Ausarbeitungen, nur für die höchsten Stäbe der AEF. Blanker Unsinn, würde ich meinen.

    Eigenwilligerweise wurde diese Bautruppe ausgespart. Ist schon seltsam.

    Dazu paßt meine schon in einem Beitrag angeführte Frage, warum wird im März 45 dem RSHA die I.KG 200 in Burg bei Magdeburg unterstellt. Die haben aber ihre Flügel nachweislich nur mit einer Ju 290 bewegt, um ein paar ihrer Leute aus Wien abzuholen. Wozu die Unterstellung unter das RSHA?


    Ich wünsche Dir noch etwas und grüße Dich

    Conny
    Geändert von Conny (13-03-2005 um 15:57 Uhr)

  12. #36
    Avatar von spike02
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Thüringen/Schleiz
    Alter
    45
    Beiträge
    267
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    hallo Conny
    Noch eine Anmerkung zum Kz Ausenlager Lichterfelde
    in Lichterfelde befand sich die Deutsche IBM Tochter Dehomag (Deutsche Hollerith Maschinen GmbH) welche Zwangsarbeiter Beschäftigte.

  13. #37
    Avatar von Condor66
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Vogtland
    Alter
    51
    Beiträge
    2.255
    Tops
    Erhalten: 61
    Vergeben: 18

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    Kann einer die Kammlerunterschrift vergleichen? Die mir vorliegende sieht etwas anders aus.
    Gruß vom Mario

  14. #38
    Avatar von spike02
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Thüringen/Schleiz
    Alter
    45
    Beiträge
    267
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    http://www.explorate.de/Forum/attach...tid=4874&stc=1
    GEKO-Original.jpg

    Der Vergleich hingt zwar aber es lässt sich doch schon ein paar Ählichkeiten Erkennen.
    Vieleicht könnte mann ja noch ein paar andere Dokumente Hochladen um diese dann zuvergleichen.

    MfG
    Marco
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. Dateityp: jpg GEKO-Original.jpg (34,1 KB, 96x aufgerufen)
  16. Dateityp: jpg V1.jpg (22,3 KB, 54x aufgerufen)
  17. #39

    Avatar von Burion
    Administrator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Eisenberg/Thür. + Wiesbaden
    Alter
    65
    Beiträge
    4.701
    Tops
    Erhalten: 760
    Vergeben: 605

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    Vorsicht spike02!! Das Himmler-Dokument ist eine Fälschung!
    Das weiß ich genau! Ich habe sie selbst angefertigt! Sie stammt von der www.Luegental-Online.de Seite!
    Die Unterschrift von Himmler ist allerdings aus einem echten Dok!

    HerzlGrüße
    Jürgen
    Geändert von Burion (11-04-2005 um 07:30 Uhr)
    Nichts ist so beständig wie der Wandel.

  18. #40
    Avatar von spike02
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Thüringen/Schleiz
    Alter
    45
    Beiträge
    267
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    Hallo Jürgen,

    Mir war klar das dies eine Fälschung ist(habe es ja auch von deiner Seite Geladen) aber trozdem Danke.Ich wollte damit die Diskussion wegen der Unterschriften-Vergleiche neu entfachen,aber bei meiner Übereifrigkeit übersah ich doch glatt-weg das dies die Unterschrift von H. Himmler und nicht die des Vermeintlichen H. Kammler (böhser Fehler ) ist.Aber Trozdem hoffe ich das irgendjemand ein Doc mit H. Kammlers Unterschrift findet und hier reinsetzt damit sich Die Unterschrift mal vergleichen lässt.

    MfG
    Marco

  19. #41
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.375
    Tops
    Erhalten: 1.516
    Vergeben: 1.722

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    Hallo Marko,
    vielleicht sollte ich einmal meinen Aktenfundus befragen und die Personalunterlagen von Kammler nehmen. Sollten schon so einige Unterschriften verfügbar sein. Bloß wozu?
    bei Kammlerdokumenten verläßt man sich hoffentlich nur auf amtliche Quellen oder aber glaubwürdiges Material.

    Jürgen ist ja fast schon ein Mini-Kujau. Bloß Kujau konnte es besser.

    Ich wünsche Dir noch Etwas und grüße Dich

    Conny

  20. #42
    Avatar von Condor66
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Vogtland
    Alter
    51
    Beiträge
    2.255
    Tops
    Erhalten: 61
    Vergeben: 18

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    Mir kommt nur die Unterscrift seltsam vor, hat sich aber wahrscheinlich inzwischen erledigt. Das Dokument von Jürgen sollte OK sein.
    Gruß vom Mario

  21. #43
    Avatar von Ernst
    Explorate User

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    14
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Standard Re: Geräte V 1 sofort sprengen

    Hallo,
    auf die Frage, Wer war Schürmann?

    Schürmann war Adjudant von Kammler und sowas wie ein "Vertrauter". Er war sogar beim letzten Fam.-Urlaub in Tirol dabei. Schürmann arbeitete nach dem Krieg als selbstständiger und erfolgreicher Handelsvertreter. Er verstarb im Herbst 2004.

    gruß, Ernst

  22. #44
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.375
    Tops
    Erhalten: 1.516
    Vergeben: 1.722

    Standard Geräte V1 bei Berlin sprengen!

    Könnte bitte ein User einmal das Telegramm einstellen, welches auf die Sprengung der Geräte V1 bei Berlin Bezug nimmt. Das Teil habe ich zwar, nur finde ich es nicht.

    Mir geht es hierbei um den Empfänger und Absender. Vor zig Jahren haben wir schon herumgerätselt, wellche Geräte gesprengt werden sollten, nur hat es mit der Vergeltungswaffe 1 (V1) nichts zu tun. Im militärischen Sprachgebrauch hätte man grundsätzlich die Originalbezeichnung Fi 103 gebraucht, wie man bei der V2 grundsätzlich von der A4 sprach. Also dürfte es sich bei der V1 um eine Versuchsserie eines Gerätes handeln. Es könnte im Zusammenhang mit den Forschungen von Dr. Karlsch und Jörg (Vr6treter) handeln. Ich bedanke mich im Voraus für die Hilfe.


    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (10-09-2017 um 15:59 Uhr)

  23. #45
    Avatar von Tigel1
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    343
    Tops
    Erhalten: 27
    Vergeben: 0

    Standard AW: Geräte V1 bei Berlin sprengen!

    Zitat Zitat von Conny Beitrag anzeigen
    Könnte bitte ein User einmal das Telegramm einstellen, welches auf die Sprengung der Geräte V1 bei Berlin Bezug nimmt. Das Teil habe ich zwar, nur finde ich es nicht.

    Mir geht es hierbei um den Empfänger und Absender. Vor zig Jahren haben wir schon herumgerätselt, wellche Geräte gesprengt werden sollten, nur hat es mit der Vergeltungswaffe 1 (V1) nichts zu tun. Im militärischen Sprachgebrauch hätte man grundsätzlich die Originalbezeichnung Fi 103 gebraucht, wie man bei der V2 grundsätzlich von der A4 sprach. Also dürfte es sich bei der V1 um eine Versuchsserie eines Gerätes handeln. Es könnte im Zusammenhang mit den Forschungen von Dr. Karlsch und Jörg (Vr6treter) handeln. Ich bedanke mich im Voraus für die Hilfe.


    MfG

    Conny
    Empfänger : SS-Sturmbannführer GROSCH
    Bauinspektion der Waffen-SS und Polizei Böhmen-Mähren
    Prag ..Straße unlerslich
    zur Weiterleitung an SS-Ostuf.SCHÜRMANN - Berlin

  24. #46
    Avatar von Varga
    Explorator

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    In der Nähe von Zürich
    Alter
    75
    Beiträge
    1.518
    Tops
    Erhalten: 614
    Vergeben: 543

    Standard AW: Geräte V1 bei Berlin sprengen!

    Meinst du das?
    http://www.explorate.de/Forum/showth...ofort-sprengen

    Gruss
    Varga
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da.

  25. Dateityp: jpg IMG_0330.JPG (106,1 KB, 93x aufgerufen)
  26. #47
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.375
    Tops
    Erhalten: 1.516
    Vergeben: 1.722

    Standard AW: Geräte V1 bei Berlin sprengen!

    Ja Werner und Tigel1,
    diesen Funkspruch meinte ich. Da wollen wiir dieses Ding einmal auseinander nehmen. Zu dem Zeitpunkt war Hans Kammler in München oder schon iin Ebensee, bevor er nach Prag ging. Schürmann hatte er kurz vorher nach Berlin beordert. Wenn es sich um die Marschflugkörper Fi103/FZG gehandelt hätte, dann wäre der Befehl über seinen Adjutanten des FlakReg. z.b.V. gegangen, der ja bei seinem Reisestab war. So ging der Befehl von Grosch aus und der saß zu dem Zeitpunkt in Prag in der Muspiliusstraße. Also V-Waffen des Typs Fi103/FZG sehe ich Hier nicht. Hierbei geht es wahrscheinlich um Versuchs Erprobungsträger, welcher Art auch immer. Alles was mit scharfen Schuss zu tun hatte, war Sache seines z.b.V. Vereins. Nur was für Geräte hat Schürmann sprengen lassen? Ich denke, es sind die Sachen, an denen Dr. Karlsch und Jörg dran sind. Dabei geht es ja um Geschichten mit Raketenentwicklung, soweit bekannt ist. Reichenberg Geräte werden sie wohl nicht gemeint haben, würde ich meinen.

    Oder sind in und um Berlin Reichberggeräte oder gespengte Teile davon gefunden worden? Zur Information, Reichenberggeräte sind die bemannte Fi103/FZG 76.

    Übrigens der Meldeweg war von Ebensee nach Prag und von dort aus nach Berlin zu Schürmann.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (10-09-2017 um 19:39 Uhr)

  27. #48
    Avatar von Erdwurm
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.452
    Tops
    Erhalten: 261
    Vergeben: 225

    Standard AW: Geräte V1 bei Berlin sprengen!

    @Kurt

    So ging der Befehl von Grosch aus und der saß zu dem Zeitpunkt in Prag in der Muspiliusstraße.
    Meinst du doch München ???

  28. #49
    Avatar von Peke
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Sachsen
    Alter
    56
    Beiträge
    749
    Tops
    Erhalten: 165
    Vergeben: 36

    Standard AW: Geräte V1 bei Berlin sprengen!

    Ich denke, es geht um die Luftabwehr Rakete. Nur welche?
    Kammler hatte doch schon Festgelegt, das die Sogenannte V3 nicht das FLEISIGE LIESSCHEN ist.
    Er sagte in einem Schreiben, das er schon die Produktion der neuen Vergeltungswaffen in Auftrag gegeben hat
    Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus

  29. #50
    Avatar von Conny
    Stammuser

    Status
    Offline
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    11.375
    Tops
    Erhalten: 1.516
    Vergeben: 1.722

    Standard AW: Geräte V1 bei Berlin sprengen!

    Erdwurm, ich meine Prag. Die Muspilusstraße ist allerdings in München. Dass ist ein Fehler im Telegramm.

    @Peke: Ich denke auch, dass es eine dieser Raketenentwicklungen sein müsste. Zumindest ist diese Sache interessant und dabei kommt man bestimmt weiter. In SIII/Olga ist ja im Augenblick Tote Hose angesagt. Da könnte man dort weiter machen.

    MfG

    Conny
    Geändert von Conny (10-09-2017 um 19:39 Uhr)

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •